Impressum   Datenschutz  
Logo der Stadt Weiden Logo - Maria-Seltmann-Haus
   
Veranstaltungen Kurse Wöchentliche Kurse
Fahrten / Wanderungen / Besichtigungen
Gesamtübersicht nach Datum (außer wöchentliche Kurse) Datenschutzhinweise
Mittwoch
08.12.2021

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Kalender am Smartphone & Tablet (Android)
Neues Jahr, neuer Kalender. Und die Frage: Termine, Geburtstage und andere wichtige Ereignisse mit Stift auf Papier eintragen oder doch mal dieses kleine Ding ausprobieren, das auf jedem Smartphone zu finden ist, die Kalender-App! Holen Sie sich die offizielle Google Kalender-App auf Ihr Smartphone oder Tablet. Damit sparen Sie Zeit und machen das Beste aus jedem Tag. Sie lernen unterschiedliche Kalenderansichten kennen und erfassen Ihre Termine für unterschiedliche Anlässe und Aktivitäten.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Android
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) bzw. Tablet (Android) (geladen); eingerichtetes Google-Konto
Leitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 12 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
08.12.2021

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Handarbeitstreff
Haben Sie Freude am Stricken oder Häkeln und möchten Ihr Hobby gerne mit anderen teilen? Dann sind Sie herzlich willkommen im Handarbeitstreff, der alle 14 Tage im Maria-Seltmann-Haus zusammenkommt, um in gemütlicher Runde gemeinsam zu arbeiten, sich Tipps zu geben und Anregungen zu holen. Hier können Ideen, Techniken und Fertigkeiten ausgetauscht und vertieft werden. Natürlich darf dabei auch „geratscht“ werden.
Bitte bringen Sie mit: eigenes Arbeitsmaterial und –werkzeug
Termine: 14-tägig
Leitung: Ruth Rutten
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
08.12.2021

16.00 Uhr
bis
17.30 Uhr
Literaturkreis
In dieser Gruppe beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der deutschen Literatur aller Jahrhunderte. Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig. Frau Brouwers wählt die Gedichte, Kurzgeschichten und Romanausschnitte so aus, dass man sich zu Hause nicht vorzubereiten braucht. Oft staunen wir: „Wie die Zeit vergeht!“ Bei Hermann Hesse, J. W. v. Goethe, Andreas Gryphius, Heinz Piontek und Ulla Hahn erleben wir, wie für sie Vergehen und Werden zusammengehören. Neugierig geworden?
Termine: monatlich
Leitung: Edda Brouwers
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
09.12.2021

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Auf Wunsch der Kursteilnehmer/innen wechselt der ehemalige Lateinlehrer Werner Lindner nach dem bisher zu Grunde gelegenen Lukrez (“De Rerum Natura“) und vor der in Aussicht stehenden historischen Sallust-Lektüre („De Coniuratione Catilinae“) zu einem reinen Naturwissenschaftler der klassisch-römischen Zeit, nämlich zum Architekten Vitruv (84 – 27 v. Chr.) und seinen „De Architectura Libri Decem“. Neben den Vorbildungsvoraussetzungen von Architekten und den Grundlagen des Baus von öffentlichen und privaten Gebäuden können die Teilnehmer/innen auch wählen unter Fachthemen wie etwa Maschinen zur Wegmessung, Wasserorgeln und -uhren oder Kampfmaschinen. In dieser selten gelesenen Latein-Lektüre (nicht im Schul-Lehrplan!) werden die Interessenten geführt durch ihre ehemaligen Lateinkenntnisse als auch von der Hilfestellung des Kursleiters. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem lockeren und ungezwungenen Kreis dazu stoßen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
13.12.2021

10.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Zoigl-Brotzeit
(Veranstaltung des Cafés Grenzenlos)
Starten Sie gut gelaunt in die neue Woche mit verschiedenen Brotzeitspezialitäten und leckerem Zoigl-Bier!
Anmeldung wegen Platzbeschränkung erforderlich unter 0961 4 01 87 83 22

Montag
13.12.2021

11.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Weihnachtswanderung nach Wilchenreuth
mit Einkehr in Lokal „Sommer“
Leitung: Sabine Birner
Treffpunkt: BÄKO (Johann-Sebastian-Bach-Straße 22)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
13.12.2021

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“ Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: monatlich
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 5 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
13.12.2021

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diskussionskreis Phliosophie
Philosophie ist kritisches Denken. Philosophieren ist auf Diskussion angewiesen, also auf den Dialog mit anderen. Wir wollen versuchen, Probleme des alltäglichen Lebens, gesellschaftliche und geschichtliche Themen, die in der Gegenwart eine Rolle spielen, durch den Austausch der Meinungen, also durch Kommunikation zu verstehen. Ziel ist, gegenüber den oft formelhaften, dogmatischen Antworten auf die Probleme der Gegenwart zu einer selbstständigen philosophischen Haltung zu kommen. Der Blick auf die Tradition der Philosophie kann dabei helfen. Der Versuch wird nicht immer zu einem Konsens führen – im Gegenteil: kontroverse Positionen sind bei der Suche hilfreich.Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme, und zwar nicht nur als Zuhörer, sondern in der Bereitschaft, sich aktiv in verschiedenen Formen an unserer Suche zu beteiligen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (sind aber auch nicht verkehrt).
Termine: 14-tägig
Leitung: Helmut Winterholler
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
15.12.2021

