Impressum   Datenschutz  
Logo der Stadt Weiden Logo - Maria-Seltmann-Haus
   
Veranstaltungen Kurse Wöchentliche Kurse
Fahrten / Wanderungen / Besichtigungen Sonstige Veranstaltungen
Gesamtübersicht nach Datum (außer wöchentliche Kurse) Datenschutzhinweise
Samstag
31.08.2019

06.00 Uhr
 
Mehrtagesfahrt: Ossiacher See - Kärnten
31. August - 05. September
Unsere Mehrtagesfahrt führt heuer nach Kärnten, dem südlichsten Bundesland Österreichs im Dreiländereck zu Italien und Slowenien. Der Ossiacher See mit stimmungsvollen naturbelassenen Ufern, traumhafter Bergkulisse und bester Wasserqualität ist der abwechslungsreichste See Kärntens. Entdecken Sie mit uns das wunderschöne Kärnten und erleben Sie Natur und Kultur bei einem abwechslungsreichen Programm!

LEISTUNGEN:
Busfahrt nach Kärnten (incl. Verpflegung während Hinfahrt), Ausflugsfahrten, Stadtführungen, Eintritte, Reisebegleitung, Reiserücktrittversicherung
5 Übernachtungen im „Hotel Sonnenresort“ *** am Ossiacher See incl. Frühstücksbuffet und Halbpension

PROGRAMM:
- Mölltaler Gletscher (Panoramablick auf Bergwelt Hohe Tauern)
- Künstlerstadt Gmünd: privates Porsche-Museum, Stadtführung
- Stadtführung Luftkurort Bad Kleinkirchheim
- Schifffahrt Millstätter See
- Pilz-Museum und Puppen-Museum in Treffen am Ossiacher See
- Stadtführung Klagenfurt (Hauptstadt Kärntens mit einer der schönsten Altstädte Österreichs)
- Minimundus (Miniaturenpark)
- Pyramidenkogel (100 m hoher Aussichtsturm) in Keutschach am Wörthersee
- Spittal an der Drau: Stadtführung, Museum für Volkskultur im Schloss Porcia
- Rundfahrt um den Ossiacher See

Reiseleitung: Sabine Birner
Kosten pro Person: Doppelzimmer 590 Euro / Einzelzimmer 640 Euro
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
05.09.2019

15.30 Uhr
bis
17.00 Uhr
Lesekreis
Im Lesekreis trifft man sich, um über interessante, aktuelle Bücher zu sprechen. Literarische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Auch Zuhörer sind herzlich willkommen. Folgende Bücher werden gelesen: Nino Haratischwili: Das achte Leben (05.09.); Dörte Hansen: Mittagsstunde (10.10.); Judith W. Taschler: Die Deutschlehrerin (07.11.); Charles Lewinsky: Der Stotterer (05.12.)
Termine: monatlich
Leitung: Karin Holl, Dipl. Bibliothekarin
Kursgebühr: 5 Euro
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
09.09.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Diskussionskreis: Philosophie
Vor dem Hintergrund der philosophischen Tradition diskutieren wir gesellschaftliche und geschichtliche Themen der Gegenwart, aktuell und kontrovers, ebenso wie Probleme des alltäglichen Lebens. Die Themen werden in offener Runde ausgewählt. Ziel ist es, anstelle von formelhaften Antworten auf die Probleme unserer Zeit zu einer freien, selbstständigen, philosophischen Haltung zu kommen. Wer sich gerne an interessanten Diskussionen beteiligen möchte, ist herzlich bei diesem regen und inspirierenden Gedankenaustausch willkommen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Aktive Teilnehmer der Gruppe
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Dienstag
10.09.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Zeitgeist
Es erwartet Sie ein Buffet mit vielen Leckereien zum ausgiebigen Schlemmen.
Buffet incl. Haferl Kaffee: 8,50 Euro

Mittwoch
11.09.2019

06.30 Uhr
bis
20.00 Uhr
Tagesfahrt: Schloss Moritzburg bei Dresden
Die weite Fahrt lohnt sich, denn das Schloss Moritzburg nahe Dresden ist absolut sehenswert und gilt als eines der schönsten Wasserschlösser Europas. Es liegt im malerischen Elbtal und war die ehemalige Jagdresidenz der sächsischen Kurfürsten, insbesondere von August dem Starken, der hier ausschweifende Feste zelebrierte. Das auf ein Jagdhaus des 16. Jahrhunderts zurückgehende Schloss erhielt seine heutige Gestalt im 18. Jahrhundert. Das barocke Wasserschloss mit seinen vier Türmen erhebt sich auf einer künstlichen Insel in einem Schlossteich und war Filmkulisse für den TV-Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Es ist umgeben von einem riesigen Schlosspark und dem nahen Fasanenschlösschen mit kleiner Hafenanlage und Leuchtturm. Nach dem Mittagessen besichtigen wir das Landgestüt Moritzburg. Es befindet sich in den ehemaligen kurfürstlichen Jagdställen und ist das Landgestüt der Länder Sachsen und Thüringen. Hier werden Leistungsprüfungen für Hengste und Stuten verschiedener Rassen durchgeführt, Lehrgänge für Reiten und Fahren angeboten und überregional bekannte Hengstparaden und pferdesportliche Turniere veranstaltet.
PROGRAMM:
- Führung Schloss Moritzburg
- Mittagessen
- Führung Landgestüt Moritzburg

Reiseleitung: Sabine Birner
Kosten: 40 Euro (Busfahrt, Eintritt, Führungen)
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
12.09.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Möchten Sie Ihre Latein-Kenntnisse wieder abrufen? Der Kursleiter als ehemaliger Latein-Lehrer führt die Teilnehmer dieses lateinischen Lektürekurses in die Gedankenwelt von Lukrez ein. Dass die Welt aus Atomen bestehen muss, hat durch logisches Denken schon der Grieche Epikur (341 – 270 v. Chr.) erkannt. In den lateinischen Hexametern des Lehrgedichts seines Schülers Lukrez stößt man auf bahnbrechende Erkenntnisse antiken Philosophierens – ganz einfach durch das Lesen eines Originals in dieser alten Weltsprache: Epikur wird zu Lukrez! Dabei helfen den Teilnehmern ihre früheren Lateinkenntnisse, an so manchen markanten Stellen auch zwischen den Zeilen zu lesen und mit Freude sich „heran zu konstruieren“. Besonderen Wert legt Herr Lindner auf den Vergleich einiger Inhalte mit den so späten Beweisen der Jetztzeit. Die Teilnehmer können bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit eigene Beiträge und Gedanken einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem Kreis dazu stoßen.
14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Donnerstag
12.09.2019

15.00 Uhr
 
Vortrag: Einführung in die klassische Homöopathie
Homöopathie bedeutet Heilung nach dem Ähnlichkeitsprinzip. Was ist darunter zu verstehen? Wie wird ein individuell passendes homöopathisches Arzneimittel für den Patienten ausgesucht? Häufig wird von einer kurzzeitigen "Erstverschlimmerung" oder vom Wiederauftauchen früherer Symptome bei einer homöopathischen Behandlung berichtet. Was bedeutet das für den Patienten? Was ist das Besondere an klassischer Homöopathie und wie unterscheidet sie sich von anderen Formen der Homöopathie? Wie ist die aktuelle Kritik, dass in Homöopathie nichts drin ist und alles nur wie ein Placebo wirken würde, einzuordnen? Homöopathie und Schulmedizin können und sollen sich gegenseitig sehr gut ergänzen. Gerade bei vielen chronischen Krankheiten bietet die Schulmedizin nur die Möglichkeit einer teilweise sehr belastenden Dauermedikation. Hier kann die Homöopathie ergänzend eingesetzt werden und entlasten.
Referent: Julius Forster, Heilpraktiker
Eintritt: 3 Euro

Montag
16.09.2019

09.15 Uhr
bis
10.15 Uhr
Schnupperstunde: Meditativer Kreistanz - Folklore
Bewegen Sie sich gerne zu schöner Musik? Meditative Kreistänze fördern Beweglichkeit und Koordination und führen uns dabei zu unserer eigenen Mitte. Sie schenken Ausgeglichenheit, Ruhe, Vitalität und Lebensfreude. Wir üben leicht erlernbare Schrittfolgen, die gemeinsam im Kreis um eine gestaltete Mitte zu klassischer und Folklore-Musik getanzt werden. Probieren Sie es unverbindlich in der Schnupperstunde aus!
Kursleitung: Rosemarie Hys, Tanzleiterin für meditativen Tanz
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
16.09.2019

12.15 Uhr
bis
19.00 Uhr
Halbtagesfahrt: Burg Loket im Egerland
Unser Ziel am heutigen Tag ist ein Kleinod aus dem 12. Jahrhundert, die Burg und Stadt Loket (deutsch: Elbogen) im Egerland, die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in der Karlsbader Region! Die kleine, hübsche Stadt thront auf einem Granitfelsen über dem Flüsschen Eger. Das Wasser umfließt den Stadtkern fast von allen Seiten. Die eigentliche Altstadt ist nicht groß, sie umfasst die Burg und den sich bogenförmig um die Burg ziehenden Hauptplatz mit vielen malerischen Winkeln. Die romanisch-gotische Festung gehört mit ihrem Ausmaß zu den größten erhaltenen Burgen in Mitteleuropa, mitsamt den die Stadt über dem Fluss Eger umringenden Stadtmauern. Die Stadtbebauung unter der Burg stammt aus der gotischen Zeit, aber auch aus Barock und Renaissance. Die gesamte historische Altstadt unterliegt dem Denkmalschutz. Wegen ihres Stadtbildes wird Loket auch oft als „böhmisches Rothenburg“ bezeichnet. Freuen Sie sich auf einen Besuch der beeindruckenden Burg, eine anschließende Führung in der mittelalterlichen Altstadt mit unserer tschechischen Reiseleiterin und einen gemütlichen Kaffee auf der Goethe Terrasse.
PROGRAMM:
- Führung Burg Loket (Führerin: Jitka Sinderalova)
- Kaffeetrinken
- Stadtführung Loket (Führerin: Jitka Sinderalova)

Reiseleitung: Rainer Christoph, Interregionaler Gästeführer
Kosten: 22 Euro (Busfahrt, Eintritt, Führungen)
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Montag
16.09.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“. Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: 14-tägig
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 5 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
16.09.2019

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Rücken spezial - mit Indian Balance® & Smovey
Erfahren und trainieren Sie neue Bewegungs- und Energietechniken für die Wirbelsäule aus der indigenen Heilgymnastik. Dabei werden zentrale Rituale für die Wirbelsäule und die Kahuna Atemtechnik erlernt. Zum einen, um den gesamten Rücken zu stärken, zum anderen und ebenso wichtig, um ihn „loszulassen“. Ein gezieltes Aufwärmprogramm mit den Smovey-Ringen begleitet den Kurs und fördert Beweglichkeit, Kräftigung und Elastizität für einen gesunden Rücken.
Kursleitung: Annette Huber, Indian Balance Instructor (BTV)
Kursgebühr: 8 Euro (+ 3 Euro Leihgebühr smovey-Ringe)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
17.09.2019

09.00 Uhr
bis
10.30 Uhr
Infovormittag Computer- & Handykurse für Senioren
09.00 Uhr: Vorstellung des Kursangebotes - Kurse für PC
Verschiedenste Kurse ermöglichen sowohl PC-Einsteigern als auch erfahrenen PC-Nutzern, ihre Computerkenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. Lernen Sie unser Kursangebot kennen!
09.30 Uhr: Vorstellung des Kursangebotes - Kurse für Smartphone & Tablet
Smartphones und Tablets sind heute alltägliche Geräte, die neben dem Telefonieren noch viele weitere Funktionen erfüllen können. Eine Vielzahl von Möglichkeiten bieten wir im Rahmen unterschiedlichster Kurse an, die Ihnen vorgestellt werden.
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: kostenlos
Keine Anmeldung nötig!

Dienstag
17.09.2019

09.00 Uhr
bis
10.30 Uhr
Infovormittag Computer- & Handykurse für Senioren
09.00 Uhr: Vorstellung des Kursangebotes - Kurse für PC
Verschiedenste Kurse ermöglichen sowohl PC-Einsteigern als auch erfahrenen PC-Nutzern, ihre Computerkenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. Lernen Sie unser Kursangebot kennen!
09.30 Uhr: Vorstellung des Kursangebotes - Kurse für Smartphone & Tablet
Smartphones und Tablets sind heute alltägliche Geräte, die neben dem Telefonieren noch viele weitere Funktionen erfüllen können. Eine Vielzahl von Möglichkeiten bieten wir im Rahmen unterschiedlichster Kurse an, die Ihnen vorgestellt werden.
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: kostenlos
Keine Anmeldung nötig!

Dienstag
17.09.2019

10.30 Uhr
bis
12.30 Uhr
Infokurs: Tablet, Smartphone, iPhone, Surface … Mobile Geräte und ihre Möglichkeiten
Sie möchten sich ein Smartphone oder Tablet kaufen, finden das Angebot aber unüberschaubar? Was sind die Unterschiede? Wo liegen die Stärken und Schwächen? Für welchen Zweck kann ich sie einsetzen?Wir erklären Ihnen, welche unterschiedlichen Arten von mobilen Geräten auf dem Markt sind, welche Möglichkeiten sie bieten und was es mit Betriebssystemen wie Android, iOS oder Windows auf sich hat. Sie sehen, welche Systeme sich kombinieren lassen, welche Möglichkeiten Sie mit den Geräten haben, wie sicher die Systeme sind. Auch das Thema „Zubehör“ kommt nicht zu kurz. Kann ich eine „normale“ Tastatur mit dem Smartphone verwenden? Kann man Bilder ausdrucken? Was ist ein Selfie-Stick oder eine PowerBank? An diesem Vormittag bekommen Sie einen Ein- und Überblick und können nun entscheiden, welches das richtige Gerät für Sie ist - und weshalb.
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 6 Euro
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Dienstag
17.09.2019

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Italienisch 6 - Anfänger mit Grundkenntnissen
Wir setzen unseren Italienischkurs für unsere „alten Hasen“ (natürlich nur in punkto Erfahrung) fort. Alle Teilnehmer konnten in der Zwischenzeit ihre Italienischkenntnisse anwenden, sei es auf diversen Italienreisen oder im italienischen Restaurant oder in der Lieblingseisdiele. Wir freuen uns alle schon auf das Wiedersehen im Herbst. Haben auch Sie Lust zu uns zu stoßen?
Lehrwerk: Con piacere A 1, ab Ende Lektion 9 (Klett Verlag)
17. September - 26. November, 10 Termine
Kursleitung: Sabine Heyder-Bock
Kursgebühr: 54 Euro (bei 10 - 16 Teilnehmern)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
17.09.2019

15.00 Uhr
 
Vortrag: Schwammerlsuche - Alles über heimische Speise- und Giftpilze
Norbert Griesbacher - den Namen kennen alle Schwammerlsucher, denn er ist ein weithin bekannter Experte, wenn es um Pilze geht! Die Besucher des Vortrags sind eingeladen, im Wald oder auch Garten gesammelte Pilze mitzubringen, die vom Referenten ausführlich besprochen werden. Gleichzeitig kann bereits zu Beginn des Vortrags eine kleine von ihm erstellte Pilzausstellung besichtigt werden. Norbert Griesbacher wird auch sein im Vorjahr geschriebenes Pilzbuch „Schwammerlsuche in Bayern“ vorstellen. Dieser „Pilzbestseller“ erscheint bereits nach kurzer Zeit in zweiter Auflage. Im Vortrag werden sämtliche Fragen zum Thema Schwammerlsuche behandelt: Was ist ein Pilz? Welche Pilze stehen unter Artenschutz? Richtig Pilze sammeln und bestimmen! Wie kann man essbare von giftigen Pilzen unterscheiden? Wie werden Pilze verarbeitet und lecker zubereitet? Sind unsere heimischen Pilze nach Tschernobyl noch radioaktiv belastet? Was tun bei Pilzvergiftung? Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Referent: Norbert Griesbacher, Pilzsachverständiger der dtsch. Gesellschaft für Mykologie / ehrenamtl. Pilzberater der Stadt Weiden
Eintritt: 2 Euro

Mittwoch
18.09.2019

09.15 Uhr
bis
10.15 Uhr
Asiatische Bewegungskunst - sanfter Weg zu mehr Harmonie und Gelassenheit
Der Kurs besteht aus einer Kombination der aus der chinesischen Heilgymnastik stammenden Disziplinen Qi Gong und T`ai Chi. Die sanften und fließenden, die Wirbelsäule schonenden Übungen sind für ältere Menschen ganz besonders geeignet. Sie sind leicht zu erlernen, fördern die Gesundheit und die körperliche sowie geistige Beweglichkeit. Die langsamen Bewegungen in aufrechter Haltung werden mit Atemübungen und Meditation verbunden. Der Körper wird geschmeidiger, die Konzentration gestärkt und innere Ruhe erlangt. Sie lernen in diesem Kurs sowohl Qi-Gong-Übungen (einzelne Bewegungsabläufe, leicht zu erlernen) als auch T`ai-Chi-Übungen (höherer Schwierigkeitsgrad). Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
18.09. - 27.11., 10 Termine
Kursleitung: Eve Witte
Kursgebühr: 25 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
18.09.2019

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - Heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann (bitte vor der ersten Teilnahme im Büro anmelden, damit wir Ihre Daten erfassen können).
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 3 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Mittwoch
18.09.2019

15.15 Uhr
bis
16.00 Uhr
Schnupperstunde: Lachyoga
Von der wohltuenden Wirkung des Lachens profitieren besonders Senioren, da mit dem Älterwerden doch oft gesundheitliche Einschränkungen verbunden sind. Lachen stärkt den Lebensmut, unterstützt das Immunsystem, reduziert das Schmerzempfinden, beugt Depressionen vor und fördert guten Schlaf – mit einem Wort: Lachen ist gesund und hält fit! Freuen Sie sich auf dynamische Lachübungen, vergnügliche Klatschspiele und beruhigende Atemeinheiten und erleben Sie die befreiende Kraft des Lachens. Kommen Sie zum Ausprobieren in die unverbindliche Schnupperstunde!
Kursleitung: Daniela Thoma, Lachyoga-Trainerin
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
19.09.2019

10.00 Uhr
bis
11.30 Uhr
Italienisch für den Urlaub (Teil 3)
Steht im nächsten Jahr ein Italienurlaub auf dem Programm? Nachdem wir uns in den ersten beiden Kursen darauf konzentriert haben, wie man erste Kontakte schließt und uns mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln und Unterkunftsmöglichkeiten wie dem immer beliebter werdenden „Agriturismo“ vertraut gemacht haben, wenden wir uns jetzt neuen Themen zu. Wir lernen das wichtigste Vokabular für einen Restaurantbesuch, Eigenheiten der italienischen Küche in Verbindung mit der reichen Geschichte Italiens und die schriftliche Ausdrucksweise, um mit neugewonnenen italienischen Freunden in Kontakt zu bleiben. Natürlich gibt es auch wie immer landeskundliche Informationen und nützliche Tipps für Ihren Italienaufenthalt von der Kursleiterin. Der Kurs ist geeignet, wenn Sie Grundkenntnisse haben.
Lehrwerk: Viva le vacanze (Hueber Verlag), Lektion 7
19. September - 05. Dezember, 10 Termine
Kursleitung: Sabine Heyder-Bock
Kursgebühr: 54 Euro (bei 10 - 16 Teilnehmern)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Freitag
20.09.2019