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Adventliche Saitenmusik im Café
Ein paar Tage noch, dann ist Weihnachten! Entfliehen Sie der vorweihnachtlichen Hektik bei einer adventlichen Stunde im Café mit der Klang- und Hackbrettgruppe unter Leitung von Cornelia Gurdan. Gemütliche und besinnliche Saitenmusik, begleitet von Gitarre, Akkordeon und erdendem Kontrabass, sowie einfühlsame Gedanken und Texte lassen den Zauber des Advents erspüren. Dabei werden berührende Kindheitserinnerungen geweckt, aber es wird auch ein Blick darauf geworfen, was uns im Hier und Jetzt in dieser vermeintlich „stillen Zeit“ berührt – wenn man nur sein Herz weit genug öffnet.
Musik: Klang- und Hackbrettgruppen (Leitung: Cornelia Gurdan)
Anmeldung wegen Platzbeschränkung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
15.12.2021

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann.
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 4 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
16.12.2021

15.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Kunst & Kaffee: Museumsführung im Internationalen Keramik-Museum
Josef Wackerle, Terrakotta-Relief Geburt Christi (1919)
- Ein Kunstwerk aus der Dauerausstellung zur Keramik in Europa (19./20. Jh.) -
Zur vorweihnachtlichen Einstimmung gibt es auf dem beliebten Relief des Bildhauers Josef Wackerle immer wieder interessante Details zu entdecken. Im Mittelpunkt steht diesmal die Tier- und Pflanzenwelt, in die der Künstler die Weihnachtsgeschichte eingebettet hat.
Führung: Stefanie Dietz M.A., Leiterin
Eintritt: 4 Euro (ermäßigt 3 Euro) - Führung kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. 0961 81-5210 oder 0961 81-4242

Dienstag
11.01.2022

08.45 Uhr
bis
10.15 Uhr
Englisch 9 - Fortgeschrittene mit guten Vorkenntnissen
Wenn Sie gute Vorkenntnisse haben und diese wieder auffrischen und ausbauen möchten, probieren Sie diesen Kurs aus! Eine unverbindliche Schnupperstunde ist möglich!
Lehrwerk: At your leisure A 2 (Hueber Verlag), ab Lektion 3
KURSINHALT: the past; food
11.01. - 22.03.2022, 8 Termine
Kursleitung: Carina Adam, Fremdsprachenkorrespondentin
Kursgebühr: 54 Euro (bei 10 – 16 Teilnehmern)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
11.01.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Grenzenlos
Buffet incl. Haferl Kaffee für 12,90 Euro
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Dienstag
11.01.2022

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Englisch 2 - Anfänger mit leichten Vorkenntnissen
Englisch ist die Sprache, in der man sich fast auf der ganzen Welt verständigen kann. Auch im Alltagsleben begegnet man ständig englischen Wörtern – man ist „online“, hat ein „date“, „cancelt“ einen Termin oder geht zum „shoppen“. In diesem Kurs für Anfänger mit leichten Vorkenntnissen lernen Sie einfache Grundkenntnisse. Und zwar alltags- und urlaubsbezogen und ohne Leistungs- und Zeitdruck, denn unsere Devise lautet „Mit Spaß lernen“! Der Kurs ist geeignet, wenn Sie englische Grundvokabeln kennen (z.B. Zahlen, Alphabet) oder bei lange zurückliegenden Kenntnissen.
Lehrwerk: At your leisure A 1 (Hueber Verlag), ab Lektion 2 c
KURSINHALT: Familie; Freizeit
11.01. - 22.03.2022, 8 Termine
Kursleitung: Carina Adam, Fremdsprachenkorrespondentin
Kursgebühr: 54 Euro (bei 10 – 16 Teilnehmern)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
12.01.2022

11.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Neujahrswanderung nach Latsch
mit Einkehr in "Pizzeria Pegasus"
Leitung: Sabine Birner
Treffpunkt: JUZ (Frühlingstraße 1)
Kosten: 3,- Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
12.01.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Infovortrag: Tablet, Smartphone, iPhone, Surface … Mobile Geräte und ihre Möglichkeiten
Sie möchten sich ein Smartphone oder Tablet kaufen, finden das Angebot aber unüberschaubar? Was sind die Unterschiede? Wo liegen die Stärken und Schwächen? Für welchen Zweck kann ich sie einsetzen? Wir erklären Ihnen, welche unterschiedlichen Arten von mobilen Geräten auf dem Markt sind, welche Möglichkeiten sie bieten und was es mit Betriebssystemen wie Android, iOS oder Windows auf sich hat. Sie sehen, welche Systeme sich kombinieren lassen, welche Möglichkeiten Sie mit den Geräten haben, wie sicher die Systeme sind. Auch das Thema „Zubehör“ kommt nicht zu kurz. Kann ich eine „normale“ Tastatur mit dem Smartphone verwenden? Kann man Bilder ausdrucken? Was ist ein Selfie-Stick oder eine PowerBank? An diesem Vormittag bekommen Sie einen Ein- und Überblick und können nun entscheiden, welches das richtige Gerät für Sie ist - und weshalb.
Leitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 9 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
13.01.2022

15.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Kunst & Kaffee: Museumsführung im Internationalen Keramik-Museum
Lotusblüten – Trinkschalen mit Trinkrohr (1908)
- Objektpaar aus der Sammlung Seltmann-Porzellan aus China -
Bei diesen faszinierenden Schalen beeindrucken die naturalistische Form- und Farbgebung wie die hohe Qualität chinesischer Porzellankunst.
Führung: Stefanie Dietz M.A., Leiterin
Eintritt: 4 Euro (ermäßigt 3 Euro) - Führung kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. 0961 81-5210 oder 0961 81-4242

Montag
17.01.2022

09.00 Uhr
bis
10.30 Uhr
Italienisch 1 - Anfänger ohne Vorkenntnisse
Verbringen Sie Ihren Urlaub gerne in „Bella Italia“ und lieben das „Dolce vita“? Lernen Sie diese temperamentvolle Sprache lebensnah und unterhaltsam anhand lebendiger Dialoge, Hörtexte und authentischer Fotos. Ohne Zeitdruck in einem gemächlichen Lerntempo und mit viel Freude werden Ihnen die ersten Grundbegriffe vermittelt und bald schon können Sie einfache Informationen austauschen und verstehen. Zum Kursabschluss werden die Teilnehmer/innen im „Café Grenzenlos“ gemeinsam ein typisch italienisches Gericht genießen und in dieser gemütlichen Runde ihre Sprachkenntnisse ausprobieren! Buon appetito!
Lehrwerk: Con piacere, ab Lektion 1
17.01. - 28.03.2022, 10 Termine
Kursleitung: Sabine Heyder-Bock
Kursgebühr: 68 Euro (bei 10 – 16 Teilnehmern)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
17.01.2022

10.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Zoigl-Brotzeit
(Veranstaltung des Cafés Grenzenlos)
Zoigl steht für gute Stimmung, Gemütlichkeit und gutes Bier. All das können wir Ihnen bieten. Starten Sie gut gelaunt in die neue Woche mit verschiedenen Brotzeitspezialitäten und leckerem Zoigl-Bier!
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Montag
17.01.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diskussionskreis Philosophie
Philosophie ist kritisches Denken. Philosophieren ist auf Diskussion angewiesen, also auf den Dialog mit anderen. Wir wollen versuchen, Probleme des alltäglichen Lebens, gesellschaftliche und geschichtliche Themen, die in der Gegenwart eine Rolle spielen, durch den Austausch der Meinungen, also durch Kommunikation zu verstehen. Ziel ist, gegenüber den oft formelhaften, dogmatischen Antworten auf die Probleme der Gegenwart zu einer selbstständigen philosophischen Haltung zu kommen. Der Blick auf die Tradition der Philosophie kann dabei helfen. Der Versuch wird nicht immer zu einem Konsens führen – im Gegenteil: kontroverse Positionen sind bei der Suche hilfreich. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme, und zwar nicht nur als Zuhörer, sondern in der Bereitschaft, sich aktiv in verschiedenen Formen an unserer Suche zu beteiligen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (sind aber auch nicht verkehrt).
Termine: 14-tägig
Leitung: Helmut Winterholler
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
18.01.2022

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Italienisch 10 - Fortgeschrittene mit guten Vorkenntnissen
Weiter geht es mit unserem Italienischkurs für die „alten Hasen“. Die Kursleiterin freut sich sehr, wieder alle an Bord begrüßen zu dürfen. Sollten Sie bereits Italienischkurse besucht haben und nun nach einem Kurs zum Ausbau Ihrer Grundkenntnisse suchen, so gesellen Sie sich zu uns. Quereinsteiger/innen können gerne an einer Schnupperstunde teilnehmen. Riusciremo anche a superare le prossime lezioni.
Lehrwerk: Con piacere A 2, Ende Lektion 3 (Klett Verlag; alte Ausgabe)
18.01. - 29.03.2022, 10 Termine
Kursleitung: Sabine Heyder-Bock
Kursgebühr: 68 Euro (bei 10 – 16 Teilnehmern)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
18.01.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diavortrag: Eine Reise von Lübeck bis Oslo
Unsere Nordlandreise beginnt in der alten Hansestadt Lübeck mit ihrer einmaligen Backsteingotik. Dann bewundern wir im Seebad Travemünde das weltweit größte Windjammertreffen und besteigen schließlich am Skandinavienkai die Fähre nach Gedser. In Kopenhagen spazieren wir durch die übersichtliche Altstadt bis hinaus ans Meer zur „Lille Havfrue“ (kleine Meerjungfrau) und besuchen Tivoli, den weltbekannten Vergnügungs- und Erholungspark. Den Sprung nach Schweden machen wir über die Insel Öland, wo ein jeder durch den abwechslungsreich angelegten königlichen Park der Sommerresidenz „Villa Solliden“, die bis heute von der königlichen Familie in den Sommermonaten bewohnt wird, spazieren kann. Nach Stockholm, der schönen auf Inseln gebauten Hauptstadt, besichtigen wir die Studentenhochburg Uppsala mit ihrer einzigartigen Kostbarkeit, der „Wulfila-Bibel“. Danach empfängt uns die UNESCO-Stadt Bergen an der Küste und die weite überwältigende Fjordlandschaft. Der verzweigte Geirangerfjord, sowie das langgestreckte Gudbrandsdalen, Norwegens längstes Tal, das weit angelegte historische Landmuseum und die „Stavkirke Borgund“ sind weitere Höhepunkte. In die herbe Schönheit der Stadt Oslo mit ihren Sehenswürdigkeiten schlagen wir auf unserer imposanten Skandinavienreise die letzten Erinnerungspfosten ein.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
19.01.2022