10.15 Uhr
bis
11.15 Uhr
T`ai Chi Ch`uan - Übungsgruppe
Nur für langjährige Teilnehmer/innen geeignet. Wir vertiefen und – wenn nötig – verbessern die einzelnen Formen des T´ai Chi Ch´uans und wiederholen die Partnerübungen Pushing hands.
20.09. - 29.11., 10 Termine
Kursleitung: Eve Witte
Kursgebühr: 12 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Samstag
21.09.2019

14.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Shinrin Yoku: Entspannungsspaziergang
(In Kooperation mit Geopark Bayern-Böhmen)
Bewegung, Erholung und zugleich Entspannung in Wald und Natur, schöne Ausblicke und Anblicke genießen. Auf unseren Wegen wenden wir uns bewusst unterschiedlichen Sinnen zu und lernen so ganz einfach, uns wieder zu spüren und ganz nebenbei zu entspannen. Wer sich erholen will, braucht Abstand und innere Ruhe, um die Themen des Tages loslassen zu können. Diese Fähigkeit ist nicht mehr selbstverständlich. Wir hören das Zwitschern der Vögel. Das beruhigende Grün der sanft im Wind wogenden Blätter entspannt uns. Wir nehmen den Duft des Waldes, der einem vertraut ist und doch auch in jedem Wald etwas anders duftet, wahr.
Achtung: Wege naturbelassen mit Wurzeln
Treffpunkt: Schirmitz, Kirche Maria Königin
Leitung: Eva Ehmann, Geoparkrangerin
Kosten: 5 Euro
Anmeldung erforderlich unter (0961) 38 10 91-1

Montag
23.09.2019

09.15 Uhr
bis
10.15 Uhr
Meditativer Kreistanz - Folklore
Bewegen Sie sich gerne zu schöner Musik? Meditative Kreistänze fördern Beweglichkeit und Koordination und führen uns dabei zu unserer eigenen Mitte. Sie schenken Ausgeglichenheit, Ruhe, Vitalität und Lebensfreude. Wir üben leicht erlernbare Schrittfolgen, die gemeinsam im Kreis um eine gestaltete Mitte zu klassischer und Folklore-Musik getanzt werden. In diesem Kurs sind auch Neueinsteiger mit Grundkenntnissen im Tanzen willkommen (z.B. Beherrschen des Walzerschrittes).
23.09. - 02.12., 10 Termine
Kursleitung: Rosemarie Hys, Tanzleiterin für meditativen Tanz
Kursgebühr: 53 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
23.09.2019

09.30 Uhr
bis
11.45 Uhr
Aquarelle malen
Das Malen mit wasserlöslichen Farben gehört zu den ältesten Maltechniken überhaupt. Besondere Effekte ergeben sich, da der Malgrund durch die Farben hindurch schimmert und Farbmischungen durch das Übereinandermalen verschiedener transparenter Farbschichten entstehen. Sie erhalten Einblick in die verschiedenen Techniken, Untergründe und Farben der Aquarellmalerei. Schlummerndes kreatives Potenzial wird über Farbe und Wasser hervorgerufen.
23.09. - 28.10., 6 Termine
Kursleitung: Ernst Umann, Künstler
Kursgebühr: 60 Euro (+ Materialkosten)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
23.09.2019

10.00 Uhr
bis
11.30 Uhr
Mit Yoga in den Tag - klassisches Hatha-Yoga in verschiedenen Stilrichtungen
Als jahrtausendealte indische Gesundheitslehre dient Yoga der Erhaltung und Wiederherstellung der körperlichen, seelischen und geistigen Gesundheit. Die Körperhaltungen, Atemschulung, Konzentrations-, Entspannungs- und Stilleübungen ermöglichen, Stress, Hektik und Überforderung bei sich selbst wirksam zu begegnen. Eine Veränderung ist nur durch uns selbst möglich, und so versuchen wir in dieser Yoga-Stunde Stabilität, Ruhe und Gelassenheit in den Alltag zu transportieren. Das Hatha-Yoga ist für Teilnehmer mit verschiedenster körperlicher Voraussetzung und Vorkenntnis gut geeignet.
23.09. - 02.12., 10 Termine
Kursleitung: Gaby Kampe, Yogalehrerin SKA
Kursgebühr: 75 Euro (80 % Zuschuss durch Krankenkasse möglich; bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
23.09.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Rund ums Smartphone (Android) - Einsteigerkurs
Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Mit diesem Computer für die Handtasche können Sie nicht nur telefonieren, sondern man hat jederzeit Internet-Zugang. Auch E-Mails können gesendet und empfangen werden. Der Umgang mit diesen kleinen Alleskönnern will aber gelernt sein. Sie bekommen einen Einblick in die Bedienung der vielseitigen Geräte vom Telefonieren bis zum Installieren von Apps.
Achtung: Nur für Smartphones mit Android-Betriebssystem geeignet (z.B. HTC, Samsung, Sony)!
KURSINHALT: Allgemeine Informationen rund um Ihr Smartphone (z.B. Funktionen, Datentarife, Sicherheit); Erste Einstellungen und Anpassungen der Benutzeroberfläche; Telefonie, SMS, Kontakte; Arbeiten mit Menü und Schnellzugriffsleisten; Fotografieren; Verwaltung von Apps und Nutzung AppStores; Internet
23. - 24. September, 2 Termine
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 36 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
23.09.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Diskussionskreis: Philosophie
Vor dem Hintergrund der philosophischen Tradition diskutieren wir gesellschaftliche und geschichtliche Themen der Gegenwart, aktuell und kontrovers, ebenso wie Probleme des alltäglichen Lebens. Die Themen werden in offener Runde ausgewählt. Ziel ist es, anstelle von formelhaften Antworten auf die Probleme unserer Zeit zu einer freien, selbstständigen, philosophischen Haltung zu kommen. Wer sich gerne an interessanten Diskussionen beteiligen möchte, ist herzlich bei diesem regen und inspirierenden Gedankenaustausch willkommen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Aktive Teilnehmer der Gruppe
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
23.09.2019

15.00 Uhr
bis
16.15 Uhr
Meditation & Tiefenentspannung mit Klangschalen
Der Einsatz von Klangschalen bei der Meditation hat die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zum Ziel. Jede Klangschale ist in ihrer Beschaffenheit einzigartig. Durch ihren lang anhaltenden Klang, der die Menschen oftmals tief berührt, eignen sich die Klangschalen hervorragend, um Klangmeditationen zu begleiten. Die Schwingungen bringen dem Körper Ruhe und Entspannung, was sowohl eine positive vorbeugende Wirkung als auch eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte zur Folge haben kann. Durch die wohltuenden Klänge können sich Verspannungen und Blockaden lösen, der Körper wird energetisiert und kommt in seine ursprüngliche innere Balance.
Kursleitung: Annette Huber, Klangtherapeutin
Kursgebühr: 12 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
24.09.2019

12.30 Uhr
bis
17.30 Uhr
Halbtagesfahrt: Nabburg - Historische Altstadt
Meist fahren wir auf der Autobahn in Richtung Süden an Nabburg vorbei. Dabei ist Nabburg einen Abstecher auf jeden Fall wert. Die Altstadt von Nabburg erhebt sich westlich der Naab auf einem ca. 450 Meter langen Bergrücken, der nach Norden bis zu 45 Meter über die Naab ansteigt und in früheren Zeiten gute Verteidigungsmöglichkeiten bot. Allein die Silhouette ist schon beeindruckend und wenn wir das historische Nabburg besuchen, dürfen wir die städtische Tradition einer fast 1100jährigen Geschichte erleben. Wir folgen im Rahmen der Stadtführung den Spuren zwischen den Toren, im Schatten des „Doms“ und rund um das Rathaus. Unser Ziel: Unvermutetes entdecken, sich vom Flair dieser Stadt verzaubern lassen. Dazu gehören die Sehenswürdigkeiten wie die zu großen Teilen restaurierte historische Altstadt, das (alte) Rathaus, die gotische Stadtpfarrkirche St. Johannes Baptist, die gut erhaltene Stadtmauer mit zwei befahrbaren Stadttoren, dem Mähntor im Süden und dem Obertor im Norden, das Pflegeschloss (heute Vermessungsamt) und der Pulverturm an der Nordseite der Stadtmauer oder der Teufelsschuh an der nord-westlichen Stadtmauer am Obertor. Sie sehen, diese schöne Stadt ganz in unserer Nähe hat viel zu bieten!
PROGRAMM:
- Stadtführung (leider nicht für Rollator geeignet)
- Kaffeetrinken

Reiseleitung: Rainer Christoph, Interregionaler Gästeführer
Kosten: 15 Euro (Busfahrt, Führung)
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Dienstag
24.09.2019

13.45 Uhr
bis
15.15 Uhr
Englisch 16 - Fortgeschrittene
In diesem Fortgeschrittenenkurs erhalten Sie ein laufendes Sprachtraining hinsichtlich möglicher Urlaubssituationen. Der Fokus liegt auf einer aufgelockerten Unterrichtsgestaltung, in welche die Teilnehmer intensiv eingebunden werden. Quer-einsteiger mit guten Kenntnissen sind willkommen. Eine unverbindliche Schnupperstunde ist möglich!
Lehrwerk: Blooming Now (Grünbaum Verlag), ab Lektion 26; Unterlagen der Kursleiterin
24. September - 03. Dezember, 10 Termine
Kursleitung: Marie-Luise Krämer, Fremdsprachenkorrespondentin
Kursgebühr: nach Teilnehmerzahl
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
24.09.2019

15.30 Uhr
bis
17.00 Uhr
Englisch 9 - Fortgeschrittene
Dieser Kurs für Teilnehmer mit guten Vorkenntnissen wird fortgesetzt, um sie weiter fit in der englischen Sprache zu machen. Wir betrachten zu Beginn unserer Unterrichtsstunden die zunehmende „Verenglischung“ in Deutschland und sprechen über aktuelle Geschehnisse in England und Amerika. Der Fokus liegt darauf, dass die Teilnehmer möglichst viel Englisch sprechen. Der Kurs ist geeignet bei guten Vorkenntnissen oder lange zurückliegenden Kenntnissen. Eine unverbindliche Schnupperstunde ist möglich!
Lehrwerk: Unterlagen der Kursleiterin
Kursinhalte: will – future; going to – future; adverbs
24. September - 03. Dezember, 10 Termine
Kursleitung: Marie-Luise Krämer, Fremdsprachenkorrespondentin
Kursgebühr: nach Teilnehmerzahl
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
25.09.2019

08.30 Uhr
bis
10.00 Uhr
Besichtigung: WTW - Weidener Thermenwelt
Tief durchatmen, wohlfühlen und mal wieder richtig abschalten. Die Weidener Thermenwelt ist dafür der perfekte Ort. In den letzten Monaten wurde einiges erneuert und umgestaltet. Wir sind schon gespannt, was wir bei unserer Führung zu sehen bekommen: den neu gestalteten Umkleidebereich, ein neues Eintrittssystem, den um 1.000 qm vergrößerten Saunagarten, den Ruheraum „Schneckenhaus“, neu gestaltete Saunen und den Garten mit Bachlauf, Brücken und Kunstgewässer.
Anmeldung erforderlich unter (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
25.09.2019

10.45 Uhr
bis
11.45 Uhr
Bayerische Tänze - Anfänger
Was wäre die bayerische Kultur ohne die Volkstänze? Sie sind ein wichtiges Stück heimischer Identität. Auf Dorffesten, im Bierzelt, bei Hochzeiten, bei Maitänzen oder zur Kirwa – überall werden bayerische Tänze getanzt. Gemeinsam gehen, drehen, klatschen, stampfen und wiegen im Takt der Musik, das ist gelebte Tradition und gehört zu einem zünftigen Fest dazu. In diesem Kurs lernen Sie bayerische Drehtänze wie Walzer, Polka, Dreher, Boarischer oder Rheinländer und einfache Figurentänze. Die Tänze sind leicht erlernbar, so dass jede/r sofort mittanzen kann. Schon mit wenigen Grundschritten in Kombination mit einfachen Tanzfiguren sind selbst Einsteiger nach kurzer Zeit bestens gerüstet für die baldige Kirwa.
25.09. - 16.10., 4 Termine
Kursleitung: Christa Binner, Gau-Vortänzerin
Kursgebühr: 14 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
25.09.2019

14.00 Uhr
bis
14.45 Uhr
Musik bewegt - mit Evergreens Herz und Hirn aktivieren
Aktivieren Sie Ihr Herz und Hirn mit Evergreens wie „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ oder „Marmor, Stein und Eisen bricht“. Wir verbinden Musik, Bewegung und Gehirntraining. Wissenswertes zum Evergreen wird vermittelt und auch Gespräche kommen nicht zu kurz. Unterschiedliche Ziele stehen in den einzelnen Einheiten im Vordergrund: Training der Feinmotorik und Geschicklichkeit, Steigerung der Hirndurchblutung, Training von Konzentration und Merkfähigkeit, Kräftigung der Atmung, Förderung von Konzentration und Kreativität. Es erwarten Sie 45 Minuten voller Spannung, Bewegung und Spaß!
25.09. - 04.12., 14-tägig, 6 Termine
Kursleitung: Daniela Thoma, Lizenzierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 25 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
25.09.2019

15.00 Uhr
 
Weidener Max Reger Tage - Musik am Nachmittag
Unterricht beim "Bach Moderno" - Auf den Spuren Max Regers und seiner Schüler

- Josef Neubauer (Horn)
- Franz Lahm (Trompete und Violoncello)
- Matthias Bertelshofer (Klavier)
Unterricht erteilte Max Reger bereits während seiner Zeit als Schüler Hugo Riemanns in Wiesbaden, später in München und als Universitätsmusikdirektor und Professor in Leipzig. Sein Ruf als Lehrer reichte weit über die Grenzen Deutschlands hinaus: Seine Schüler kamen u.a. aus Mexiko, Rumänien und Finnland, aus Sankt Petersburg, Prag, Wien und Kiew. Viele von ihnen sind heute weitgehend vergessen, einige haben Bekanntheit erlangt, unter ihnen z.B. Erwin Schulhoff und Othmar Schoeck. Beim Gesprächskonzert im Maria-Seltmann-Haus lassen die drei Weidener Musiker Josef Neubauer, Franz Lahm und Matthias Bertelshofer ausgewählte Werke dieser Reger-Schüler erklingen und ergänzen die Musik durch interessante Schilderungen von Schülern wie Alberto Savinio oder George Szell über ihre Erfahrungen mit Max Reger. Abgerundet wird das Programm durch Kompositionen von Reger-Vorbildern wie Bach und Beethoven und weiteren Werken aus der Zeit um 1900.
Eintritt: 8 Euro

Mittwoch
25.09.2019

15.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Gehirnjogging light
Mit diesem Gehirntraining sprechen wir besonders Personen an, die Einbußen bei mentalen Leistungen bei sich wahrnehmen. Auslöser für Leistungseinbußen können sehr unterschiedlich sein, z.B. Schlaganfall, Durchblutungsstörungen, Herzinfarkt, Chemotherapie oder Vollnarkose. In kleiner Runde trainieren wir entspannt und bringen das Gedächtnis wieder auf Vordermann.
25. September - 04. Dezember, 14-tägig, 6 Termine
Kursleitung: Daniela Thoma, Lizenzierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 33 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
25.09.2019

16.00 Uhr
bis
17.30 Uhr
Literaturkreis
In diesem Trimester folgen wir bei Haushofer, Nossack, Handtke und Rilke einer Metapher und spüren in den Texten nach, welche Bedeutung „die Wand“ für die Dichter hat – vielleicht auch für uns?
Termine: monatlich
Leitung: Edda Brouwers
Kursgebühr: Textgebühr (1 € je 4 Termine)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Donnerstag
26.09.2019

11.30 Uhr
bis
17.00 Uhr
Fahrt "Zoigl & Kultur"
Zoiglstube "Wolframstubn" in Windischeschenbach & Sagen und Legenden rund ums Waldnaabtal

Windischeschenbach ist eine der Hochburgen des Zoigls mit vielen urgemütlichen Zoiglstuben. Eine davon ist die „Wolframstubn“. Dort lassen wir uns das süffige, hausgebraute Zoigl und eine deftige Brotzeit schmecken! Dazu gibt es schaurig schöne Geschichten rund um das Waldnaabtal. Hannes Rupprecht erzählt mit Witz und Humor selbstverfasste Geschichten, die vom alten Zeitgeist, von Glauben und Naturverbundenheit handeln. Er führt seine Zuhörer über die Ufer der Waldnaab, auf die andere Seite der Welt. In die Welt der Zwerge und Wassermänner, der Burgfräulein mit Augen tiefer als die Waldnaab, zum Ersaufen, sobald man hineinschaut. Der Teufel kommt mit einem Jägerhut und Pferdefuß daher und ein Gänsehirt hält ihm vor, als er ihn holen kommt, dass er von Musik so wenig Ahnung habe wie seine Gänse. Auch vom heiligen Nepomuk bei der Oberbaumühle oder von einer Wallfahrt nach Altötting samt „schmerzhaften Rosenkranz“, der zu guter Letzt doch noch freudenreich endet, werden Sie hören. Diesen unterhaltsamen Nachmittag dürfen Sie nicht verpassen!
PROGRAMM:
- Einkehr Zoiglstube „Wolframstubn“
- Hannes Rupprecht: Sagen & Legenden rund um das Waldnaabtal
- Musikalische Umrahmung: Wilhelm Moser
Leitung: Alfons Heidingsfelder, Seniorenbeauftragter Stadt Weiden
Kosten: 12 Euro (Busfahrt, Lesung, Musik)
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
26.09.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Möchten Sie Ihre Latein-Kenntnisse wieder abrufen? Der Kursleiter als ehemaliger Latein-Lehrer führt die Teilnehmer dieses lateinischen Lektürekurses in die Gedankenwelt von Lukrez ein. Dass die Welt aus Atomen bestehen muss, hat durch logisches Denken schon der Grieche Epikur (341 – 270 v. Chr.) erkannt. In den lateinischen Hexametern des Lehrgedichts seines Schülers Lukrez stößt man auf bahnbrechende Erkenntnisse antiken Philosophierens – ganz einfach durch das Lesen eines Originals in dieser alten Weltsprache: Epikur wird zu Lukrez! Dabei helfen den Teilnehmern ihre früheren Lateinkenntnisse, an so manchen markanten Stellen auch zwischen den Zeilen zu lesen und mit Freude sich „heran zu konstruieren“. Besonderen Wert legt Herr Lindner auf den Vergleich einiger Inhalte mit den so späten Beweisen der Jetztzeit. Die Teilnehmer können bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit eigene Beiträge und Gedanken einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem Kreis dazu stoßen.
14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Donnerstag
26.09.2019