10.00 Uhr
bis
11.00 Uhr
Asiatische Bewegungskunst - sanfter Weg zu mehr Harmonie und Gelassenheit
Der Kurs besteht aus einer Kombination der aus der chinesischen Heilgymnastik stammenden Disziplinen Qi Gong und T`ai Chi. Die sanften und fließenden, die Wirbelsäule schonenden Übungen sind für ältere Menschen ganz besonders geeignet. Sie sind leicht zu erlernen, fördern die Gesundheit und die körperliche sowie geistige Beweglichkeit. Die langsamen Bewegungen in aufrechter Haltung werden mit Atemübungen und Meditation verbunden. Der Körper wird geschmeidiger, die Konzentration gestärkt und innere Ruhe erlangt. Sie lernen in diesem Kurs sowohl Qi-Gong-Übungen (einzelne Bewegungsabläufe, leicht zu erlernen) als auch T`ai-Chi-Übungen (höherer Schwierigkeitsgrad). Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Bitte bringen Sie mit: legere Kleidung, dicke Socken
19.01. - 30.03.2022, 10 Termine
Kursleitung: Eve Witte
Kursgebühr: 30 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
19.01.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Handarbeitstreff
Haben Sie Freude am Stricken oder Häkeln und möchten Ihr Hobby gerne mit anderen teilen? Dann sind Sie herzlich willkommen im Handarbeitstreff, der alle 14 Tage im Maria-Seltmann-Haus zusammenkommt, um in gemütlicher Runde gemeinsam zu arbeiten, sich Tipps zu geben und Anregungen zu holen. Hier können Ideen, Techniken und Fertigkeiten ausgetauscht und vertieft werden. Natürlich darf dabei auch „geratscht“ werden.
Bitte bringen Sie mit: eigenes Arbeitsmaterial und –werkzeug
Termine: 14-tägig
Leitung: Ruth Rutten
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
19.01.2022

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann.
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 4 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
19.01.2022

15.15 Uhr
bis
16.00 Uhr
Lachyoga
Von der wohltuenden Wirkung des Lachens profitieren besonders Senioren, da mit dem Älterwerden doch oft gesundheitliche Einschränkungen verbunden sind. Lachen stärkt den Lebensmut, unterstützt das Immunsystem, reduziert das Schmerzempfinden, beugt Depressionen vor und fördert guten Schlaf – mit einem Wort: Lachen ist gesund und hält fit! Freuen Sie sich auf dynamische Lachübungen, vergnügliche Klatschspiele und beruhigende Atemeinheiten und erleben Sie die befreiende Kraft des Lachens.
Achtung: Der Kurs ist nur durchführbar, wenn keine Maskenpflicht besteht!
19.01. - 02.03.2022, 4 Termine, 14-tägig
Kursleitung: Daniela Thoma, Lachyoga-Trainerin
Kursgebühr: 17 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
19.01.2022

16.00 Uhr
bis
17.30 Uhr
Literaturkreis
In dieser Gruppe beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der deutschen Literatur aller Jahrhunderte. Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig. Frau Brouwers wählt die Gedichte, Kurzgeschichten und Romanausschnitte so aus, dass man sich zu Hause nicht vorzubereiten braucht. Der Lockdown hat in uns manch eine Sehnsucht wach werden lassen. Nicht nur dass die Sehnsucht verschiedene Ziele haben kann, sehen wir bei Rudolf Hagelstange, Josef v. Eichendorff, Gabriele Wohmann und Gottfried Benn. Dieses Gefühl zeigt sich auch in verschiedenen Spielarten. Wollen wir der Sehnsucht Raum geben?
Termine: monatlich
Leitung: Edda Brouwers
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
20.01.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Sallust (86 - 35 v. Chr.) hinterließ uns eine fast minutengenaue Darstellung des Putschversuches Catilinas, eines verkommenen jungen Adeligen ohne Rechtsempfinden und Skrupel. Mit seiner historischen Darstellung „De Coniuratio Catilinae“ (Verschwörung Catilinas) finden die Teilnehmer/innen unmittelbaren Zugang zu einer der bewegtesten Epochen der Römischen Geschichte. Gerade im Konsulatsjahr von M. T. Cicero (63 v. Chr.) wäre der Staat der zu Ende gehenden Römischen Republik in die Hände krimineller Willkür gefallen. Die Entwicklung von Kultur und Politik des Abendlandes hätte sicher eine andere Richtung erhalten. Zu allen Zeiten hat sich Latein-Lektüre aus dem Kennenlernen immer aktueller Themen und dem Schleifen eigenen Sprachgespürs verstanden. Die Teilnehmer/innen des Latein-Treffs lassen sich von ihren ehemaligen Lateinkenntnissen als auch von der Hilfestellung des Kursleiters durch den Original-Text führen. Zudem können sie bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit auch immer eigene Beiträge und Gedanken mit einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem lockeren und ungezwungenen Kreis dazu stoßen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
20.01.2022

15.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Line Dance - Anfänger
Line Dance macht Spaß, man braucht keine/n Tanzpartner/in und trifft neue Leute. Die Tänzerinnen und Tänzer stehen als Einzelpersonen in gemischten Reihen vor- und nebeneinander und bilden eine Formation, die dieselben Schritte tanzt. Getanzt wird größtenteils zu Country-Musik. Line Dance ist ein ausgezeichnetes Training für Körper und Koordination, aber auch für den Geist. In diesem Kurs lernen Sie die Grundschritte und einfache Choreographien. Auch für frühere Teilnehmer/innen sind neue Tänze dabei!
20.01. - 28.04.2022, 14 Termine
Kursleitung: Iva Harrer
Kursgebühr: 42 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
20.01.2022

16.15 Uhr
bis
17.15 Uhr
Line Dance - Fortgeschrittene
Weiter geht der Spaß am Tanzen gemeinsam mit anderen! In diesem Kurs werden neue Choreographien und schwierigere Schrittkombinationen eingeübt, aber auch bereits erlernte Tänze aufgefrischt. Er ist geeignet, wenn man bereits fundierte Grundkenntnisse (Teilnahme an ca. drei Kursen) hat.
20.01. - 28.04.2022, 14 Termine
Kursleitung: Iva Harrer
Kursgebühr: 42 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Freitag
21.01.2022

09.30 Uhr
bis
11.00 Uhr
Jin Shin Jyutsu: Selbstgriffe zur Gewichtsregulierung
Die vielen Feiertage haben ihre Spuren hinterlassen. Genuss muss sein, aber nun wollen wir die zusätzlichen Pfunde wieder loswerden und uns wieder wohl fühlen in unserer Haut. Leicht in das neue Jahr starten – unter diesem Motto wollen wir uns „entlasten“. Lassen Sie uns entschlacken und Altlasten loswerden! Die japanische Heilkunst Jin Shin Jyutsu kann uns dabei mit leicht erlernbaren Griffen helfen.
Bitte bringen Sie mit: bequeme Kleidung
Kursleitung: Rita Kohl, Jin-Shin-Jyutsu-Praktikerin
Kursgebühr: 9 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Freitag
21.01.2022

10.30 Uhr
bis
11.30 Uhr
T`ai Chi Ch`uan - Übungsgruppe
Nur für langjährige Teilnehmer/innen geeignet. Wir vertiefen und – wenn nötig – verbessern die einzelnen Formen des T´ai Chi Ch´uans und wiederholen die Partnerübungen Pushing hands.
21.01. - 01.04.2022, 10 Termine
Kursleitung: Eve Witte
Kursgebühr: 15 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
24.01.2022

08.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Bäderfahrt: Therme Obernsees - Mistelgau
Nicht nur Erholung, sondern auch Erlebnis und Spaß gibt es in der großen Badewelt der Therme Obernsees in der fränkischen Schweiz. Jung und Alt fühlen sich hier rundum wohl. Zum Badeerlebnis mit Rutsche, Strömungskanal und Erlebnisbecken gesellt sich ein erheblicher Heileffekt, denn in allen Innen- und Außenbecken sprudelt das wohltuende Thermalwasser aus dem Brunnen Obernsees. Genießen Sie die Massagedüsen, die Ihre Muskeln lockern, oder den Wasserfall auf Nacken und Schultern, der Verspannungen auf ganz natürliche Art löst. Weitere Attraktionen warten auf Sie wie eine Liegekur auf Sprudeldüsen, Meditationsbecken oder Bodensprudler zur angenehmen Fuß- und Rückenmassage. Zum Mittagessen kehren wir in einen Landgasthof in Plankenfels ein, wo uns typisch fränkische Gerichte serviert werden.
PROGRAMM:
- Aufenthalt Therme (10 - 13 Uhr)
- Mittagessen Landgasthof „Lamm“ Plankenfels
Reiseleitung: Sabine Birner
Kosten: 30 Euro (Busfahrt, Eintritt Therme)
Abfahrt Maria-Seltmann-Haus: 08.00 Uhr / Zustiegsmöglichkeit: Bushaltestelle „Waldlust“ (Neustädter Straße) um 08.10 Uhr
Bitte mitnehmen: Impfnachweis, Ausweis, Maske
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
24.01.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Frauen im Gespräch
(Veranstaltung des Cafés Grenzenlos)
Interessante Frauen unserer Region erzählen im „Café Grenzenlos“ ca. 30 Minuten aus ihrem Leben, ihrer Mission, ihren Erlebnissen. Lassen Sie diese Eindrücke anschließend bei einem gemeinsamen ausgiebigen gesunden Vital-Frühstück auf sich wirken bzw. tauschen Sie sich gerne untereinander aus und starten mit außergewöhnlichen Einblicken in die neue Woche.
Stefanie Zühlke-Schmidt - Geschäftsführerin Witt-Gruppe und Chorleiterin SingingWitt
Kosten für Frühstück und Getränk: 10 Euro
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Montag
24.01.2022