15.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Line Dance - Anfänger
Line Dance macht Spaß, kann in jedem Alter getanzt werden, man braucht keinen Tanzpartner und trifft neue Leute. Die Tänzerinnen und Tänzer stehen als Einzelpersonen in gemischten Reihen vor- und nebeneinander und bilden eine Formation, die dieselben Tanzschritte tanzt. Getanzt wird größtenteils zu Country-Musik. Line Dance ist ein ausgezeichnetes Training für Körper und Koordination, aber auch für den Geist. In diesem Anfängerkurs lernen Sie die Grundschritte und einfache Choreographien. Auch für frühere Teilnehmer/innen sind neue Tänze dabei!
26.09. - 05.12., 14-tägig, 6 Termine
Kursleitung: Iva Harrer
Kursgebühr: 33 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
26.09.2019

16.15 Uhr
bis
17.15 Uhr
Line Dance - Fortgeschrittene
Weiter geht der Spaß am Tanzen gemeinsam mit anderen! In diesem Kurs werden neue Choreographien und schwierigere Schrittkombinationen eingeübt, aber auch bereits erlernte Tänze aufgefrischt. Er ist geeignet, wenn man fundierte Grundkenntnisse (Teilnahme an ca. drei Kursen) hat.
26.09. - 05.12., 14-tägig, 6 Termine
Kursleitung: Iva Harrer
Kursgebühr: 33 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Freitag
27.09.2019

09.30 Uhr
bis
11.00 Uhr
Fußgänger und Radfahrer im Straßenverkehr
(In Kooperation mit Ortsverkehrswacht Weiden e.V.)
Im Verkehrsraum haben Fußgänger und Radfahrer oft „gemeinsame Wege“, dennoch ergeben sich Regeln unterschiedlichster Art. Wie habe ich mich als Fußgänger oder als Radfahrer zu verhalten? Kenne ich die aktuellsten Regeln? Gerade Radfahrer werden mit Elektrorädern (sogenannten Pedelecs) mobiler, wodurch sich neue Anforderungen im Straßenverkehr ergeben. Für beide gilt aber: zunehmendes Alter bedeutet auch Veränderungen im Leistungsvermögen sowie gesundheitliche Einschränkungen. Wie gehe ich damit um? Auch hier steht die Nutzung von Mobilitätshilfen wie Rollator oder sogar motorisierten Krankenfahrstühlen im Raum. An diesem Vormittag erfahren Sie, wie Sie sich als Fußgänger und Radfahrer richtig im Straßenverkehr verhalten und es werden neue Regeln erörtert, z.B. „Schutzstreifen – ein Radweg?“. Es werden aber auch die Risiken und Gefahren der Teilnahme älterer Verkehrsteilnehmer aufgezeigt und diskutiert.
Kursleitung: Josef Argauer, Polizeifachlehrer und Moderator Ortsverkehrswacht Weiden
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
30.09.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Rund ums Smartphone (Android) - Fortgeschrittene
Sie haben an einem Smartphone-Kurs für Einsteiger teilgenommen und möchten Ihre erworbenen Kenntnisse weiter vertiefen? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.
Teilnahmevoraussetzung: Teilnahme Einsteigerkurs
KURSINHALT: Wiederholung der Grundfunktionen; Weitere wertvolle Tipps aus der Praxis für Umgang und Bedienung des Smartphones; Grundlegende Sicherheitseinstellungen; Apps einrichten und deinstallieren; Besprechen der Fragen der Teilnehmer
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
30.09.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“. Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: 14-tägig
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 5 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
30.09.2019

15.00 Uhr
 
Diavortrag: Insel Sao Miguel - Perle der Azoren
Vom Massentourismus noch verschont, liegt die Inselgruppe der Azoren mitten im Atlantik. Die Insel Sao Miguel ist die größte der Inseln und mit ihrem Christusheiligtum und nicht enden wollenden Wallfahrten das Herzstück des Archipels. Sie spiegelt in ihrer lebendigen Hauptstadt Ponta Delgada mit besonderen Denkmälern und Bauwerken ihre eigene und auch die bewegte Geschichte Portugals wider. Ihre einmalige Naturschönheit ist kaum zu überbieten: abwechslungsreiche Meeresküsten, zahlreiche schöne Ansiedlungen, noch aktive Vulkankrater sowie vielfältige Park- und Gartenlandschaften. Außerdem steht die Insel dank ihrer modernen landwirtschaftlichen Unternehmen, wie z.B. Teeplantagen, auf eigenen Füßen und bettet geschickt einen sanften Tourismus ein.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt: 3 Euro

Dienstag
01.10.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Zeitgeist
Es erwartet Sie ein Buffet mit vielen Leckereien zum ausgiebigen Schlemmen.
Buffet incl. Haferl Kaffee: 8,50 Euro

Dienstag
01.10.2019

15.00 Uhr
 
Lesung: Lebens-Geschichten
„Menschliche Erfahrungen zeigen sich in Geschichten, die Menschen über alltägliche Geschehnisse und ihr eigenes Leben erzählen.“ (Tom Kehrbaum)
An diesem Nachmittag lesen die Autorinnen und Autoren der Gruppe „Autobiografisches Schreiben“ unter Leitung von Helga Wiesbeck aus ihren neuen Texten, in denen ernste wie heitere Lebensmomente und Erfahrungen in bemerkenswerter Detailtreue festgehalten sind und wieder lebendig werden.
Autoren: Teilnehmer/innen der Gruppe „Autobiographisches Schreiben“ (Leitung: Helga Wiesbeck)
Musikal. Umrahmung: Veeh-Harfen-Gruppe Neustadt
Eintritt frei

Mittwoch
02.10.2019

11.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Kirwawanderung nach Schirmitz
mit Einkehr in Schirmitz
Leitung: Sabine Birner
Anmeldung erforderlich unter (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
02.10.2019

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - Heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann (bitte vor der ersten Teilnahme im Büro anmelden, damit wir Ihre Daten erfassen können).
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 3 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Mittwoch
02.10.2019

15.15 Uhr
bis
16.00 Uhr
Lachyoga
Von der wohltuenden Wirkung des Lachens profitieren besonders Senioren, da mit dem Älterwerden doch oft gesundheitliche Einschränkungen verbunden sind. Lachen stärkt den Lebensmut, unterstützt das Immunsystem, reduziert das Schmerzempfinden, beugt Depressionen vor und fördert guten Schlaf – mit einem Wort: Lachen ist gesund und hält fit! Freuen Sie sich auf dynamische Lachübungen, vergnügliche Klatschspiele und beruhigende Atemeinheiten und erleben Sie die befreiende Kraft des Lachens.
02.10. - 11.12., 14-tägig, 6 Termine
Kursleitung: Daniela Thoma, Lachyoga-Trainerin
Kursgebühr: 25 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Freitag
04.10.2019

09.00 Uhr
bis
10.30 Uhr
Jin Shin Jyutsu: Herbstblues - Husten, Schnupfen, Heiserkeit
Husten, Schnupfen, Heiserkeit – was haben diese herbstlichen Beeinträchtigungen unseres Wohlbefindens mit „Herbstblues“ zu tun? Wir werden in diesem Kurs erfahren, wie sich Blockaden in unserem energetischen System sowohl auf der körperlichen als auch auf der seelischen Ebene zeigen können. Die Physio-Philosophie des Jin Shin Jyutsu, eine traditionelle Heilkunst aus Japan, bietet uns die Möglichkeit, sich selbst zu helfen, sich mit einfachen Handgriffen zu beHANDeln, die Selbstheilungskräfte zu stärken und zu mehr Gelassenheit zu kommen.
Kursleitung: Rita Kohl, Jin-Shin-Jyutsu-Praktikerin
Kursgebühr: 9 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Sonntag
06.10.2019

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Themenwanderung: Der heilige Berg der Oberpfalz und das geheime Leben der Bäume - Fahrenberg
(In Kooperation mit Geopark Bayern-Böhmen)
Bereits vor 1200 existierte eine Burganlage auf dem Fahrenberg, die um 1200 an den Templerorden überging. Ein Angehöriger dieses Ordens brachte nach der Überlieferung 1204 aus dem Heiligen Land eine Muttergottesstatue mit. Man baute an die Burg eine Kapelle, wandelte später die Burg in ein kleines Kloster um, und stellte dort das Marienbild zur Verehrung auf. Dies war der Beginn der Marienwallfahrt auf den Fahrenberg. Seit 800 Jahren pilgern nun Gläubige zur Muttergottes zu diesem Ort. Um die Kirche „Maria Heimsuchung“ findet sich ein wunderbarer Mischwald. Hier lernen wir das faszinierende Leben der Bäume kennen, was sie fühlen, wie sie kommunizieren – wir entdecken eine verborgene Welt.
Strecke: ca. 3 km
Treffpunkt: Fahrenberg, Wallfahrtskirche
Leitung: Eva Ehmann, Geoparkrangerin
Kosten: 4 Euro
Anmeldung erforderlich unter (0961) 38 10 91-1

Montag
07.10.2019

09.00 Uhr
bis
11.00 Uhr
Filzen
Filzen ist eine der ältesten Textiltechniken der Menschheit. Entdecken Sie die Kraft und Schönheit der gefilzten Wolle! Mit den Händen und Seifenlauge bearbeiten die Kursteilnehmer Schafwolle, die zuerst behutsam, dann immer fester in Form gedrückt und gerollt wird. Fast alles kann gefilzt und befilzt werden - ob zarte Schals, Baskenmützen, Filzschuhe, Eierwärmer, Handytäschchen oder kleine Dekorationen für Weihnachten (auch in Nunotechnik möglich).
07.10. - 21.10., 3 Termine
Kursleitung: Maria Weber
Kursgebühr: 24 Euro (+ Materialkosten)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
07.10.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
„Ok Google - Brauch ich heute einen Regenschirm?“
War es anfangs noch etwas befremdlich, mit seinem Handy zu sprechen, hat man sich mittlerweile an die freundliche Stimme gewöhnt, die allzeit lauscht, um dem Besitzer seine Fragen zu beantworten. Statt Ihre Suchanfrage mühsam auf der Tastatur einzutippen, sprechen Sie diese einfach in das Mikrofon des Handys. „Ok Google, erhöhe die Bildschirmhelligkeit!“ „Ok Google, starte die Kamera!“ „Ok Google, wie viele Einwohner hat München?“ Mit den richtigen Kommandos wird Ihnen auch bei komplexeren Problemen weitergeholfen wie „Ok Google, wie lange brauche ich mit dem Fahrrad nach Schwandorf?“ oder „Ok Google, wie viele Kalorien hat eine Banane?“. Wir verraten Ihnen wie man „Ok Google“ aktiviert und wie die wichtigsten Befehle funktionieren.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone/Tablet
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
07.10.2019

11.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Tänzerische Gymnastik
In diesem Kurs finden Sie eine Verbindung von Bewegung mit Spaß und Musik. Wenn Sie Freude an tänzerischer Bewegung haben und gleichzeitig gute Effekte für Ihre Gesundheit erzielen möchten, bietet dieser Kurs optimale Voraussetzungen. Zu schwungvollen Rhythmen fördern Sie Kondition, Beweglichkeit und Koordination. Ihre Körperwahrnehmung wird verbessert, eine wesentliche Voraussetzung für eine gesunde Körperhaltung. Gleichzeitig wird der Geist stimuliert und das Selbstbewusstsein gestärkt. Es werden kleine und leichte Schrittfolgen eingeübt, die Freude an Bewegung und Tanz vermitteln.
07.10. - 02.12., 8 Termine
Kursleitung: Evelina Yosifova, Ballettlehrerin
Kursgebühr: 32 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
07.10.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Tablet-PC (Android) - Einsteigerkurs
Sie sind stolzer Besitzer eines Android-Tablets und möchten in Ruhe Ihr Gerät und seine Möglichkeiten kennenlernen? Tablet-PC`s sind nicht nur modern und beliebt, sondern aufgrund ihrer Handlichkeit in vielen Situationen im Alltag einsetzbar. Sie sind ausgestattet mit einer Fülle an Anwendungen und Funktionen und zeichnen sich durch Leistungsfähigkeit und eine einfache Handhabung aus. Sie werden anhand Ihres eigenen Gerätes geschult. Bitte bringen Sie mit: eigenes Android-Tablet (geladen; mit Zubehör)
KURSINHALT: Allgemeine Informationen rund um Ihren Tablet-PC (z.B. Funktionen, Datentarife, Sicherheit); Erste Einstellungen und Anpassungen der Benutzeroberfläche; Arbeiten mit Menü und Schnellzugriffsleisten; Fotografieren; Verwaltung von Apps und Nutzung AppStores; Internet
07. - 08. Oktober, 2 Termine
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 36 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
07.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Diskussionskreis: Philosophie
Vor dem Hintergrund der philosophischen Tradition diskutieren wir gesellschaftliche und geschichtliche Themen der Gegenwart, aktuell und kontrovers, ebenso wie Probleme des alltäglichen Lebens. Die Themen werden in offener Runde ausgewählt. Ziel ist es, anstelle von formelhaften Antworten auf die Probleme unserer Zeit zu einer freien, selbstständigen, philosophischen Haltung zu kommen. Wer sich gerne an interessanten Diskussionen beteiligen möchte, ist herzlich bei diesem regen und inspirierenden Gedankenaustausch willkommen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Aktive Teilnehmer der Gruppe
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Dienstag
08.10.2019

08.45 Uhr
bis
10.15 Uhr
Englisch 4 - Anfänger mit Vorkenntnissen
Englisch ist die Sprache, in der man sich fast auf der ganzen Welt verständigen kann. Auch im Alltagsleben begegnet man ständig englischen Wörtern – man ist „online“, hat ein „date“, „cancelt“ einen Termin oder geht zum „shoppen“. Sie lernen die Sprache alltags- und urlaubsbezogen und ohne Leistungs- und Zeitdruck, denn unsere Devise lautet „Mit Spaß lernen“! Der Kurs ist geeignet bei Vorkenntnissen oder auch bei lange zurückliegenden Kenntnissen. Eine unverbindliche Schnupperstunde ist möglich!
Lehrwerk: At your leisure (Hueber Verlag), ab Lektion 6; Unterlagen der Kursleiterin
KURSINHALT: Gebäude und Orte; Orts- und Richtungsangaben; Kleidung; Wiederholung simple past und present continuous
08. Oktober - 03. Dezember, 8 Termine
Kursleitung: Carina Adam, Fremdsprachenkorrespondentin
Kursgebühr: 43 Euro (bei 10 - 16 Teilnehmern)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
08.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Projekt senSiwen: Nepper, Schlepper, Bauernfänger - Betrug im Fokus
Immer wieder liest man von Betrügereien. Oft sind insbesondere Senioren die Opfer. Damit Ihnen das nicht passiert, werden Sie aufgeklärt über die gängigen Tricks und wie Sie sich davor schützen können. Anschließend erhalten Sie eine Führung im Dienstgebäude der Polizei Weiden. Als besonderes Schmankerl wird ein Diensthundeführer demonstrieren, für welche Einsätze ein Polizeihund ausgebildet ist.
SEMINARZIELE: Tricks an der Haustür erkennen; Umgang mit „Enkeltrick“, „falscher Polizeibeamter“; Führung im Dienstgebäude der Polizei; Vorführung Polizeidiensthund
Leitung: Roland Ast, EPHK (Polizeiinspektion Weiden)
Ort: Polizeiinspektion Weiden (Regensburger Straße)
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
09.10.2019

07.10 Uhr
 
Kunstfahrt: Weimar - Bauhaus & Klassik
Mittwoch - Donnerstag, 09. - 10. Oktober
Weimar in Thüringen ist eine Kulturhauptstadt ohnegleichen. Goethe und Schiller, Bach und Liszt haben hier gelebt und gewirkt. Aber nicht nur für die Weimarer Klassik ist die Stadt weltbekannt, auch das „Bauhaus“, die bedeutendste Design- und Kunstschule des 20. Jahrhunderts, wurde hier von Walter Gropius gegründet. 2019 ist ein ganz besonderes Jahr für Weimar, denn anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Gründung des Bauhauses wird im April das neue Bauhaus-Museum eröffnet. Begeben Sie sich mit uns auf die Spuren klassischer Dichter und modernen Designs in dieser Stadt mit einzigartigem kulturellem Charme!