09.15 Uhr
bis
10.45 Uhr
Meditativer Kreistanz - Folklore
Bewegen Sie sich gerne zu schöner Musik? Meditative Kreistänze fördern Beweglichkeit und Koordination und führen uns dabei zu unserer eigenen Mitte. Sie schenken Ausgeglichenheit, Ruhe, Vitalität und Lebensfreude. Wir üben leicht erlernbare Schrittfolgen, die gemeinsam im Kreis um eine gestaltete Mitte zu klassischer und Folklore-Musik getanzt werden. In diesem Kurs sind auch Neueinsteiger mit Grundkenntnissen im Tanzen willkommen (z.B. Beherrschen des Walzerschrittes).
24.01. - 04.04.2022, 10 Termine
Kursleitung: Rosemarie Hys, Tanzleiterin für meditativen Tanz
Kursgebühr: 68 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
24.01.2022

10.00 Uhr
bis
11.30 Uhr
Hatha-Yoga in verschiedenen Stilrichtungen – Erfahrung von Weite und Raum
Als jahrtausendealte indische Gesundheitslehre dient Yoga der Erhaltung und Wiederherstellung der körperlichen, seelischen und geistigen Gesundheit. Die Körperhaltungen, Atemschulung, Konzentrations-, Entspannungs- und Stilleübungen - gestaltet nach den eigenen Voraussetzungen und Bedürfnissen - ermöglichen Stress, Hektik und Überforderung bei sich selbst wirksam zu begegnen. Yoga lehrt uns, Stabilität, Ruhe und Gelassenheit zuzulassen. Atemräume weiten sich und begleiten die achtsamen Bewegungen der Yoga-Haltungen in die Ausdehnung. Im Nachspüren entstehen Körper- und Gedankenerfahrungen von Weite, Ausdehnung, Raum und Leichtigkeit. Gefühle, die ein Gegengewicht zum Alltagsbewusstsein schaffen und uns hilfreich begleiten können.
Bitte bringen Sie mit: Gymnastikmatte, bequeme Kleidung, Socken, Wolldecke
24.01. - 04.04.2022, 10 Termine
Kursleitung: Gaby Kampe, Yogalehrerin SKA
Kursgebühr: 90 Euro (förderfähiger Kurs - bitte erkundigen Sie sich vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse über eine mögliche Förderung!)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
24.01.2022

14.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Meditation & Tiefenentspannung mit Klangschalen
Der Einsatz von Klangschalen bei der Meditation hat die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zum Ziel. Jede Klangschale ist in ihrer Beschaffenheit einzigartig. Durch ihren lang anhaltenden Klang, der die Menschen oftmals tief berührt, eignen sich die Klangschalen hervorragend, um Klangmeditationen zu begleiten. Die Schwingungen bringen dem Körper Ruhe und Entspannung, was sowohl eine positive vorbeugende Wirkung als auch eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte zur Folge haben kann. Durch die wohltuenden Klänge können sich Verspannungen und Blockaden lösen, der Körper wird energetisiert und kommt in seine ursprüngliche innere Balance.
Bitte bringen Sie mit: Gymnastikmatte, bequeme Kleidung, Wolldecke, kleines Kissen
Kursleitung: Annette Huber, Klangtherapeutin
Kursgebühr: 15 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
24.01.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“ Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: monatlich
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 6 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
25.01.2022

11.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Fit fifties - Ganzkörpertraining
Wollen Sie etwas für Ihre Fitness tun? Diese funktionelle Gymnastik ist ein schonendes Ganzkörperprogramm mit den Schwerpunkten Wirbelsäule, Bauch und Beckenboden. Durch Kräftigungs- und Dehnübungen wird der Rücken gestärkt, die Bauchmuskulatur aufgebaut und der Beckenboden gekräftigt. Dieses gezielte Training kann Rückenschmerzen lindern, Verspannungen des Körpers lockern und Blasenschwäche verhindern. Hier sind Wiedereinsteiger/innen oder alle, die schon lange etwas für ihren Körper tun wollten oder sollten am richtigen Platz. Also – jetzt oder nie!
Bitte bringen Sie mit: bequeme Kleidung, warme Socken, Gymnastikmatte oder dicke Decke
25.01. - 22.03.2022, 8 Termine
Kursleitung: Annette Huber, Fitnesstrainerin
Kursgebühr: 44 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
26.01.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Rund ums Smartphone (Android) - Einsteiger
Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Mit diesem Computer für die Handtasche kann man nicht nur telefonieren, sondern hat jederzeit Internet-Zugang. Auch E-Mails können gesendet und empfangen werden. Der Umgang mit diesen kleinen Alleskönnern will aber gelernt sein. Sie bekommen einen Einblick in die Bedienung der vielseitigen Geräte vom Telefonieren bis zum Installieren von Apps.
KURSINHALT: Allgemeine Informationen rund um Ihr Smartphone (z.B. Funktionen, Datentarife, Sicherheit); erste Einstellungen und Anpassungen der Benutzeroberfläche; Telefonie, SMS, Kontakte; Arbeiten mit Menü und Schnellzugriffsleisten; Fotografieren; Verwalten von Apps und Nutzung AppStores; Internet
Achtung: Nur für Smartphones mit Android-Betriebssystem geeignet (z.B. Huawei, Samsung, Sony, Nokia, Motorola)!
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) (geladen; PIN-Nummer; mit Zubehör)
26./27.01.2022, 2 Termine
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 39 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
27.01.2022