LEISTUNGEN:
Busfahrt, Eintritte, Führungen, weimar card (32,50 Euro) (kostenloser Eintritt in Museen, kostenfreie Nutzung Stadtbusse u.v.m.)
1 Übernachtung im „Hotel Kaiserin Augusta“ *** in Weimar incl. 1 x Abendbuffet, 1 x Frühstücksbuffet, Kurabgabe

PROGRAMM:
- Neues Bauhaus-Museum: Überblicksführung (Führer Bauhaus); Themenführung (Josef Greiner)
- Besichtigung „Haus am Horn“ (Bauhaus-Musterhaus 1923)
- Besichtigung „Goethes Gartenhaus“
- Kombitour Stadtrundfahrt und Stadtführung
- Führung „Schillers Wohnhaus“
- Besichtigung „Goethe-Nationalmuseum u. Goethes Wohnhaus“

Reiseleitung: Josef Greiner, M.A., Susanne Meichner
Kosten pro Person: Doppelzimmer 152 Euro / Einzelzimmer 176 Euro
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
10.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Möchten Sie Ihre Latein-Kenntnisse wieder abrufen? Der Kursleiter als ehemaliger Latein-Lehrer führt die Teilnehmer dieses lateinischen Lektürekurses in die Gedankenwelt von Lukrez ein. Dass die Welt aus Atomen bestehen muss, hat durch logisches Denken schon der Grieche Epikur (341 – 270 v. Chr.) erkannt. In den lateinischen Hexametern des Lehrgedichts seines Schülers Lukrez stößt man auf bahnbrechende Erkenntnisse antiken Philosophierens – ganz einfach durch das Lesen eines Originals in dieser alten Weltsprache: Epikur wird zu Lukrez! Dabei helfen den Teilnehmern ihre früheren Lateinkenntnisse, an so manchen markanten Stellen auch zwischen den Zeilen zu lesen und mit Freude sich „heran zu konstruieren“. Besonderen Wert legt Herr Lindner auf den Vergleich einiger Inhalte mit den so späten Beweisen der Jetztzeit. Die Teilnehmer können bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit eigene Beiträge und Gedanken einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem Kreis dazu stoßen.
14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Donnerstag
10.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.30 Uhr
Schafkopfen für Anfänger
Wie die zahlreichen Preisschafkopfturniere in allen Regionen der Oberpfalz belegen, ist die Lust am Schafkopfspiel ungebrochen. Möchten auch Sie das urbayerische Familien- und Wirtshausspiel erlernen? Seit nunmehr drei Jahren führt Heiner Kohl bei seinen Kursen im Maria-Seltmann-Haus in verständlichen Schritten in das variationsreiche Spiel ein. Info- und Übungsblätter sichern die Kenntnisse. Bisher haben in der nördlichen und mittleren Oberpfalz in 75 Kursen 940 Personen das Spiel erlernt. Wollen Sie auch dazu gehören? Humorvolle Kommentare begleiten das kurzweilige Kursprogramm und Spaß und Gemütlichkeit kommen nicht zu kurz.
10.10. - 31.10., 4 Termine
Kursleitung: Heiner Kohl
Kursgebühr: 20 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
10.10.2019

14.30 Uhr
bis
15.30 Uhr
Standfest im Alter - Sturzprophylaxe
Fühlen Sie sich manchmal unsicher auf den Beinen und kämpfen gegen Schwindelanfälle an? Haben Sie Angst davor, zu stürzen? Im Alter nimmt das Sturzrisiko zu und nicht selten sind schwere Knochenbrüche die Folge. Stürze sind aber kein unabwendbares Schicksal. Durch ein gezieltes Kraft- und Balancetraining lässt sich die Sturzgefahr deutlich verringern. Ihr Gleichgewichtsgefühl und Ihre Mobilität werden verbessert. Der Gewinn an Sicherheit bedeutet auch mehr Selbstvertrauen und Lebensfreude.
10.10. - 28.11., 8 Termine
Kursleitung: Alfred Weiß, Fachübungsleiter
Kursgebühr: 35 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
10.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Musikantenstammtisch
Die Klang- und Hackbrettgruppen musizieren in Begleitung von Zither und Gitarre. Alle Musikantinnen und Musikanten sind herzlichst eingeladen, sich mit an den Stammtisch zu setzen und in lockerer, geselliger Runde mitzumachen. Und natürlich freuen wir uns über zahlreiche Gäste, die in gemütlicher Atmosphäre Kaffee und Kuchen oder eine halbe Bier genießen möchten und mit ihrem gelegentlichen Applaus für das „Brot der Musikanten“ sorgen. Der Nachmittag wird moderiert von Conny Gurdan.
Leitung: Cornelia Gurdan
Eintritt frei

Donnerstag
10.10.2019

15.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Museumsführung im Keramik-Museum - Kunst & Kaffee
Hedwig Bollhagen und die HB-Werkstätten in Marwitz

Nach einer halbstündigen Kurzführung (mit Sitzgelegenheit) mit der Leiterin des Museums, Stefanie Dietz M.A., erwartet die Teilnehmer eine Tasse Kaffee (oder Tee oder Schokolade) und ein Stück Kuchen oder Torte im benachbarten Lesecafé der Regionalbibliothek (Sonderpreis für Teilnehmer 4,30 €). Im Mittelpunkt der Führung steht jeweils ein Kunstwerk aus Ton, Steingut, Steinzeug oder Porzellan, und seine Geschichte, bei dessen gemeinsamer Betrachtung auch eigenes Wissen eingebracht werden darf.
Objekt: Hedwig Bollhagen – Ein Kunstwerk aus der Sonderausstellung
Im Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag des Bauhauses widmet sich das Internationale Keramik-Museum in Weiden mit seiner neuen Sonderausstellung der bekannten deutschen Keramikerin Hedwig Bollhagen (1907 in Hannover geboren und 2001 in Marwitz bei Berlin verstorben). Bollhagen war zwar selbst nicht am Bauhaus tätig, startete aber in diesem spannenden Umfeld ihre eigene erfolgreiche Karriere und stand in regem Austausch mit den Bauhausschülern. Ihre 1934 bei Berlin gegründeten HB-Werkstätten werden heute ganz in ihrem Sinn weitergeführt wie die Ausstellung in Weiden zeigt.
Kosten: Eintritt Museum
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
10.10.2019

15.30 Uhr
bis
17.00 Uhr
Lesekreis
Im Lesekreis trifft man sich, um über interessante, aktuelle Bücher zu sprechen. Literarische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Auch Zuhörer sind herzlich willkommen. Folgende Bücher werden gelesen: Nino Haratischwili: Das achte Leben (05.09.); Dörte Hansen: Mittagsstunde (10.10.); Judith W. Taschler: Die Deutschlehrerin (07.11.); Charles Lewinsky: Der Stotterer (05.12.)
Termine: monatlich
Leitung: Karin Holl, Dipl. Bibliothekarin
Kursgebühr: 5 Euro
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
14.10.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
WhatsApp für Smartphone (Android) - Einsteigerkurs
Die meistgenutzte App auf dem Smartphone ist WhatsApp. Benutzer können Textnachrichten, Fotos und Videos oder Sprachnachrichten blitzschnell austauschen. Inzwischen kann man mit WhatsApp sogar kostenfrei telefonieren. Auch Videoanrufe, bei denen Sie Ihren Gesprächspartner auf Ihrem Display sehen, sind möglich. Wir zeigen Ihnen nicht nur, wie Sie die App installieren und aktivieren, sondern verraten Ihnen auch, wie WhatsApp komfortabel und sicher genutzt wird.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone
KURSINHALT: Allgemeines zu WhatsApp; WhatsApp aus dem Playstore laden; WhatsApp auf Ihrem Smartphone einrichten, bedienen und sinnvoll einsetzen (inkl. Bild anlegen); Nachrichten und Bilder versenden; Telefonieren mit WhatsApp
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
14.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“. Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: 14-tägig
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 5 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
14.10.2019

15.00 Uhr
bis
16.15 Uhr
Meditation & Tiefenentspannung mit Klangschalen
Der Einsatz von Klangschalen bei der Meditation hat die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zum Ziel. Jede Klangschale ist in ihrer Beschaffenheit einzigartig. Durch ihren lang anhaltenden Klang, der die Menschen oftmals tief berührt, eignen sich die Klangschalen hervorragend, um Klangmeditationen zu begleiten. Die Schwingungen bringen dem Körper Ruhe und Entspannung, was sowohl eine positive vorbeugende Wirkung als auch eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte zur Folge haben kann. Durch die wohltuenden Klänge können sich Verspannungen und Blockaden lösen, der Körper wird energetisiert und kommt in seine ursprüngliche innere Balance.
Kursleitung: Annette Huber, Klangtherapeutin
Kursgebühr: 12 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
15.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Projekt senSiwen: Gefahren im Internet
Immer wieder verunsichern Schreckensmeldungen über Sicherheitslücken die Internetgemeinde. Dabei ist die Datenübertragung über das globale Netz sicherer als gemeinhin angenommen. Die wirklichen Gefahren lauern anderswo, nämlich in sozialen Netzwerken, bei harmlosen Downloads und E-Mail-Anhängen oder auf Internetseiten mit selbst aktivierenden Inhalten, und zwar immer dann, wenn Unwissenheit oder Sicherheitslücken mit im Spiel sind. Wir möchten Sie mit potenziellen Gefahren des Internets sowie möglichen Maßnahmen für eine sichere Nutzung vertraut machen. Themen sind u.a.: Einkaufen im Netz, online-banking, ebay, E-Mail, sichere Passwörter, On-line-Apotheken.
Leitung: Dieter Melzner, KHM (Kriminalpolizei Weiden)
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
16.10.2019

07.30 Uhr
bis
20.00 Uhr
Tagesfahrt: Bayerischer Wald
Unsere Fahrt in den bayerischen Wald hat diesmal Zwiesel zum Ziel. Am Zwieseler Waldhaus angekommen erwarten uns zwei Führer zu einer Wanderung entlang des Triftkanals zum Schwellhäusel und zurück durch den Urwald Watzlik-Hain. Ausgeruht und gestärkt fahren wir nach dem Mittagessen im Zwieseler Waldhaus weiter zum Großen Arbersee, am Arber entlang über Brennes nach Lohberg im Lamer Winkel. Rechter Hand grüßen die Gipfel vom Großen und Kleinen Osser und vor uns ragen der Große und Kleine Arber in den Himmel. Nun steht ein Spaziergang durch den Bayerwald-Tierpark auf dem Programm, wo über 400 Tiere des bayerisch-böhmischen Grenzgebietes mit ca. 100 Arten in natürlicher Umgebung leben. Im Anschluss legen wir einen Zwischenstopp bei der Brennerei „Bärwurzerei Drexler“ in Arrach ein, wo der berühmte Bär- und Blutwurz hergestellt wird. Hier wird ein Film gezeigt und anschließend ist Gelegenheit zum Verkosten und Einkaufen. Vor der Rückfahrt machen wir noch Kaffeepause im „Glasdorf Weinfurtner“ in Arnbruck. Das Glasdorf ist ein beliebtes Ausflugsziel, wo Glashandwerk, Einkaufserlebnis und Genuss vereint sind.
PROGRAMM:
- geführte Wanderung Zwieseler Waldhaus zum Schwellhäusel
- Mittagessen im Zwieseler Waldhaus
- Besichtigung Bayerwald-Tierpark Lohberg
- Aufenthalt Brennerei „Bärwurzerei“ in Arrach
- Kaffeetrinken im Glasdorf Weinfurtner in Arnbruck

Reiseleitung: Sabine Birner
Kosten: 30 Euro (Busfahrt, Führung, Eintritt Tierpark)
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
16.10.2019

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - Heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann (bitte vor der ersten Teilnahme im Büro anmelden, damit wir Ihre Daten erfassen können).
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 3 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Donnerstag
17.10.2019

09.45 Uhr
bis
11.00 Uhr
Sanftes Yoga für Senioren
Yoga kennt kein Alter. Durch sanfte Körper-, Atem- und Entspannungsübungen bringen wir Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht und schaffen so die Voraussetzung für ein gesundes Leben. Yoga hilft, den alltäglichen Stress abzubauen. Regelmäßig ausgeübtes Yoga macht sich innerlich wie auch äußerlich bemerkbar. Der ganze Körper wird beweglicher. Alle Gelenke, Muskeln und Sehnen werden gelockert und gedehnt. Die Organe werden angeregt und harmonisiert. Atemübungen vermehren den Fluss der Lebensenergie. Yoga wird nachgesagt, eine verjüngende Wirkung zu haben. Schritt für Schritt entwickeln Sie ein besseres Körperbewusstsein, stärken Ihre Vitalität und Konzentrationsfähigkeit. Probieren Sie aus, wie gut Ihnen Yoga tut.
17.10. - 12.12., 8 Termine
Kursleitung: Annette Huber
Kursgebühr: 50 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
17.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.30 Uhr
Weinfest mit Volksmusik
Sie sind herzlich zu unserem Weinfest eingeladen. Das Café Zeitgeist bereitet ein Buffet mit Käsespezialitäten, Salaten und anderen Leckerbissen für Sie vor. Weinliebhaber haben die Wahl zwischen verschiedenen Weinsorten. Oder lassen Sie sich ein Stück selbstgebackenen Zwiebelkuchen zu einem Glas Federweißen schmecken. Die Volksmusikgruppe des Maria-Seltmann-Hauses spielt Stubenmusik und wird mit der ein oder anderen lustigen Geschichte zur Unterhaltung beitragen. Und wir freuen uns auf einen Auftritt unserer neu gegründeten Volkstanzgruppe mit Christa Binner, die uns bayerische Tänze vorführen werden.
Musik: Volksmusikgruppe Maria-Seltmann-Haus (Leitung: Hermann Lang)
Gastauftritt: Volkstanzgruppe (Leitung: Christa Binner)
Buffet: 7,80 Euro
Eintritt frei

Donnerstag
17.10.2019

15.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Line Dance - Treff
Wenn Sie bereits gute Kenntnisse haben und schon seit längerer Zeit zu den begeisterten Line Dance Tänzern zählen, dann kommen Sie doch in diesen Treff, um gemeinsam zu fetziger Country-Musik die gelernten Schrittkombinationen zu tanzen.
17.10. - 28.11., 14-tägig, 4 Termine
Kursleitung: Karin Brinke
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Freitag
18.10.2019

09.00 Uhr
bis
10.30 Uhr
Sicher am Steuer - in Theorie & Praxis
Mobilität ist Ausdruck und Merkmal von Lebensqualität, die es möglichst lange zu erhalten gilt. Aber man sollte die Augen nicht davor verschließen, dass im Alter die Risiken steigen. Der heutige Straßenverkehr stellt uns alle vor große Herausforderungen. Obwohl ältere Autofahrer einerseits über Routine und langjährige Fahrerfahrung verfügen, vorsichtig und defensiv fahren, sind sie andererseits aufgrund altersbedingter physischer und sensorischer Einschränkungen beeinträchtigt. Sicheres Autofahren ist aber das A und O, um sich und andere nicht zu gefährden! Durch die Teilnahme an dem Seminar zeigen Sie vorbildlich, dass Sie sich dieser Verantwortung stellen. Im dreiteiligen theoretischen Teil werden häufige Unfallursachen und ihre Vermeidung besprochen und Sie frischen Ihr Verkehrswissen auf (Vorschriften, Regeln, Schilder). Beim Abschlusstermin ziehen wir Resümee (häufige Probleme, Optimierungsmöglichkeiten, Empfehlungen des Fahrlehrers), diskutieren spezielle Verkehrssituationen und es werden Ihre Fragen beantwortet. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren für eine 30minütige Beobachtungsfahrt im eigenen PKW und anschließender Beurteilung durch den Fahrlehrer. Nun sind Sie gewappnet, um noch lange sicher auf der Straße unterwegs zu sein!
18.10. - 08.11., 3 Termine
Kursleitung: Josef Greiner, Fahrlehrer
Kursgebühr: 25 Euro (ohne Beobachtungsfahrt)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Sonntag
20.10.2019

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Führung: Was Schloss Friedrichsburg mit einer türkischen Haremsdame zu tun hat ...
Als imposantes Landschloss der Renaissance ist die 1586 bis 1592 erbaute Friedrichsburg Wahrzeichen der Stadt Vohenstrauß und der pfälzischen Wittelsbacher. Schulden wie ein Weltmeister machte Pfalzgraf Friedrich, der Erbauer und Namensgeber. Trotzdem war er sehr beliebt bei seinen Untertanen und blieb letztendlich seinen Geldgebern nicht einen Groschen schuldig. 1593 zieht er in die neue Residenz, mit im Gefolge die beiden unverheirateten Schwestern seiner Frau. Am 17. Dezember 1597, nur vier Jahre später, starb Friedrich auf der Friedrichsburg. Nach seinem Tode diente das Schloss als Witwensitz für die Pfalzgräfin. Tauchen Sie mit uns ein in die Geschichte, Geheimnisse und Kuriositäten von Schloss Friedrichsburg.
Leitung: Eva Ehmann, Gästeführerin/Geoparkrangerin
Kosten: 3 Euro
Anmeldung erforderlich unter (0961) 38 10 91-1

Montag
21.10.2019

09.00 Uhr
bis
10.00 Uhr
Bezahlen mit Smartphone
Bargeldlose Zahlungsmittel haben es in Deutschland nicht einfach. Nach wie vor regieren hierzulande Scheine und Münzen die Welt. Immer mehr Mobile-Payment-Lösungen versuchen nach und nach, auf dem komplizierten deutschen Markt Fuß zu fassen. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Mobile-Payment-Methoden und Bezahl-Apps vor.
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 5 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
21.10.2019

10.15 Uhr
bis
11.15 Uhr
QR-Reader - lesen, erzeugen und verstehen
Der Wirrwarr aus schwarzen Mustern ist nicht zu entziffern - aber ohne die Codes auf Verpackungen und Etiketten geht heute nichts mehr. Erfahren Sie, was QR-Codes sind, was sie verschlüsseln und wie Sie die Codes erstellen können.
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 5 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
21.10.2019

12.00 Uhr
bis
14.00 Uhr
Kirwa-Essen mit Musik
(Veranstaltung des Cafés Zeitgeist)
Heute ist die „Allerweltskirwa“ - ein wichtiger Tag bei uns in der Oberpfalz und ein schöner Anlass zum geselligen Beieinandersein. Kommen Sie zu uns ins „Café Zeitgeist“ zu einem leckeren Kirwa-Essen und Musik! Lassen Sie sich Gänsebrust mit Knödl und Blaukraut oder eine Forelle schmecken. Hermann Lang spielt auf seinem Akkordeon zünftig auf.
Musik: Hermann Lang (Akkordeon)
- bitte Essen vorbestellen -

Montag
21.10.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Tablet-PC (Android) - Fortgeschrittene
Sie haben an einem Tablet-Kurs für Einsteiger teilgenommen und möchten Ihre erworbenen Kenntnisse weiter vertiefen? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.
Teilnahmevoraussetzung: Teilnahme Einsteigerkurs
KURSINHALT: Wiederholung der Grundfunktionen; Weitere wertvolle Tipps aus der Praxis für Umgang und Bedienung des Tablets; Grundlegende Sicherheitseinstellungen; Apps einrichten und deinstallieren; Besprechen der Fragen der Teilnehmer
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
21.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Diskussionskreis: Philosophie
Vor dem Hintergrund der philosophischen Tradition diskutieren wir gesellschaftliche und geschichtliche Themen der Gegenwart, aktuell und kontrovers, ebenso wie Probleme des alltäglichen Lebens. Die Themen werden in offener Runde ausgewählt. Ziel ist es, anstelle von formelhaften Antworten auf die Probleme unserer Zeit zu einer freien, selbstständigen, philosophischen Haltung zu kommen. Wer sich gerne an interessanten Diskussionen beteiligen möchte, ist herzlich bei diesem regen und inspirierenden Gedankenaustausch willkommen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Aktive Teilnehmer der Gruppe
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
21.10.2019

15.00 Uhr
 
Diavortrag: Herbst und Winter im Bayerischen Wald
Der Bayerische Wald ist unter den Urlaubsregionen Bayerns zum Geheimtipp Nummer Eins avanciert. Die weite, stille, hügelige Kulturlandschaft bringt gerade im Herbst und Winter mit ihren gediegenen Farben Erbauung für das Auge und die Seele in Schwingung. Der Bayerische Wald wuchert mit seinen Pfunden: Wald, Glas und traditionelle Kultur. Das Glaszentrum Frauenau hat sich zu einer weltweiten Begegnungsstätte für renommierte Glaskünstler gemausert. Der wieder gesundete Nationalpark „Bayerischer Wald“ ist heute eine grenzenlose Waldwildnis und der Waldwipfelpfad mit Wildpark bei Neuschönau verhelfen zu einem Naturerlebnis aus einer anderen Perspektive. Die schön in die Landschaft eingebetteten Ortschaften bekennen sich zu ihrer geschichtlichen Vergangenheit, z.B. Grafenau, das Bergdorf Waldhäuser, Oberkreuzberg, St. Oswald oder die kurfürstliche Burganlage Weißenstein. Nicht zuletzt ist die Gastronomie in der Region nicht zu überbieten.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt: 3 Euro

Dienstag
22.10.2019

09.00 Uhr
bis
11.00 Uhr
Fotopuzzle - das ideale Weihnachtsgeschenk
Ein persönliches Fotopuzzle ist ein absolutes Highlight! Die Fa. fotopuzzle.de ganz in unserer Nähe in Altenstadt/Waldnaab verwandelt Ihr Lieblingsfoto in ein echtes Puzzle. Das ist kinderleicht und diese originelle Idee gibt es schon ab 9,99 Euro. Die Auswahl von 24, 100, 200, 500, 600, 1000 und 2000 Teilen bietet Puzzlespaß für jedermann – ob groß oder klein, ob Puzzleanfänger oder Profi. Kreieren Sie aus unvergesslichen Momenten, Familienfotos, lustigen Schnappschüssen oder schönen Urlaubserinnerungen ein einzigartiges Fotopuzzle. So erleben Sie diese schönen Erinnerungen beim Puzzeln immer wieder neu. Das perfekte Geschenk für das bevorstehende Weihnachtsfest!
Teilnahmevoraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Bitte bringen Sie mit: gewünschte Fotos auf USB-Stick; falls Sie Fotos von Ihrem Smartphone verwenden wollen, bitte USB-Kabel zum Übertragen auf Laptop mitbringen und bereits um 08.45 Uhr kommen
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 12 Euro (Achtung: jede/r Teilnehmer/in erhält einen Gutschein über 20 % für ein Fotopuzzle der Fa. fotopuzzle.de)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
22.10.2019

10.00 Uhr
bis
11.00 Uhr
Zumba® - let`s dance!
Zumba® ist eine Kombination aus Tanz und Fitness zu lateinamerikanischen Rhythmen wie Salsa, Merengue, Cumbia und Bachata. Die Musik und die leichten Schrittfolgen machen Zumba® zu einem einzigartigen, dynamischen Fitnessprogramm, das auf Konditionsverbesserung und Muskelaufbau abzielt. Dieses effektive Ganzkörpertraining hat einen extrem hohen Spaßfaktor und lässt sich auf alle Altersgruppen individuell abstimmen. Bringen Sie mit Zumba® Partylaune in Ihren Alltag und steigern gleichzeitig Ihre Fitness. Let`s dance!
22.10. - 03.12., 6 Termine
Kursleitung: Annette Huber, Zumba® Instructor
Kursgebühr: 30 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
22.10.2019

11.15 Uhr
bis
12.15 Uhr
Indian Balance®
Begeben Sie sich auf eine Reise nach innen im Einklang von Körper, Geist und Seele. Indian Balance® ist ein Kräftigungs- und Wahrnehmungstraining aus der traditionellen Heilgymnastik der Native Indians aus Nordamerika, das eine starke, kraftvolle Verbindung zum eigenen Körper aufbaut. Die besonderen Merkmale bei Indian Balance® sind die Säulen der Kahuna Atemtechnik, die indianischen Balancetechniken und die fließenden Bewegungen, die unseren ganzen Körper sinnlich berühren. Während des Trainings hören Sie stimmungsvolle indianische Klänge, die die Wahrnehmung und Ausführung aller Übungen vertiefen.
22.10. - 03.12., 6 Termine
Kursleitung: Annette Huber, Indian Balance Instructor (BTV)
Kursgebühr: 30 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
22.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Projekt senSiwen: Brandschutz für Senioren
Brände sind eine unterschätzte Gefahr, denn sie können sich rasend schnell ausbreiten und hohen Sach- bzw. Personenschaden verursachen. Sie erfahren, wie man Brände verhüten kann, was typische Brandursachen sind, wo Gefahren im Haushalt lauern, wie man sich im Brandfall richtig verhält und Sie bekommen Tipps für mehr Sicherheit in der Wohnung. Anschließend wird noch der richtige Umgang mit Handfeuerlöschern in Theorie und Praxis geschult. Wer möchte, kann selbst einen kleinen Brand löschen.
SEMINARZIELE: Brandgefahren erkennen und vermeiden; richtiges Verhalten im Brandfall; Sicherheit durch Rauchmelder bzw. Feuerlöscher; Umgang mit Handfeuerlöschern in Theorie und Praxis
Leitung: Richard Schieder, Stadtbrandrat
Ort: Städtische Feuerwache (Luitpoldstraße)
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
22.10.2019

15.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Workshop: Mit Kräutern, Beeren und Samen gut durch den Winter kommen
Kräuter, Wildfrüchte und Samen versorgen uns mit wertvollen Inhaltsstoffen, die unsere Abwehr stärken und Kraft und Energie geben. Viele Kräuter wärmen uns als Tee und helfen bei Husten und Erkältung. Wir besprechen und verkosten verschiedene Kräutertees, Beerenzubereitungen, Samen und einen Kräutersnack.
Kursleitung: Ulrike Gschwendtner, Zertifizierte Kräuterführerin
Kursgebühr: 8 Euro (incl. Skript) (zuzügl. Verkostung 2,50 Euro)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
23.10.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
World Wide Web - Internet für Einsteiger
Das Internet boomt. Jeder spricht von der faszinierenden Welt des Internets. www, http, surfen, chatten und vieles mehr – diese Begriffe müssen auch Ihnen bald nicht mehr fremd sein. An diesem Vormittag erhalten Sie einen grundlegenden Einstieg in das Internet. Entdecken Sie die interessante und vielfältige Welt des Internets in leicht verständlicher Weise. Lernen Sie, wie Sie im Internet surfen, sich zurechtfinden und gezielt Informationen finden können. Sie werden per Mausklick durch die digitale Welt surfen und „online schnuppern“.
Teilnahmevoraussetzung: PC-Grundkenntnisse
KURSINHALT:Was ist ein „Browser“?; Unterschied der einzelnen Browsertypen (z.B. Internet Explorer, Firefox); Surfen im World Wide Web (Handzettel mit nützlichen Internet-Adressen); Suchmaschinen; Internet-Adressen speichern (Favoriten)
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
23.10.2019

15.00 Uhr
 
Vortrag: Energie sparen im Haushalt
Die Energiekosten in einem Haushalt steigen von Jahr zu Jahr. Deshalb wird die Frage, wie man in seinem Haushalt effektiv Energie einsparen kann, immer wichtiger. Dieser Vortrag gibt neben hilfreichen Tipps zum Nutzerverhalten und Stromsparen auch einen Überblick, wo sich im Haushalt echte Energiefresser befinden. Bei welchen Haushaltsgeräten lohnt es sich diese auszutauschen? Welche Geräte sind besonders effizient? Neben dem Strom kann vor allem bei der Heizenergie enorm eingespart werden. Oftmals schlummern die Einsparpotentiale in einer alten Heizung, auch wenn sie noch gute Verbrennungswerte hat. Oder falls der Kessel nicht ersetzt werden soll, tragen Optimierungen an der bestehenden Heizanlage und dem Verteilsystem zu spürbaren Einsparungen bei. Dies wird an konkreten Beispielen anschaulich und praxisnah erläutert. Abgerundet wird der Vortrag mit Möglichkeiten wie man seinen Energiebedarf mit Hilfe erneuerbarer Energien ergänzen oder gar ersetzen kann und so nicht nur seinen Geldbeutel schonen, sondern auch die Umwelt entlasten kann.
Referent: Matthias Rösch, Dipl.-Ing. Versorgungstechnik / Energieberater
Eintritt frei

Mittwoch
23.10.2019

16.00 Uhr
bis
17.30 Uhr
Literaturkreis
In diesem Trimester folgen wir bei Haushofer, Nossack, Handtke und Rilke einer Metapher und spüren in den Texten nach, welche Bedeutung „die Wand“ für die Dichter hat – vielleicht auch für uns?
Termine: monatlich
Leitung: Edda Brouwers
Kursgebühr: Textgebühr (1 € je 4 Termine)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Donnerstag
24.10.2019

08.00 Uhr
bis
18.30 Uhr
Studienfahrt: Horsovsky Tyn in Westböhmen
Horsovsky Tyn (deutsch: Schloss Bischofteinitz) war ursprünglich eine Bischofsburg mit einem Palast und der Mitte des 13. Jahrhunderts gegründeten Dreifaltigkeitskapelle. Spuren dieser frühgotischen Burg sind in dem Schloss sichtbar, aus dieser Zeit stammt die Burgkapelle, eine Perle der böhmischen Frühgotik. Im 16. Jahrhundert erwarb das Schloss das Geschlecht Lobkowicz. 1547 brach in der Stadt ein Brand aus, durch den auch die Burg stark beschädigt wurde. Sie wurde anschließend zu einem Schloss in Renaissancestil umgebaut. Das ganze Areal wurde im Jahre 1996 aufgrund seines historischen Wertes zum nationalen Kulturdenkmal erklärt. Nach der Besichtigung der Burg und der Mittagspause bringt uns der Bus ins nahegelegene Cecovice (deutsch: Zetschowitz). Die gotische St.-Nikolaus-Kirche stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist ein einmaliges Kleinod. Seit 1999 ist sie tschechisches Nationaldenkmal. Ihre gotischen Steinmetzarbeiten sind von herausragender Qualität. Man nimmt anhand der Beschaffenheit an, dass sie von Handwerkern ausgeführt wurden, die auch am Regensburger Dom oder in der gotischen Kirche in Nabburg beteiligt waren.
PROGRAMM:
- Besichtigung Burg Horsovsky Tyn
- Mittagessen
- Weiterfahrt nach Cecovice
- Besichtigung gotische Dorfkirche Cecovice

Reiseleitung: Rainer Christoph, Interregionaler Gästeführer
Kosten: 32 Euro (Busfahrt, Eintritte, Führungen)
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
24.10.2019

11.15 Uhr
bis
12.15 Uhr
Smovey - fit mit Schwungkraft
Kennen Sie smovey? Das sind Ringe, die man in der Hand hält und schwingt, wodurch sich Stahlkugeln in Bewegung setzen, die eine spürbare Vibration in der Handfläche verursachen. Der Effekt der smovey-Fitnessübungen ist erstaunlich: Es werden 97 % der gesamten Muskulatur aktiviert, die Fettverbrennung unterstützt, das Bindegewebe gestrafft, das Verdauungssystem mobilisiert, der Stoffwechsel gefördert, das Lymphsystem massiert, Immun- und Herz-Kreislauf-System gestärkt. Und das Wichtigste: Es macht Riesenspaß, mit den grünen Ringen zu trainieren. Probieren Sie es selbst aus!
24.10. - 05.12., 6 Termine
Kursleitung: Annette Huber, smovey Coach
Kursgebühr: 30 Euro (+ 2 Euro je Termin Leihgebühr smovey-Ringe)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
24.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Möchten Sie Ihre Latein-Kenntnisse wieder abrufen? Der Kursleiter als ehemaliger Latein-Lehrer führt die Teilnehmer dieses lateinischen Lektürekurses in die Gedankenwelt von Lukrez ein. Dass die Welt aus Atomen bestehen muss, hat durch logisches Denken schon der Grieche Epikur (341 – 270 v. Chr.) erkannt. In den lateinischen Hexametern des Lehrgedichts seines Schülers Lukrez stößt man auf bahnbrechende Erkenntnisse antiken Philosophierens – ganz einfach durch das Lesen eines Originals in dieser alten Weltsprache: Epikur wird zu Lukrez! Dabei helfen den Teilnehmern ihre früheren Lateinkenntnisse, an so manchen markanten Stellen auch zwischen den Zeilen zu lesen und mit Freude sich „heran zu konstruieren“. Besonderen Wert legt Herr Lindner auf den Vergleich einiger Inhalte mit den so späten Beweisen der Jetztzeit. Die Teilnehmer können bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit eigene Beiträge und Gedanken einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem Kreis dazu stoßen.
14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Freitag
25.10.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Datenschutz und Sicherheit im Internet
Das Internet ist ein Ort der unbegrenzten Möglichkeiten. Ob telefonieren, einkaufen, Geld überweisen oder einfach mal was recherchieren und herunterladen - viele alltägliche Dinge lassen sich heute online erledigen. Doch die Technik wirft auch neue Fragen zur Sicherheit auf. Im Internet lauern Gefahren von Datenklau bis zu Ausspähen von Passwörtern. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich im Internet bewegen, das erfahren Sie in diesem Kurs. Folgende Themen werden u.a. behandelt: Antivirenprogramme, Updates installieren, Fake-E-Mails und Phishing.
Teilnahmevoraussetzung: PC- und Internet-Grundkenntnisse
Bitte bringen Sie mit: USB-Stick
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Sonntag
27.10.2019

14.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Führung: Stadtökologischer Lehrpfad in Weiden
(In Kooperation mit Geopark Bayern-Böhmen)
Der Lehrpfad entsprang einer Idee von Mitarbeitern der lokalen Umweltgruppe Agenda 21. Auf mehreren Stationen soll er den Blick unter die Oberfläche richten und auf u.a. ökologische, soziale und historische Gesichtspunkte der Stadt aufmerksam machen. Während unseres Rundgangs lernen wir einige Stationen des Lehrpfads kennen, wie z.B. den Schlörplatz, der gewissermaßen einen Vorraum oder „Windfang“ zur „guten Stube“ Weidens bildet. Geprägt wird dieser Raum durch die beiden mächtigen Stieleichen, die mit ihrem Laubwerk und Geäst einen Teil des Platzes überspannen. Weiter geht es in den Max-Reger-Park. Rund um die Vogelvolieren am Stadtmühlbach betreibt die Stadtgärtnerei auf etwa 300 qm eine Projektfläche mit einem naturnahem Gras- und Kräutersaum. Wir erfahren, wie die Stadt u.a. durch den Flutkanal vor Hochwasser geschützt wird. Begleiten Sie uns auf dieser Entdeckungstour!
Leitung: Eva Ehmann, Gästeführerin/Geoparkrangerin
Kosten: 3,50 Euro
Anmeldung erforderlich unter (0961) 38 10 91-1

Montag
28.10.2019

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Schnupperstunde: Fußreflexzonenmassage
Unsere Füße tragen uns nicht nur durchs Leben, über sie lassen sich auch Gesundheit und Wohlbefinden stärken. Die Massage bestimmter Energiepunkte löst Reflexe im Körper aus, die Selbstheilungskräfte aktivieren können. Sie lernen in diesem Kurs das Ertasten der Reflexzonen am Fuß und einfache Grifftechniken, um Blockaden im Körper zu lösen, bestimmte Bereiche und Organe im Körper zu stimulieren, Stauungen aufzulösen, Durchblutung und Stoffwechsel anzuregen. In einer behutsamen Form werden sich die Teilnehmer gegenseitig massieren, mehr über den Umgang mit den Füßen lernen und die positiven Auswirkungen auf den Körper erfahren. Tanja Veit hat ihre Ausbildung bei Schwester Jubilata im Kloster Strahlfeld absolviert.Kommen Sie zum Kennenlernen in die unverbindliche Schnupperstunde!
Kursleitung: Tanja Veit, Medizinische Fußpflegerin / Ausbildung in Fußreflexzonenmassage nach Eunice D. Ingham
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
28.10.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
WhatsApp für Smartphone (Android) - Fortgeschrittene
Die kostenlose Handy-App „WhatsApp“ ermöglicht es, einfach und unkompliziert Texte und Fotos zu verschicken. Doch die App kann noch mehr. Dieser Kurs eignet sich für alle, die bereits den Einsteigerkurs besucht haben und ihr Wissen rund um WhatsApp noch erweitern möchten.
Teilnahmevoraussetzung: Teilnahme WhatsApp Einsteigerkurs
KURSINHALT: Dateien und Videos verschicken; Kontakte verwenden; Sprachnachrichten versenden; Gruppen anlegen und Gruppenchat starten; Datenschutzeinstellungen und Sicherheitshinweise
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
28.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“. Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: 14-tägig
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 5 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Dienstag
29.10.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Apps für Smartphone & Tablet (Android)
APPsolut hilfreich! In dem Workshop lernen Sie wichtige und interessante Apps kennen. Der Kursleiter zeigt Ihnen, wie man sich im Store anmeldet (Account), welche Apps bereits auf Ihrem Gerät vorhanden sind, welche Apps empfehlenswert sind, wie und wo man Apps bekommt, wie die Bezahlung funktioniert und wie man Apps installiert, deaktiviert und deinstalliert.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone/Tablet
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
29.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Projekt senSiwen: Zivilcourage - Verhalten in Bus und Bahn
Wie verhält man sich richtig, wenn man selbst oder jemand anderer in Bus oder Bahn bedroht wird? Wie reagiert man angemessen, wie leistet man lageangepasst Hilfe, wie bedient man Rettungs- und Hilfeeinrichtungen? Das wird direkt vor Ort in Bus und Bahn demonstriert.
SEMINARZIELE: Situationen richtig einschätzen; Rettungs- und Hilfeeinrichtungen im öffentlichen Bereich (ZOB, Bahnhof) und ÖPNV (Bus, Bahn) kennen und bedienen lernen
Leitung: Josef Prill, POK (Bundespolizei Waidhaus) / Wilhelm Fritz, PHK (Polizeiinspektion Weiden)
Ort: Bahnhof Haupteingang
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
29.10.2019

15.00 Uhr
 
Lese-Zeit: Buchvorstellung
Lesen ist für viele Menschen die schönste Freizeitbeschäftigung. Wird doch die Phantasie angeregt, der Horizont erweitert und gelegentlich fehlt auch ein gewisser Nervenkitzel nicht. Maria Hirsch stellt in der Veranstaltungsreihe „Lese-Zeit“ lesenswerte Bücher vor, die Sie Ihnen empfiehlt. Der Roman „Sauforst“ ist das zweite Werk der Regensburger Autorin Gerda Stauner. Sie arbeitet darin eine alte Familiengeschichte auf, die im „Sauforst“, einem kargen Stück Land in der Oberpfalz, spielt. Der Bau der Eisenbahn in diesem Gebiet Mitte des 19. Jahrhunderts lockte viele junge Italiener an, die Arbeit suchten. So gelangt auch der Wanderarbeiter Giacomo in die Oberpfalz und findet neben Arbeit auch seine große Liebe. Spannend und einfühlsam beschreibt Gerda Stauner die Verwicklungen, die sich daraus ergeben und die vor allem seinen unehelichen Sohn betreffen und dessen Leben bestimmen. Sie gibt Einblick in die gesellschaftliche Ordnung dieser Zeit und knüpft immer wieder Verbindungen zur Gegenwart. Ein packendes Buch, das man gerne liest.
Referentin: Maria Hirsch
Eintritt frei

Mittwoch
30.10.2019

09.00 Uhr
bis
11.00 Uhr
Puzzle-Adventskalender
Überraschen Sie Ihre Lieben im Advent mit einem Puzzle-Adventskalender! Die 24 Türchen sind mit Puzzle-Teilen vom eigenen Foto befüllt. Die Teilchen eines jeden Tages ergeben immer ein zusammenhängendes Stück des ganzen Fotopuzzles. Nach und nach wird dieses so bis zum Heiligen Abend immer größer. Gibt es etwas Spannenderes als ein Puzzle, dessen Motiv man noch nicht kennt? Kinder freuen sich genauso darüber wie Verwandte und Freunde. Inspirationen gibt es viele: Erinnerungsfotos an den letzten Urlaub, der frischgebackene Enkel, Fotos eines Haustieres, der Weihnachtsbaum des letzten Jahres. Den Puzzle-Adventskalender gibt es mit 200 Teilen für 24,99 Euro.
Teilnahmevoraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Bitte bringen Sie mit: gewünschte Fotos auf USB-Stick; falls Sie Fotos von Ihrem Smartphone verwenden wollen, bitte USB-Kabel zum Übertragen auf Laptop mitbringen und bereits um 08.45 Uhr kommen
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 12 Euro (Achtung: jede/r Teilnehmer/in erhält einen Gutschein über 20 % für ein Fotopuzzle der Fa. fotopuzzle.de)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
30.10.2019