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Sanftes Yoga für Senioren
Yoga kennt kein Alter. Durch sanfte Körper-, Atem- und Entspannungsübungen bringen wir Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht und schaffen so die Voraussetzung für ein gesundes Leben. Yoga hilft, den alltäglichen Stress abzubauen. Regelmäßig ausgeübtes Yoga macht sich innerlich wie auch äußerlich bemerkbar. Der ganze Körper wird beweglicher. Alle Gelenke, Muskeln und Sehnen werden gelockert und gedehnt. Die Organe werden angeregt und harmonisiert. Atemübungen vermehren den Fluss der Lebensenergie. Yoga wird nachgesagt, eine verjüngende Wirkung zu haben. Schritt für Schritt entwickeln Sie ein besseres Körperbewusstsein, stärken Ihre Vitalität und Konzentrationsfähigkeit. Probieren Sie aus, wie gut Ihnen Yoga tut.
Bitte bringen Sie mit: Gymnastikmatte, bequeme Kleidung, Socken, Wolldecke
27.01. - 24.03.2022, 8 Termine
Kursleitung: Christine Mark, Yoga Instructor (BTV)
Kursgebühr: 66 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Freitag
28.01.2022

15.00 Uhr
bis
17.30 Uhr
Fit mit Thermomix
Das Zubereiten von Gerichten mit dem Thermomix ist sehr vielseitig. Wir wollen uns an diesem Nachmittag mit dem Thema „Fit mit dem Thermomix“ befassen. Wir probieren unkomplizierte und leckere Rezepte aus, die sich einfach in den Alltag integrieren lassen. Anschließend verkosten wir die Gerichte gemeinsam in gemütlicher Runde.
Folgende Gerichte werden zubereitet: Fitness-Salat, Kürbiskern-Aufstrich, Blumenkohl-Schinken-Tarte
Kursleitung: Daniela Thoma
Kursgebühr: 8 Euro (+ 8 Euro Verzehrkosten)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
31.01.2022

08.45 Uhr
bis
09.45 Uhr
Schnupperstunde: Steirische Harmonika - Anfänger und Fortgeschrittene
Die steirische Harmonika ist ein Instrument, das man auch ohne Notenkenntnisse leicht erlernen kann. Deshalb ist dieses Instrument für alle Altersstufen von 5 bis 99 Jahren geeignet. Mancher Harmonikaspieler hat erst mit 60 Jahren oder später angefangen zu spielen. Im Vordergrund steht die Freude an der Musik und am gemeinsamen Musizieren. Möchten Sie dieses Instrument erlernen oder haben Sie schon Vorkenntnisse? Frau Gette bietet Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Es besteht die Möglichkeit, ein Instrument auszuleihen. Wenn Sie neugierig sind, das Instrument und unsere Kursleiterin kennenzulernen, kommen Sie zur unverbindlichen Schnupperstunde!
Kursleitung: Lilia Gette, Dipl. Musikpädagogin
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
31.01.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Datensicherung am Smartphone (Android)
Auf Ihrem Smartphone sind viele wichtige Daten gespeichert. Aber was passiert mit den Fotos, Kontakten und Programmen auf Ihrem alten Gerät, wenn Sie ein neues Smartphone benötigen? Meistens sind sie verloren. Schützen Sie sich vor einem Datenverlust durch eine Datensicherung (Backup). Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten. Mittels einer Datensicherung können Sie beim Wechseln auf ein neues Gerät Ihre Daten übertragen.
KURSINHALT: Datensicherung mit einem Google-Konto; Datensicherung mit Herstellersoftware; Datensicherung mit Backup-Apps (z.B. MyPhone Explorer)
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Android
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) (geladen); eingerichtetes Google-Konto
Leitung: José Garcia
Kursgebühr: 20 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
31.01.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diskussionskreis Philosophie
Philosophie ist kritisches Denken. Philosophieren ist auf Diskussion angewiesen, also auf den Dialog mit anderen. Wir wollen versuchen, Probleme des alltäglichen Lebens, gesellschaftliche und geschichtliche Themen, die in der Gegenwart eine Rolle spielen, durch den Austausch der Meinungen, also durch Kommunikation zu verstehen. Ziel ist, gegenüber den oft formelhaften, dogmatischen Antworten auf die Probleme der Gegenwart zu einer selbstständigen philosophischen Haltung zu kommen. Der Blick auf die Tradition der Philosophie kann dabei helfen. Der Versuch wird nicht immer zu einem Konsens führen – im Gegenteil: kontroverse Positionen sind bei der Suche hilfreich. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme, und zwar nicht nur als Zuhörer, sondern in der Bereitschaft, sich aktiv in verschiedenen Formen an unserer Suche zu beteiligen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (sind aber auch nicht verkehrt).
Termine: 14-tägig
Leitung: Helmut Winterholler
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
01.02.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Grenzenlos
Buffet incl. Haferl Kaffee für 12,90 Euro
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Dienstag
01.02.2022