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - Heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann (bitte vor der ersten Teilnahme im Büro anmelden, damit wir Ihre Daten erfassen können).
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 3 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Mittwoch
30.10.2019

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Workshop: Gutes Aussehen - keine Frage des Alters
Schönheit heißt nicht jung, sondern gut aussehen. Unsere Haut ist vielen Einflüssen ausgesetzt und die Zeit hinterlässt leider auch ihre Spuren. Die Haut wird empfindlicher, dünner und trockener, verliert an Spannkraft und bildet Falten. Dagegen ist keiner gefeit. Richtig gepflegt muss sie jedoch selbst in reiferen Jahren nichts an Schönheit und Vitalität einbüßen. Besonders wirksam sind Produkte auf Basis der Heilpflanze Aloe Vera. Sie erfahren beim ersten Termin alles über richtige und typgerechte Hautpflege im Alter. Dabei wird auch auf spezielle Altersprobleme wie Altersflecken eingegangen. Beim zweiten Termin bekommen Sie Tipps zum typgerechten und gesunden Schminken und eine Beratung, zu welchem Typ welche Farben passen.
30.10. - 06.11, 2 Termine
Kursleitung: Christine Schwarz, Ernährungs- und Vitalberaterin
Kursgebühr: 14 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
30.10.2019

15.00 Uhr
 
Durch`s Jahr hindurch - G`schichtn und Brauchtum im Jahreskreis
In dieser Veranstaltungsreihe, die wir in regelmäßigen Abständen anbieten, erfahren Sie in der schönen Kombination von Text und Musik viel über unsere Heimat. Die Idee stammt von Bertram Erhardt, 63 Jahre, der sehr heimatverbunden ist und sich mit dem Brauchtum in Altbayern beschäftigt. Er stellt Ihnen Bräuche, Geschichten und Gedichte passend zu den jeweiligen Monaten im Jahreskreis vor - mal heiter, mal besinnlich, oft mit hintergründigem Humor. Schwerpunkt werden diesmal die Herbst- und Wintermonate sein. Zur musikalischen Umrahmung spielt eine Volksmusikgruppe. Der Nachmittag hat unterhaltsamen Charakter bei Kaffee und Kuchen.
Leitung: Bertram Erhardt
Eintritt: 4 Euro

Donnerstag
31.10.2019

11.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Fahrt "Auf den Spuren des echten Zoigl"
Zoiglstube "Fiedlschneider" in Windischeschenbach

Der Zoigl ist ein untergäriges Bier, das in „Echtform“ nur in den Orten Eslarn, Falkenberg, Mitterteich, Neuhaus und Windischechenbach gebraut und ausgeschenkt wird. Das patentamtlich geschützte Zoigllogo „Echter Zoigl vom Kommunbrauer“ ist Aushängeschild einer 600 Jahre alten Tradition und Qualitätssiegel zugleich. Wir setzen unsere Entdeckungsreise fort und heute ist eine der ältesten und traditionsreichsten Zoiglstuben von Windischeschenbach unser Ziel: der „Fiedlschneider“. „A halbe Zoigl, des is gwieß, is fia manche wias Paradies. A guade Brotzeit, wos willst mehr, dann kummt`s doch gschwind zum Fiedlschneider her.“
Musik: Wilhelm Moser & Lore Leitmeier
Leitung: Alfons Heidingsfelder, Seniorenbeauftragter Stadt Weiden
Kosten: 8 Euro (Busfahrt, Musik)
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Montag
04.11.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Erste Schritte am Computer - Schnupperkurs
Haben Sie noch keine Erfahrung am Computer? Dann ist dieser Schnupperkurs genau richtig für Sie, um die ersten Schritte kennen zu lernen. Wie wird ein Computer gestartet? Welches Programm ist das richtige? Wie und wo werden Texte und Bilder gespeichert? Hier erhalten Sie ohne Zeitdruck, übersichtlich und unkompliziert einen Einstieg in die Grundlagen. Sie werden Texte schreiben, speichern und ausdrucken und einen ersten Ausflug ins Internet unternehmen.
KURSINHALT: Kennenlernen des Computers und der wichtigsten Zusatzgeräte; Maus und Tastatur bedienen; Programme starten und schließen; Texte mit Word erstellen und speichern; Dateien und Ordner verwalten; Internetseite starten und navigieren; kleinere Probleme und Fehler beheben
04. - 08. November, 5 Termine
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 85 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
04.11.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Diskussionskreis: Philosophie
Vor dem Hintergrund der philosophischen Tradition diskutieren wir gesellschaftliche und geschichtliche Themen der Gegenwart, aktuell und kontrovers, ebenso wie Probleme des alltäglichen Lebens. Die Themen werden in offener Runde ausgewählt. Ziel ist es, anstelle von formelhaften Antworten auf die Probleme unserer Zeit zu einer freien, selbstständigen, philosophischen Haltung zu kommen. Wer sich gerne an interessanten Diskussionen beteiligen möchte, ist herzlich bei diesem regen und inspirierenden Gedankenaustausch willkommen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Aktive Teilnehmer der Gruppe
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
04.11.2019

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Faszien spezial - mit Indian Balance® & Smovey
Das Fasziennetz ist das Bindegewebe unseres Körpers. Es hält alle unsere Bestandteile an ihrem Platz und ist wie ein dreidimensionales Spinnennetz im Körper verwoben. Sie erfahren heute die verschiedenen Zugangswege, um die Faszien zu trainieren, geschmeidig und belastbar zu halten. Durch langsame Bewegungen, den Atem und unsere geistige Vorstellungskraft können die Faszien beeinflusst werden. Mit gezielten Übungen der indigenen Heilgymnastik lernen Sie, im Alltag schmerzfrei und beweglich zu bleiben. Durch die Wirkung der Smovey-Ringe lassen sich Stabilität und die fasziale Beweglichkeit trainieren.
Kursleitung: Annette Huber, Indian Balance Instructor (BTV)
Kursgebühr: 8 Euro (+ 3 Euro Leihgebühr smovey-Ringe)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
05.11.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Zeitgeist
Es erwartet Sie ein Buffet mit vielen Leckereien zum ausgiebigen Schlemmen.
Buffet incl. Haferl Kaffee: 8,50 Euro

Dienstag
05.11.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Projekt senSiwen: Erste Hilfe für Senioren
Bei älteren Menschen gibt es typische Probleme, Notfälle und Unfälle, bei denen schnelle Hilfe nötig ist. Wie verhält man sich richtig, wenn ein Angehöriger oder man selbst in eine solche Notlage kommt? Was ist ein Hausnotrufgerät?
SEMINARZIELE: Richtiges Verhalten bei Herzinfarkt und Herzerkrankungen, bei Herz-Kreislauf-Stillstand, bei Schlaganfall, bei Wunden und Brüchen, bei Atemnot; Bedienung eines Hausnotrufgerätes
Leitung: Gerd Kincl, BRK Kreisverband Weiden und Neustadt/WN
Ort: Bayerisches Rotes Kreuz (Ulrich-Schönberger-Straße 11)
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
05.11.2019

15.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Fit fifties - Ganzkörpertraining 50plus
Wollen Sie etwas für Ihre Fitness tun? Diese funktionelle Gymnastik ist ein schonendes Ganzkörperprogramm mit den Schwerpunkten Wirbelsäule, Bauch und Beckenboden. Durch Kräftigungs- und Dehnübungen wird der Rücken gestärkt, die Bauchmuskulatur aufgebaut und der Beckenboden gekräftigt. Dieses gezielte Training kann Rückenschmerzen lindern, Verspannungen des Körpers lockern und Blasenschwäche verhindern. Hier sind Wiedereinsteiger oder alle, die schon lange etwas für ihren Körper tun wollten oder sollten am richtigen Platz.
05.11. - 10.12., 6 Termine
Kursleitung: Annette Wilfahrt, Beckenbodentrainerin/Rückenschullehrerin
Kursgebühr: 31 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
05.11.2019

16.15 Uhr
bis
17.15 Uhr
Beckenbodentraining
Haben Sie Probleme beim Niesen, Husten, Lachen oder Sport und halten oft Ausschau nach der nächsten Toilette? Gegen Blasen- und Beckenbodenschwäche kann man durchaus etwas tun. Jede Frau sollte die Muskulatur ihres Beckenbodens kennen und trainieren. Durch die Wahrnehmung, Entlastung und Kräftigung dieser Muskulatur verhindern oder beheben Sie Inkontinenz, Darmträgheit, Erschlaffung und Senkung innerer Organe. Auch Rückenprobleme lassen sich mit Hilfe eines effizienten Beckenbodentrainings in den Griff bekommen.
05.11. - 10.12., 6 Termine
Kursleitung: Annette Wilfahrt, Beckenbodentrainerin/Rückenschullehrerin
Kursgebühr: 31 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
06.11.2019

10.00 Uhr
bis
19.00 Uhr
Kunstfahrt: Fichtelberg & Selb - Automobile, Bauhaus & Porzellan
An diesem Tag erwartet Sie eine bunte Mischung von Technik, Kunst & Kultur und Einkaufserlebnis. Sie müssen kein Autonarr sein, um im Automobilmuseum in Fichtelberg auf Ihre Kosten zu kommen. Das privat geführte Museum, das extra für uns öffnet, ist ein Erlebnis. Hier findet man von Oldtimern bis zur Neuzeit Fahrzeuge aus jeder Epoche - nicht nur Autos, auch Motorräder, Flugzeuge, Traktoren. Nun geht es weiter nach Selb. Unser Bus macht Halt beim Industriegebäude der Porzellanfabrik Rosenthal, eines der wichtigsten Spätwerke des Bauhaus-Begründers Walter Gropius. Wir besichtigen es von außen. Herr Greiner erläutert die Architektur des Gebäudes, das als wegweisend für die Industriearchitektur der Nachkriegszeit gilt. Das Porzellanikon in Selb, Europas größtes Spezialmuseum für Porzellan, befindet sich in einer stillgelegten ehemaligen Rosenthal-Fabrik. Die Herstellung und Geschichte des Weißen Goldes wird als Erlebnis in Livevorführungen vermittelt und wir sehen historische Fabrikationsräume und Maschinen. Eine spannende Sache! Zum Schluss haben Sie noch Gelegenheit, im „Rosenthal Outlet-Center“ zu bummeln. Hochwertige Marken sind hier vertreten: neben Rosenthal auch Arzberg, Hutschenreuther, Lambert, WMF, Vossen, Bassetti, Trigema und MAC. Vielleicht finden Sie ja das ein oder andere Schnäppchen!
PROGRAMM:
- Führung Automobilmuseum Fichtelberg
- Mittagessen Restaurant „Museo“
- Außenbesichtigung Rosenthal-Fabrik Selb (Josef Greiner)
- Führung Porzellanikon Selb
- Zur freien Verfügung Outlet-Center Rosenthal

Reiseleitung: Josef Greiner, M.A.
Kosten: 34 Euro (Busfahrt, Eintritte, Führungen)
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
07.11.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Möchten Sie Ihre Latein-Kenntnisse wieder abrufen? Der Kursleiter als ehemaliger Latein-Lehrer führt die Teilnehmer dieses lateinischen Lektürekurses in die Gedankenwelt von Lukrez ein. Dass die Welt aus Atomen bestehen muss, hat durch logisches Denken schon der Grieche Epikur (341 – 270 v. Chr.) erkannt. In den lateinischen Hexametern des Lehrgedichts seines Schülers Lukrez stößt man auf bahnbrechende Erkenntnisse antiken Philosophierens – ganz einfach durch das Lesen eines Originals in dieser alten Weltsprache: Epikur wird zu Lukrez! Dabei helfen den Teilnehmern ihre früheren Lateinkenntnisse, an so manchen markanten Stellen auch zwischen den Zeilen zu lesen und mit Freude sich „heran zu konstruieren“. Besonderen Wert legt Herr Lindner auf den Vergleich einiger Inhalte mit den so späten Beweisen der Jetztzeit. Die Teilnehmer können bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit eigene Beiträge und Gedanken einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem Kreis dazu stoßen.
14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Donnerstag
07.11.2019

15.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Museumsführung im Keramik-Museum - Kunst & Kaffee
Hedwig Bollhagen und die HB-Werkstätten in Marwitz

Nach einer halbstündigen Kurzführung (mit Sitzgelegenheit) mit der Leiterin des Museums, Stefanie Dietz M.A., erwartet die Teilnehmer eine Tasse Kaffee (oder Tee oder Schokolade) und ein Stück Kuchen oder Torte im benachbarten Lesecafé der Regionalbibliothek (Sonderpreis für Teilnehmer 4,30 €). Im Mittelpunkt der Führung steht jeweils ein Kunstwerk aus Ton, Steingut, Steinzeug oder Porzellan, und seine Geschichte, bei dessen gemeinsamer Betrachtung auch eigenes Wissen eingebracht werden darf.
Objekt: Hedwig Bollhagen – Ein Kunstwerk aus der Sonderausstellung
Im Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag des Bauhauses widmet sich das Internationale Keramik-Museum in Weiden mit seiner neuen Sonderausstellung der bekannten deutschen Keramikerin Hedwig Bollhagen (1907 in Hannover geboren und 2001 in Marwitz bei Berlin verstorben). Bollhagen war zwar selbst nicht am Bauhaus tätig, startete aber in diesem spannenden Umfeld ihre eigene erfolgreiche Karriere und stand in regem Austausch mit den Bauhausschülern. Ihre 1934 bei Berlin gegründeten HB-Werkstätten werden heute ganz in ihrem Sinn weitergeführt wie die Ausstellung in Weiden zeigt.
Kosten: Eintritt Museum
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
07.11.2019

15.30 Uhr
bis
17.00 Uhr
Lesekreis
Im Lesekreis trifft man sich, um über interessante, aktuelle Bücher zu sprechen. Literarische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Auch Zuhörer sind herzlich willkommen. Folgende Bücher werden gelesen: Nino Haratischwili: Das achte Leben (05.09.); Dörte Hansen: Mittagsstunde (10.10.); Judith W. Taschler: Die Deutschlehrerin (07.11.); Charles Lewinsky: Der Stotterer (05.12.)
Termine: monatlich
Leitung: Karin Holl, Dipl. Bibliothekarin
Kursgebühr: 5 Euro
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
11.11.2019

14.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Fußreflexzonenmassage
Unsere Füße tragen uns nicht nur durchs Leben, über sie lassen sich auch Gesundheit und Wohlbefinden stärken. Die Massage bestimmter Energiepunkte löst Reflexe im Körper aus, die Selbstheilungskräfte aktivieren können. Sie lernen in diesem Kurs das Ertasten der Reflexzonen am Fuß und einfache Grifftechniken, um Blockaden im Körper zu lösen, bestimmte Bereiche und Organe im Körper zu stimulieren, Stauungen aufzulösen, Durchblutung und Stoffwechsel anzuregen. In einer behutsamen Form werden sich die Teilnehmer gegenseitig massieren, mehr über den Umgang mit den Füßen lernen und die positiven Auswirkungen auf den Körper erfahren. Tanja Veit hat ihre Ausbildung bei Schwester Jubilata im Kloster Strahlfeld absolviert. Bitte beachten Sie: Es wird paarweise massiert!
11.11. - 02.12., 4 Termine
Kursleitung: Tanja Veit, Medizinische Fußpflegerin / Ausbildung in Fußreflexzonenmassage nach Eunice D. Ingham
Kursgebühr: 30 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
11.11.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Fernsehen mit Smartphone, Tablet & PC
Dank Online-Fernsehen oder Internet-TV ist es möglich, TV-Sender bequem über die Internetleitung zu empfangen. Das gelingt klassisch auf dem Fernseher oder aber mit neuen Medien wie Smartphone oder Tablet oder PC. Dadurch haben Sie eine Vielfalt an Möglichkeiten: verpasste Sendungen aus der Mediathek laden, in der Online-Videothek interessante Filme aussuchen, unterwegs im Zug oder im Urlaub am mobilen Gerät die Lieblingssendung gucken.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone/Tablet
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
11.11.2019

14.30 Uhr
bis
15.30 Uhr
Kreativer Schmuck
Ein handgefertigtes Schmuckstück ist etwas ganz Besonderes und mit Sicherheit auch ein tolles Geschenk für Weihnachten. Aus verschiedenen Materialien können sich die Teilnehmer/innen einen individuellen Halsschmuck aus Alu-Draht anfertigen. Der Schmuckdraht ist nickelfrei und nicht oxidierend. Es stehen verschiedene Farben der Perlen zur Auswahl. Material und Werkzeug werden bereitgestellt. Ab Mitte September sind einige Schmuckstücke in der Vitrine im EG ausgestellt.
Kursleitung: Gerlinde Rauch
Kursgebühr: 9 Euro (+ Materialkosten ca. 8 Euro)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
11.11.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“. Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: 14-tägig
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 5 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Dienstag
12.11.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Google Maps - Routenplanung und Navigation mit Smartphone & Tablet (Android)
In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet als Routenplaner und Navigationsgerät einsetzen können. Sie werden Lösungen für die Navigation mit dem Auto und für Rad- und Wandertouren („Google Maps“) kennenlernen.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone/Tablet
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
12.11.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Projekt senSiwen: Wie sicher ist Weiden für Senioren? Podiumsdiskussion rund um Sicherheit und Zivilcourage
Bei dieser Podiumsdiskussion wird in Sachen „Sicherheit in Weiden“ Klartext gesprochen. Die beiden Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Weiden PD Klaus Müller und für die Bundespolizeiinspektion Waidhaus (Bahnhof Weiden) Polizeidirektor Gerhard Höfler werden sich den Fragen stellen. Mit dabei Bürgermeister Jens Meyer und der Sachbearbeiter Verkehr PHK Hans Wurm. Der stellvertretende Leiter der ILS Jürgen Meyer wird die Diskussion leiten. Die Teilnehmer, ob beteiligte Institutionen und senSiwen-Teilnehmer können gezielt fragen und Klartext sprechen, wo ihnen zum Thema „Sicherheit in Weiden“ der Schuh drückt.
Teilnehmer: Klaus Müller, PD (Polizeiinspektion Weiden; Gerhard Höfler, PD (Bundespolizeiinspektion Waidhaus); Johann Wurm, PHK (Polizeiinspektion Weiden); Jens Meyer, Bürgermeister Weiden
keine Anmeldung erforderlich

Mittwoch
13.11.2019

08.30 Uhr
bis
10.00 Uhr
Besichtigung: Eisstadion Hans-Schröpf-Arena
Gleich neben der Thermenwelt haben Eislauf und Eishockey das Sagen. In der Weidener Eiswelt herrscht acht Monate im Jahr Eiszeit. In der Hans-Schröpf-Arena kann man auf 1.800 qm die Kufen gleiten lassen. Wir werden durch das Stadion geführt und in die Geheimnisse der Kälteerzeugung eingeweiht. Auch die aufwendige Technik wie Lüftungs- und Heizungsanlagen wird uns erklärt. Schließlich werfen wir noch einen Blick in die Funktionsräume, die für den Eissport gebraucht werden.
Anmeldung erforderlich unter (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
13.11.2019

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - Heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann (bitte vor der ersten Teilnahme im Büro anmelden, damit wir Ihre Daten erfassen können).
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 3 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Mittwoch
13.11.2019

15.00 Uhr
 
Diavortrag: Mit dem Rad auf dem Jakobsweg
Als Helmut Schuller mit einer schweren Diagnose konfrontiert wird, fasst er den Entschluss, sein Leben zu ändern. Er stellt seine Ernährungsweise radikal um und verordnet sich tägliche Bewegung mit dem Fahrrad. Anhand seiner Lebensphilosophie „Ernährung, Bewegung, Glaube“ hat sich der widerständige Patient selbst geheilt. Während der Zeit seiner Krankheit ist auch der Wunsch gereift, den Jakobsweg zu unternehmen. Voller Energie und neuer Lebenskraft pilgert der 67Jährige mit dem Fahrrad von Weiden nach Santiago de Compostela und Fisterra bis ans „Ende der Welt“. Dieser Vortrag erzählt von einer Bewusstseinsveränderung, die eine neue Lebensperspektive eröffnen kann, von zahlreichen Pilgerbekanntschaften, wunderschönen Landschaften, traditionsreichen Kulturschätzen und alten Legenden rund um den Jakobsweg.
Referent: Helmut Schuller
Eintritt: 3 Euro

Donnerstag
14.11.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Eigene Homepage mit Jimdo
Ein eigener Internet-Auftritt mit kostenfreier Software! Mit dem kostenlosen Baukastensystem Jimdo erstellen Sie im Handumdrehen Ihre eigene Homepage. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie sich bei Jimdo anmelden und einloggen, ein geeignetes Design wählen, beliebig viele Seiten anlegen, diese mit Bildern, Texten und Videos ausstatten und unter einer Web-Adresse veröffentlichen.
Teilnahmevoraussetzung: PC-Grundkenntnisse, Grundkenntnisse Textverarbeitung.
Bitte bringen Sie mit: eine online abrufbare E-Mail-Adresse; Bilder auf USB-Stick (wenn gewünscht)
14. - 15. November, 2 Termine
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 36 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
14.11.2019

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Weißwurstfrühstück mit Volksmusik
Wir sind in Bayern und mögen Weißwürste und mögen Volksmusik. Also verbinden wir doch beides miteinander und laden zum Weißwurstfrühstück im Café Zeitgeist ein. Damit es richtig gemütlich wird, spielt die Klangbrettgruppe des Maria-Seltmann-Hauses mit ihrer Leiterin Conny Gurdan und verwöhnt uns mit schönen Klängen.
Musik: Klangbrettgruppe (Leitung: Cornelia Gurdan)

Donnerstag
14.11.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Musik hören mit Smartphone & Tablet (Android)
Ihr Smartphone oder Tablet eignet sich auch hervorragend zum Musik hören. Nutzen Sie es als MP3-Player! Wenn Sie Musik im MP3-Format auf Ihrem Computer gespeichert haben, können Sie Ihre Musik auf mobile Geräte übertragen. Die einzelnen Schritte erfahren Sie in diesem Kurs, aber auch, wie man Radiosender als App einrichtet oder Musik im Internet kaufen kann.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone/Tablet
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
14.11.2019

14.30 Uhr
bis
16.30 Uhr
Schafkopfen für Fortgeschrittene
Spielwitz und Taktik bestimmen wesentlich das erfolgreiche Schafkopfspiel. Grobe Spielfehler zu vermeiden ist das Ziel dieses Aufbaukurses. Sicheres und risikoreiches Solospiel einschließlich Wenz und Geier zu unterscheiden, ebenso das gekonnte An- oder Ausspielen sind Inhalte des Lehrgangs an den drei Nachmittagen.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an Anfängerkurs
14.11. - 28.11., 3 Termine
Kursleitung: Heiner Kohl
Kursgebühr: 15 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
18.11.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Rund ums Smartphone (Android) - Einsteigerkurs
Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Mit diesem Computer für die Handtasche können Sie nicht nur telefonieren, sondern man hat jederzeit Internet-Zugang. Auch E-Mails können gesendet und empfangen werden. Der Umgang mit diesen kleinen Alleskönnern will aber gelernt sein. Sie bekommen einen Einblick in die Bedienung der vielseitigen Geräte vom Telefonieren bis zum Installieren von Apps.
Achtung: Nur für Smartphones mit Android-Betriebssystem geeignet (z.B. HTC, Samsung, Sony)!
KURSINHALT: Allgemeine Informationen rund um Ihr Smartphone (z.B. Funktionen, Datentarife, Sicherheit); Erste Einstellungen und Anpassungen der Benutzeroberfläche; Telefonie, SMS, Kontakte; Arbeiten mit Menü und Schnellzugriffsleisten; Fotografieren; Verwaltung von Apps und Nutzung AppStores; Internet
18. - 19. November, 2 Termine (zweiter Termin von 13 - 16 Uhr)
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 36 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
18.11.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Datenmüll entsorgen - PC putzen
Beim Surfen im Internet landen oft unbemerkt unerwünschte Dateien auf Ihrem PC (Cookies, Indexeinträge, Schädlinge). Wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Rechner zunehmend langsamer arbeitet, denn dieser ganze „Müll“ wird auf der Festplatte gespeichert. Ein Ballast, der nicht sein muss. Entrümpeln Sie die Festplatte auf Ihrem PC mit einem Programm, das automatisch überflüssige Dateien beseitigt.
Teilnahmevoraussetzung: PC- und Internet-Grundkenntnisse
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
18.11.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Diskussionskreis: Philosophie
Vor dem Hintergrund der philosophischen Tradition diskutieren wir gesellschaftliche und geschichtliche Themen der Gegenwart, aktuell und kontrovers, ebenso wie Probleme des alltäglichen Lebens. Die Themen werden in offener Runde ausgewählt. Ziel ist es, anstelle von formelhaften Antworten auf die Probleme unserer Zeit zu einer freien, selbstständigen, philosophischen Haltung zu kommen. Wer sich gerne an interessanten Diskussionen beteiligen möchte, ist herzlich bei diesem regen und inspirierenden Gedankenaustausch willkommen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Aktive Teilnehmer der Gruppe
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
18.11.2019

15.00 Uhr
 
Erzählcafé: Weiden - früher und heute (Teil 2)
Unsere liebenswerte Stadt Weiden hat eine rasante Entwicklung genommen und sich – sehr zum Vorteil – verändert. Immer schon herrschte reges Leben in der Max Reger Stadt. Feste und Feierlichkeiten boten Abwechslung, das Warenangebot in den Geschäften wechselte und passte sich der fortschreitenden Zeit an. Beim Erzählcafé im Mai fand ein so reger Gedankenaustausch statt, dass der Wunsch nach einer Fortsetzung aufkam. So wollen wir wiederum der Vergangenheit nachspüren und viele Erinnerungen wach werden lassen. Welche besonderen Ereignisse des Lebens in der Stadt haben sich besonders eingeprägt? Was war so beeindruckend, dass man heute noch gerne daran denkt? Wie war das Wohnungsangebot vor 50 Jahren? Wo stand damals das Kriegerdenkmal? Diese und andere Fragen wollen wir miteinander beantworten. Alte Bilder und Fotos werden uns inspirieren, über die Vergangenheit zu reflektieren. Kommen Sie zum Erzählen und bringen Sie vor allem auch selbst viele Erinnerungen mit!
Referentin: Maria Hirsch
Eintritt frei

Dienstag
19.11.2019

14.30 Uhr
bis
17.00 Uhr
Projekt senSiwen: Keine Angst vor dem Notruf - mit 112 auf Nummer sicher
Wenn man im Notfall Hilfe benötigt, kommt es auf jede Sekunde an. Welche Nummer muss man wählen, welche Angaben sind wichtig? In der Aufregung hat man das oft vergessen. Deswegen sollte man gut vorbereitet sein, damit keine Zeit verloren geht. In der Integrierten Leitstelle erfahren Sie alles Wichtige dazu inklusive kurioser und lustiger Geschichten rund um den Arbeitsalltag sowie den Notruf. Anschließend wartet ein Bus, der uns zum Flugplatz Latsch bringt. Dort steht der Rettungshubschrauber „Christoph 80“, den Sie besichtigen können.
SEMINARZIELE: Wie setzt man einen Notruf richtig ab?; Barrierefreier Notruf und Notrufsäulen; Kuriose Geschichten rund um den Notruf; Unterschied 112, 110, 116 117; Weitere Telefonnummern für Hilfesuchende; Besichtigung der Einsatzzentrale; Besichtigung Rettungshubschrauber Christoph 80 am Flugplatz Latsch
Leitung: Jürgen Meyer, Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz
Ort: Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz (Ulrich-Schönberger-Straße 11 a)
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
19.11.2019

15.00 Uhr
 
Märchen & Musik - Zauberhafte Märchenlesung mit märchenhafter Musik
Dieter Wank wurde in einer Märchenschule zum Geschichtenerzähler ausgebildet. Egal ob Märchen aus unserer oder aus fremden Kulturen, er erzählt sie vor kleinem wie vor großem Publikum stets mit Freude und Leidenschaft und sorgt für Spannung und Unterhaltung zugleich. Cornelia Gurdan ist die Leiterin unserer Hack- und Klangbrettkurse und in ihrer Heimat Oberpfalz und weit darüber hinaus als versierte und engagierte Volksmusikantin bekannt. Ihre zahlreichen CD Produktionen mit ihren verschiedenen, erfolgreichen Volksmusikgruppen sind regelmäßig in den Volksmusiksendungen des Bayerischen Rundfunks zu hören. Diese beiden kreativen Köpfe haben sich zu einer tollen neuen Idee zusammengefunden, die sie an diesem Nachmittag im Maria-Seltmann-Haus präsentieren. Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis mit spannenden, gruseligen, lustigen Märchen und dramatischer, fröhlicher und träumerischer Musik.
Erzähler: Dieter Wank
Musik: Cornelia Gurdan
Eintritt: 3 Euro

Mittwoch
20.11.2019

15.00 Uhr
 
Vortrag: Diabetes mellitus
Diabetes mellitus (auf Deutsch Zuckerkrankheit) breitet sich immer weiter aus. Schuld sind meist unsere Lebensumstände mit wenig Bewegung und ungeeignetem Essen. Diabetes ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, bei der der Blutzuckerhaushalt nicht mehr richtig funktioniert. Diabetes kann nicht geheilt werden, aber mit Medikamenten, gesunder Ernährung und Bewegung können Betroffene heute eine fast uneingeschränkte Lebensqualität haben und schwere Folgeerkrankungen vermeiden. Die Zusammenhänge, Diagnosemöglichkeiten, Behandlungsstrategien und vor allem auch Vorbeugungsmaßnahmen werden in diesem Vortrag erörtert. Er ist nicht als Frontalvortrag, sondern mehr als Gespräch mit den Besuchern geplant. Fragen sind erwünscht.
Referent: Dr. Georg Aderbauer, Facharzt für Innere Medizin/Diabetologe
Eintritt: 3 Euro

Mittwoch
20.11.2019

16.00 Uhr
bis
17.30 Uhr
Literaturkreis
In diesem Trimester folgen wir bei Haushofer, Nossack, Handtke und Rilke einer Metapher und spüren in den Texten nach, welche Bedeutung „die Wand“ für die Dichter hat – vielleicht auch für uns?
Termine: monatlich
Leitung: Edda Brouwers
Kursgebühr: Textgebühr (1 € je 4 Termine)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Donnerstag
21.11.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Ausbuttern mit Musik
(Veranstaltung des Cafés Zeitgeist)
Haben Sie das Ausbuttern schon mal miterlebt? Heute haben Sie Gelegenheit dazu. Rosa Zwack buttert aus und anschließend können Sie die frische Butter mit Kartoffeln, Obatztem, Weinkäse, Bauernbrot und Buttermilch kosten. Für die musikalische Unterhaltung sorgt Hermann Lang am Akkordeon.
Musik: Hermann Lang (Akkordeon)
Eintritt frei

Donnerstag
21.11.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Möchten Sie Ihre Latein-Kenntnisse wieder abrufen? Der Kursleiter als ehemaliger Latein-Lehrer führt die Teilnehmer dieses lateinischen Lektürekurses in die Gedankenwelt von Lukrez ein. Dass die Welt aus Atomen bestehen muss, hat durch logisches Denken schon der Grieche Epikur (341 – 270 v. Chr.) erkannt. In den lateinischen Hexametern des Lehrgedichts seines Schülers Lukrez stößt man auf bahnbrechende Erkenntnisse antiken Philosophierens – ganz einfach durch das Lesen eines Originals in dieser alten Weltsprache: Epikur wird zu Lukrez! Dabei helfen den Teilnehmern ihre früheren Lateinkenntnisse, an so manchen markanten Stellen auch zwischen den Zeilen zu lesen und mit Freude sich „heran zu konstruieren“. Besonderen Wert legt Herr Lindner auf den Vergleich einiger Inhalte mit den so späten Beweisen der Jetztzeit. Die Teilnehmer können bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit eigene Beiträge und Gedanken einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem Kreis dazu stoßen.
14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
25.11.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“. Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: 14-tägig
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 5 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Dienstag
26.11.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Projekt senSiwen: Senioren im Straßenverkehr
Die Verkehrssituationen heutzutage erfordern unsere ganze Aufmerksamkeit – schon die kleinste Unachtsamkeit kann fatale Auswirkungen haben. Insbesondere bei Einschränkungen, die im Alter auftreten können, wird das Risiko umso höher. Hier bekommen Sie wichtige Ratschläge, wie Sie Ihre Sicherheit im Verkehr als Fußgänger, Auto- oder Radfahrer erhöhen können. Speziell das richtige Verhalten als E-Bike-Fahrer wird auch Thema sein.
SEMINARZIELE: Einschränkungen körperlicher und geistiger Aspekte; neue technische Ausstattung moderner PKW; Sichtbarkeit im Verkehr; Verkehrsrecht für „alte Hasen“
Leitung: Johann Wurm, PHK (Polizeiinspektion Weiden)
Kursgebühr: kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
27.11.2019

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - Heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann (bitte vor der ersten Teilnahme im Büro anmelden, damit wir Ihre Daten erfassen können).
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 3 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Mittwoch
27.11.2019

15.00 Uhr
 
Vortrag: Multiple Sklerose - Krankheit der 1000 Gesichter
Die Multiple Sklerose ist eine Erkrankung, die meist im jungen Erwachsenenalter auftritt. Sie verläuft in Schüben, aber auch ein schleichender Verlauf ist möglich. Es kommt zu Sehstörungen, Lähmungen und Missempfindungen. Eine rechtzeitige Diagnostik mittels Untersuchung, Bildgebung und Nervenwasseruntersuchung ist sehr wichtig, vor allem um andere Erkrankungen wie einen Schlaganfall auszuschließen. Bei einem akuten Schub wird Kortison über die Vene gegeben. Als Schubprophylaktikum gibt es sowohl Spritzen als auch Tabletten. Der Vortrag gibt einen Überblick über Untersuchung, Diagnostik und Therapie.
Referent: Dr. Martin Brand, Facharzt für Neurologie
Eintritt: 3 Euro

Donnerstag
28.11.2019

12.30 Uhr
bis
18.30 Uhr
Halbtagesfahrt: Regensburg - Museum der Bayerischen Geschichte
Regensburg, UNESCO-Welterbe-Stadt, bietet mit dem Donaumarkt einen idealen Platz für das neu gebaute bayerische Landesmuseum, das im Juni 2019 eröffnet wurde - ein moderner Museumsbau, der nur ein paar hundert Meter stromabwärts der Steinernen Brücke liegt. Es gibt in Bayern viele Museen, doch ein Museum der jüngsten Geschichte und Demokratiegeschichte ist neu. Es zeigt auf über 2.500 qm die Entstehung des modernen Bayerns in einer multimedialen und erlebnisorientierten Ausstellung. Im lichtdurchfluteten Foyer erwartet uns zunächst ein spannendes 360° Panorama „Was vorher geschah“ mit Schauspieler und Moderator Christoph Süß, der mit Augenzwinkern und Humor durch 2000 Jahre bayerische Geschichte führt. Der Mythos „Laptop und Lederhose“ wird in der Ausstellung offenkundig. Das beginnt mit der Geschichte, als sich Bayern bei der Weltausstellung in Chicago im Mai 1893 neu erfand. Viele Kuriositäten haben Einzug ins moderne Museum gefunden. Dazu gehört auch der größte Scheinwerfer der Welt, den die Firma Schuckert in Nürnberg entwickelte. Plötzlich exportierte Bayern sein Bier mit Sonderschiffen in die neue Welt. Maßkrüge mit eigenem Logo, Emailschilder und Bierfilzln entstanden. Ein weiteres Highlight ist die diesjährige Bayerische Landesaustellung „Hundert Schätze aus tausend Jahren“, die im Museum der Bayerischen Geschichte ab September präsentiert wird. Herausragende Exponate aus ganz Europa wurden nach Regensburg geholt. Lassen Sie sich überraschen!
PROGRAMM:
- Kombiführung Landes- und Dauerausstellung
- Kaffeetrinken

Reiseleitung: Rainer Christoph, Interregionaler Gästeführer
Kosten: 31 Euro (Busfahrt, Eintritt, Führungen)
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Freitag
29.11.2019

09.00 Uhr
bis
10.30 Uhr
Jin Shin Jyutsu: Sorgen Sie gut für sich
Schlagen Ihnen die Sorgen auf den Magen oder lassen Sie nicht zu Ruhe und Schlaf kommen? Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir diesen Kurs nochmals an. Sie erfahren, wie Emotionen unser Körper-, Geist- und Seelesystem durcheinander bringen und wie wir uns mit einfachen Griffen des Jin Shin Jyutsu, der traditionellen Heilkunst aus Japan, helfen können.
Kursleitung: Rita Kohl, Jin-Shin-Jyutsu-Praktikerin
Kursgebühr: 9 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
02.12.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Rund ums Smartphone (Android) - Fortgeschrittene
Sie haben an einem Smartphone-Kurs für Einsteiger teilgenommen und möchten Ihre erworbenen Kenntnisse weiter vertiefen? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.
Teilnahmevoraussetzung: Teilnahme Einsteigerkurs
KURSINHALT: Wiederholung der Grundfunktionen; Weitere wertvolle Tipps aus der Praxis für Umgang und Bedienung des Smartphones; Grundlegende Sicherheitseinstellungen; Apps einrichten und deinstallieren; Besprechen der Fragen der Teilnehmer
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
02.12.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
DB-Navigator - Reiseplanung und Buchung mit dem Smartphone (Android)
Für alle, die viel unterwegs sind oder spontan eine Bahnreise planen möchten, ist die App DB-Navigator der optimale Reisebegleiter. Von der Reiseauskunft über die Routenplanung bis hin zur Ticketbuchung inklusive Sitzplatzreservierung – all das lässt sich bequem über den DB-Navigator erledigen. Auch Verspätungen zeigt Ihnen diese App an und der Umstiegswecker informiert Sie, wann es Zeit zum Umsteigen ist.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone/Tablet
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
02.12.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Diskussionskreis: Philosophie
Vor dem Hintergrund der philosophischen Tradition diskutieren wir gesellschaftliche und geschichtliche Themen der Gegenwart, aktuell und kontrovers, ebenso wie Probleme des alltäglichen Lebens. Die Themen werden in offener Runde ausgewählt. Ziel ist es, anstelle von formelhaften Antworten auf die Probleme unserer Zeit zu einer freien, selbstständigen, philosophischen Haltung zu kommen. Wer sich gerne an interessanten Diskussionen beteiligen möchte, ist herzlich bei diesem regen und inspirierenden Gedankenaustausch willkommen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Aktive Teilnehmer der Gruppe
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Dienstag
03.12.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Zeitgeist
Es erwartet Sie ein Buffet mit vielen Leckereien zum ausgiebigen Schlemmen.
Buffet incl. Haferl Kaffee: 8,50 Euro

Dienstag
03.12.2019

15.00 Uhr
 
Konzert: Eva Danzl & Freundinnen - Adventliche Weisen
Eva Danzl hat diesmal musikalische Freundinnen ins Maria-Seltmann-Haus eingeladen, die passend zur Jahreszeit besinnliche Weisen erklingen lassen. Ganz neu dabei ist die Gruppe „Weidener FlötenLadies“. Mit einem Potpourri aus deutschen und internationalen Liedern nehmen uns die Sängerinnen und Flötistinnen mit auf eine musikalische Reise durch die Adventszeit.
Mitwirkende: Eva Danzl (Sopran), Barbara Fröhlich (Mezzosopran), Ingeborg Hofmann (Piano) und die „Weidener Flöten-Ladies“
Eintritt frei

Mittwoch
04.12.2019

07.00 Uhr
bis
20.00 Uhr
Weihnachtsfahrt: München - Krippen & Weihnachtsmärkte
Das Bayerische Nationalmuseum besitzt die künstlerisch wertvollste und in dieser Qualität umfangreichste Krippensammlung der Welt. Gezeigt werden mehr als 60 figurenreiche Weihnachtsszenen, die im Alpenraum und in Italien zwischen 1700 und dem frühen 20. Jahrhundert entstanden sind. Ein Höhepunkt der Sammlung bilden mehr als zwanzig Krippeninszenierungen mit tausenden Figuren aus neapolitanischem Hof- und Adelsbesitz. Nach dem Mittagessen werden wir einen „alternativen Weihnachtsmarkt“ erleben, das „Tollwood Winterfestival“ auf der Theresienwiese. Lassen Sie sich überraschen von Nouveau Cirque Produktionen, Straßentheater, Bio-Gastronomie, Kunsthandwerk aus aller Welt und dem „Weltsalon“, ein multimedial gestaltetes Zelt, in dem wichtige ökologische und soziale Fragen thematisiert werden. Auf der Rückfahrt machen wir Halt in Abensberg, das sich im Advent rund um den hell erstrahlenden Hundertwasserturm bei der Brauerei Kuchlbauer in ein wahres Weihnachtsmärchen verwandelt. Genießen Sie das ganz besondere Flair dieses Weihnachtsmarktes mit Schmankerlbuden, Kunsthandwerk und weihnachtlicher Musik.
PROGRAMM:
- Führung Krippensammlung Bayerisches Nationalmuseum
- Mittagessen
- Besuch Weihnachtsmarkt Tollwood Winterfestival München
- Besuch Weihnachtsmarkt Abensberg

Reiseleitung: Sabine Birner
Kosten: 32 Euro (Busfahrt, Eintritt, Führung)
Anmeldung bitte unter (0961) 38 10 91-1

Donnerstag
05.12.2019

11.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Weihnachtsbasar: Kunstgewerbe zum Kaufen für einen guten Zweck
Unsere Kreativgruppen bieten ihre selbstgefertigten Produkte zum Kauf für einen guten Zweck an. Der Basar ist eine Fundgrube für alle, die Weihnachtsgeschenke und kleine Mitbringsel oder Dekoratives für ihr Heim suchen.
- Keramik
- Kräuterprodukte
- Peelingschwämme
- Aquarelle, Wunschkarten
- Kinderbücher, Lesezeichen
- Klöppelarbeiten, Patchwork
- Basteleien & mehr (Fensterbilder, Mobiles, Häkeldeckchen, gestickte Decken, Topflappen, Teddybären, Schals, Marmeladen u.v.m.)
- Schreinerarbeiten (Vogelhäuschen, Schlüsselkasten, kleine Holzarbeiten)
Der Erlös wird gespendet an das „Frauenhaus Weiden“.

Donnerstag
05.12.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Möchten Sie Ihre Latein-Kenntnisse wieder abrufen? Der Kursleiter als ehemaliger Latein-Lehrer führt die Teilnehmer dieses lateinischen Lektürekurses in die Gedankenwelt von Lukrez ein. Dass die Welt aus Atomen bestehen muss, hat durch logisches Denken schon der Grieche Epikur (341 – 270 v. Chr.) erkannt. In den lateinischen Hexametern des Lehrgedichts seines Schülers Lukrez stößt man auf bahnbrechende Erkenntnisse antiken Philosophierens – ganz einfach durch das Lesen eines Originals in dieser alten Weltsprache: Epikur wird zu Lukrez! Dabei helfen den Teilnehmern ihre früheren Lateinkenntnisse, an so manchen markanten Stellen auch zwischen den Zeilen zu lesen und mit Freude sich „heran zu konstruieren“. Besonderen Wert legt Herr Lindner auf den Vergleich einiger Inhalte mit den so späten Beweisen der Jetztzeit. Die Teilnehmer können bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit eigene Beiträge und Gedanken einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem Kreis dazu stoßen.
14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Donnerstag
05.12.2019

14.30 Uhr
bis
16.30 Uhr
Adventsnachmittag mit Volksmusik
Die Volksmusikgruppe von Hermann Lang hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und stimmt Sie mit besinnlicher Stubenmusik auf die „staade Zeit“ ein. Wenn dann noch weihnachtliche Geschichten und Gedichte in Mundart vorgelesen werden, alle miteinander singen, Stollen und Glühwein duften, ist die Einstimmung auf den Advent perfekt.
Musik: Volksmusikgruppe Maria-Seltmann-Haus (Leitung: Hermann Lang)
Eintritt frei

Donnerstag
05.12.2019

15.30 Uhr
bis
17.00 Uhr
Lesekreis
Im Lesekreis trifft man sich, um über interessante, aktuelle Bücher zu sprechen. Literarische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Auch Zuhörer sind herzlich willkommen. Folgende Bücher werden gelesen: Nino Haratischwili: Das achte Leben (05.09.); Dörte Hansen: Mittagsstunde (10.10.); Judith W. Taschler: Die Deutschlehrerin (07.11.); Charles Lewinsky: Der Stotterer (05.12.)
Termine: monatlich
Leitung: Karin Holl, Dipl. Bibliothekarin
Kursgebühr: 5 Euro
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
09.12.2019

11.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Weihnachtswanderung nach Wilchenreuth
mit Einkehr in Wilchenreuth
Leitung: Sabine Birner
Anmeldung erforderlich unter (0961) 38 10 91-1

Montag
09.12.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Weihnachtsputz für Smartphone & Tablet (Android)
Unsere mobilen Geräte sind täglich in Benutzung: WhatsApp-Nachrichten checken, Fotos schießen, Mails verschicken und vieles mehr. Kein Wunder, dass sich dort unzählige Dinge anhäufen, die wir irgendwann nicht mehr brauchen oder die gar komplett in Vergessenheit geraten. Ähnlich wie wir die Wohnung oder den Kleiderschrank aufräumen und von Ballast befreien, kann es sich auch lohnen, das Handy bzw. Tablet mal richtig zu entrümpeln. So schaffen Sie nicht nur mehr Speicherplatz, gleichzeitig wird auch die Smartphone-Nutzung um einiges effizienter und macht wieder mehr Spaß.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone/Tablet
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
09.12.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“. Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: 14-tägig
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 5 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Montag
09.12.2019

15.00 Uhr
bis
16.15 Uhr
Meditation & Tiefenentspannung mit Klangschalen
Der Einsatz von Klangschalen bei der Meditation hat die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zum Ziel. Jede Klangschale ist in ihrer Beschaffenheit einzigartig. Durch ihren lang anhaltenden Klang, der die Menschen oftmals tief berührt, eignen sich die Klangschalen hervorragend, um Klangmeditationen zu begleiten. Die Schwingungen bringen dem Körper Ruhe und Entspannung, was sowohl eine positive vorbeugende Wirkung als auch eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte zur Folge haben kann. Durch die wohltuenden Klänge können sich Verspannungen und Blockaden lösen, der Körper wird energetisiert und kommt in seine ursprüngliche innere Balance.
Kursleitung: Annette Huber, Klangtherapeutin
Kursgebühr: 12 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Dienstag
10.12.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Fotografieren, Fotobearbeitung und -verwaltung mit Smartphone & Tablet (Android)
Das Fotografieren mit dem Smartphone steht inzwischen den Möglichkeiten und der Qualität von Fotoapparaten in nichts nach. Und es gibt ein breites Spektrum an Möglichkeiten der Bildbearbeitung, die Sie in diesem Kurs kennenlernen. Nicht nur Ausschneiden, Begradigen, Drehen, Spiegeln ist möglich, man kann auch zwischen verschiedenen Rahmen und Farbstimmungen wählen. Auf mobilen Geräten sammeln sich viele selbst fotografierte oder per WhatsApp, Facebook oder E-Mail-Anhänge übermittelte Bilder an. Wie organisiere ich die Fotos übersichtlich? Wie kann ich die Bilderflut „aufräumen“, um Speicherplatz zu gewinnen? Wie kann ich Fotos sichern (Cloud, PC, externe Speichermedien)? Wie kann ich Fotos als Hintergrundbild oder Kontaktfoto auf dem Smartphone oder Tablet einrichten? Die nötigen Schritte dazu erfahren Sie im Kurs.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone/Tablet
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Mittwoch
11.12.2019

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - Heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann (bitte vor der ersten Teilnahme im Büro anmelden, damit wir Ihre Daten erfassen können).
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 3 Euro je Termin
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Mittwoch
11.12.2019

15.00 Uhr
 
Durch`s Jahr hindurch - G`schichtn und Brauchtum im Jahreskreis
In dieser Veranstaltungsreihe, die wir in regelmäßigen Abständen anbieten, erfahren Sie in der schönen Kombination von Text und Musik viel über unsere Heimat. Die Idee stammt von Bertram Erhardt, 63 Jahre, der sehr heimatverbunden ist und sich mit dem Brauchtum in Altbayern beschäftigt. Er stellt Ihnen Bräuche, Geschichten und Gedichte passend zu den jeweiligen Monaten im Jahreskreis vor - mal heiter, mal besinnlich, oft mit hintergründigem Humor. Schwerpunkt werden diesmal die Herbst- und Wintermonate sein. Zur musikalischen Umrahmung spielt eine Volksmusikgruppe. Der Nachmittag hat unterhaltsamen Charakter bei Kaffee und Kuchen.
Leitung: Bertram Erhardt
Eintritt: 4 Euro

Donnerstag
12.12.2019

14.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Weihnachtsfeier mit Theatergruppe MimOldies, Singkreis und Volksmusikgruppe des Maria-Seltmann-Hauses
Zur liebgewonnenen Tradition des Maria-Seltmann-Hauses gehören die beiden Weihnachtsfeiern, die uns auf das baldige Fest einstimmen. Gestaltet werden sie von der Theatergruppe „MimOldies“ unter Federführung von Winfried Bühner. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Nachmittag mit einer Mischung aus Heiterem, aber auch Besinnlichem, das uns nach-denklich stimmen wird. Unsere Theaterspieler proben seit vielen Wochen für diesen Auftritt und werden Sketche, Gedichte und ein Weihnachtsspiel aufführen. Weitere Garanten für die weihnachtliche Stimmung sind die Volksmusikgruppe (Leitung: Hermann Lang) und der Singkreis (Leitung: Friederike Kaiser).
Eintritt: 5 Euro (Kartenvorverkauf im Büro)

Freitag
13.12.2019

14.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Weihnachtsfeier mit Theatergruppe MimOldies, Singkreis und Volksmusikgruppe des Maria-Seltmann-Hauses
Zur liebgewonnenen Tradition des Maria-Seltmann-Hauses gehören die beiden Weihnachtsfeiern, die uns auf das baldige Fest einstimmen. Gestaltet werden sie von der Theatergruppe „MimOldies“ unter Federführung von Winfried Bühner. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Nachmittag mit einer Mischung aus Heiterem, aber auch Besinnlichem, das uns nach-denklich stimmen wird. Unsere Theaterspieler proben seit vielen Wochen für diesen Auftritt und werden Sketche, Gedichte und ein Weihnachtsspiel aufführen. Weitere Garanten für die weihnachtliche Stimmung sind die Volksmusikgruppe (Leitung: Hermann Lang) und der Singkreis (Leitung: Friederike Kaiser).
Eintritt: 5 Euro (Kartenvorverkauf im Büro)

Montag
16.12.2019

10.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Kalender am Smartphone & Tablet (Android)
Neues Jahr, neuer Kalender. Und die Frage: Termine, Geburtstage und andere wichtige Ereignisse mit Stift auf Papier eintragen oder doch mal dieses kleine Ding ausprobieren, das auf jedem Smartphone zu finden ist, die Kalender-App! Holen Sie sich die offizielle Google Kalender-App auf Ihr Smartphone oder Tablet. Damit sparen Sie Zeit und machen das Beste aus jedem Tag. Sie lernen unterschiedliche Kalenderansichten kennen und erfassen Ihre Termine für unterschiedliche Anlässe und Aktivitäten.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone/Tablet
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 12 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
16.12.2019

13.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
E-Mails mit Smartphone & Tablet (Android)
Um E-Mails zu verschicken oder zu erhalten, müssen Sie nicht am Schreibtisch an Ihrem Computer sitzen. Mit Ihrem Smartphone oder Tablet haben Sie auch, wenn Sie unterwegs sind, jederzeit und überall Zugang zu Ihrem E-Mail-Account bei Google (auf jedem Smartphone/Tablet vorhanden). Wie Sie diesen einrichten und anwenden, zeigen wir Ihnen an diesem Nachmittag. Wenn Sie bereits einen Mail-Account (Mailkonto) bei einem anderen Anbieter (z.B. t-online, gmx, web) haben und diesen nutzen möchten, halten Sie bitte Anmeldedaten und Passwort bereit. Haben Sie gemeinsam mit der Kursleiterin Ihren Account installiert, wird Ihnen in einem nächsten Schritt gezeigt, wie Sie E-Mails am Smartphone/Tablet schreiben, beantworten, weiterleiten und löschen können.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Smartphone/Tablet
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 12 Euro
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 38 10 91-1

Montag
16.12.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Diskussionskreis: Philosophie
Vor dem Hintergrund der philosophischen Tradition diskutieren wir gesellschaftliche und geschichtliche Themen der Gegenwart, aktuell und kontrovers, ebenso wie Probleme des alltäglichen Lebens. Die Themen werden in offener Runde ausgewählt. Ziel ist es, anstelle von formelhaften Antworten auf die Probleme unserer Zeit zu einer freien, selbstständigen, philosophischen Haltung zu kommen. Wer sich gerne an interessanten Diskussionen beteiligen möchte, ist herzlich bei diesem regen und inspirierenden Gedankenaustausch willkommen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Aktive Teilnehmer der Gruppe
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Dienstag
17.12.2019

15.00 Uhr
 
„Macht hoch die Tür …“ - Weihnachtliche Gedanken und Lieder
Keine Zeit im Jahreskreis ist so voll Gedanken, Lieder und Erzählungen wie die Weihnachtszeit, in der wir uns an viele althergebrachte Dinge erinnern und Lieder singen, deren Entstehung nicht selten in einem tiefen weihnachtlichen Erleben wurzelt. In unserer modernen schnellen Zeit sind diese Tage froher Erwartung alle Jahre wieder ein Angebot zum Innehalten. Innehalten zum Sehen, Hören, Erfahren, sich Freuen und zum Nachdenken. Von jedem etwas soll an diesem Nachmittag zum Tragen kommen und uns so auf das nahe Fest einstimmen.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt frei

Mittwoch
18.12.2019

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Adventliche Saitenmusik im Café
Ein paar Tage noch, dann ist Weihnachten! Die Klang- und Hackbrettgruppen von Cornelia Gurdan treffen sich zum Abschluss dieses Jahres im Café und unterhalten die Gäste mit adventlicher Musik. Genießen Sie die schönen Klänge der Saiteninstrumente bei einer Tasse Kaffee und weihnachtlichem Gebäck!
Musik: Klang- und Hackbrettgruppen (Leitung: Cornelia Gurdan)
Eintritt frei

Mittwoch
18.12.2019

16.00 Uhr
bis
17.30 Uhr
Literaturkreis
In diesem Trimester folgen wir bei Haushofer, Nossack, Handtke und Rilke einer Metapher und spüren in den Texten nach, welche Bedeutung „die Wand“ für die Dichter hat – vielleicht auch für uns?
Termine: monatlich
Leitung: Edda Brouwers
Kursgebühr: Textgebühr (1 € je 4 Termine)
Anmeldung bitte unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

Donnerstag
19.12.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Möchten Sie Ihre Latein-Kenntnisse wieder abrufen? Der Kursleiter als ehemaliger Latein-Lehrer führt die Teilnehmer dieses lateinischen Lektürekurses in die Gedankenwelt von Lukrez ein. Dass die Welt aus Atomen bestehen muss, hat durch logisches Denken schon der Grieche Epikur (341 – 270 v. Chr.) erkannt. In den lateinischen Hexametern des Lehrgedichts seines Schülers Lukrez stößt man auf bahnbrechende Erkenntnisse antiken Philosophierens – ganz einfach durch das Lesen eines Originals in dieser alten Weltsprache: Epikur wird zu Lukrez! Dabei helfen den Teilnehmern ihre früheren Lateinkenntnisse, an so manchen markanten Stellen auch zwischen den Zeilen zu lesen und mit Freude sich „heran zu konstruieren“. Besonderen Wert legt Herr Lindner auf den Vergleich einiger Inhalte mit den so späten Beweisen der Jetztzeit. Die Teilnehmer können bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit eigene Beiträge und Gedanken einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem Kreis dazu stoßen.
14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung unter Tel. (0961) 3 81 09 1-1

         
  Hinweis:      
  Das Programmheft des Maria-Seltmann-Hauses, mit ausführlicher Beschreibung aller Veranstaltungen und Kurse, erscheint alle vier Monate und liegt im MSH im Infoständer aus.