09.45 Uhr
bis
10.45 Uhr
Latino Solo Dance
Latino Solo Dance ist eine Kombination aus Tanz und Fitness zu lateinamerikanischen Rhythmen wie Salsa, Merengue, Cumbia und Bachata. Die Musik und die leichten Schrittfolgen machen den Latino Solo Dance zu einem einzigartigen, dynamischen Fitnessprogramm, das auf Konditionsverbesserung und Muskelaufbau abzielt. Dieses effektive Ganzkörpertraining hat einen extrem hohen Spaßfaktor und lässt sich auf alle Altersgruppen individuell abstimmen. Bringen Sie mit dem Latino Dance Partylaune in Ihren Alltag und steigern gleichzeitig Ihre Fitness. Let`s dance!
01.02. - 15.03.2022, 6 Termine
Kursleitung: Annette Huber, Fitnesstrainerin
Kursgebühr: 33 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
01.02.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Vortrag: Wichtige Impfungen 60+
Mit zunehmendem Alter lässt die Immunabwehr nach. Dadurch können sowohl akute als auch chronische Infektionskrankheiten an Zahl und Schwere zunehmen. Dieses Risiko kann durch Impfungen gesenkt werden. Jeder Erwachsene sollte eine vollständige Grundimmunisierung gegen Diphtherie, Tetanus und Polio haben. Die Impfungen müssen teilweise alle 10 Jahre aufgefrischt werden. Wenn man Kontakt zu Kleinkindern hat, ist ein guter Impfschutz gegen Pertussis (Keuchhusten) besonders wichtig. Allen Menschen ab 60 Jahren wird die Impfung gegen Influenza, Pneumokokken, FSME und Gürtelrose empfohlen. Und natürlich ist derzeit ein großes Thema die Impfung gegen das COVID-19-Virus! Wie unterscheiden sich die verfügbaren Impfstoffe, wie lange schützen sie, wann sollte die dritte Impfung erfolgen? In diesem Vortrag bekommen Sie einen Überblick, welche Impfungen sinnvoll sind, ob und wann Auffrischungen nötig sind, wie die Impfstoffe wirken und welche Nebenwirkungen auftreten können.
Referent: Christopher Birner, Arzt
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
02.02.2022

09.00 Uhr
bis
11.30 Uhr
Rund ums iPhone (iOS) - Einsteiger
iPhones sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Mit diesem Computer für die Handtasche kann man nicht nur telefonieren, sondern hat jederzeit Internet-Zugang. Der Umgang mit diesen kleinen Alleskönnern will aber gelernt sein. Sie bekommen einen Einblick in die Bedienung der vielseitigen Geräte vom Telefonieren bis zum Installieren von Apps.
Achtung: Nur für iPhones (Apple) geeignet!
KURSINHALT: Allgemeine Informationen rund um Ihr iPhone und Ihre Apple-ID (z.B. Funktionen, Datentarife, Sicherheit); erste Einstellungen und Anpassungen der Benutzeroberfläche; Telefonie, SMS, Kontakte; Arbeiten mit Menü und Schnellzugriffsleisten; Fotografieren; Verwaltung von Apps und Nutzung AppStores; iTunes-Grundlagen
Bitte bringen Sie mit: eigenes iPhone (in geladenem Zustand; PIN-Nummer; mit Zubehör)
02.02. - 04.02.2022, 3 Termine
Kursleitung: Peter Klein
Kursgebühr: 49 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
02.02.2022

10.15 Uhr
bis
11.15 Uhr
Smovey - fit mit Schwungkraft
Kennen Sie smovey? Das sind Ringe, die man in der Hand hält und schwingt, wodurch sich Stahlkugeln in Bewegung setzen, die eine spürbare Vibration in der Handfläche bewirken. Der Effekt der smovey-Fitnessübungen ist erstaunlich: Es werden 97 % der gesamten Muskulatur aktiviert, die Fettverbrennung unterstützt, das Bindegewebe gestrafft, das Verdauungssystem mobilisiert, der Stoffwechsel gefördert, das Lymphsystem massiert, Immun- und Herz-Kreislauf-System gestärkt. Und das Wichtigste: Es macht Riesenspaß, mit den grünen Ringen zu trainieren.
Bitte bringen Sie mit: bequeme Kleidung
02.02. - 16.03.2022, 6 Termine
Kursleitung: Annette Huber, smoveyCoach
Kursgebühr: 33 Euro (+ 2 Euro je Termin für smovey-Ringe, falls nicht vorhanden)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
02.02.2022

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann.
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 4 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
02.02.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Handarbeitstreff
Haben Sie Freude am Stricken oder Häkeln und möchten Ihr Hobby gerne mit anderen teilen? Dann sind Sie herzlich willkommen im Handarbeitstreff, der alle 14 Tage im Maria-Seltmann-Haus zusammenkommt, um in gemütlicher Runde gemeinsam zu arbeiten, sich Tipps zu geben und Anregungen zu holen. Hier können Ideen, Techniken und Fertigkeiten ausgetauscht und vertieft werden. Natürlich darf dabei auch „geratscht“ werden.
Bitte bringen Sie mit: eigenes Arbeitsmaterial und –werkzeug
Termine: 14-tägig
Leitung: Ruth Rutten
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
03.02.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Sallust (86 - 35 v. Chr.) hinterließ uns eine fast minutengenaue Darstellung des Putschversuches Catilinas, eines verkommenen jungen Adeligen ohne Rechtsempfinden und Skrupel. Mit seiner historischen Darstellung „De Coniuratio Catilinae“ (Verschwörung Catilinas) finden die Teilnehmer/innen unmittelbaren Zugang zu einer der bewegtesten Epochen der Römischen Geschichte. Gerade im Konsulatsjahr von M. T. Cicero (63 v. Chr.) wäre der Staat der zu Ende gehenden Römischen Republik in die Hände krimineller Willkür gefallen. Die Entwicklung von Kultur und Politik des Abendlandes hätte sicher eine andere Richtung erhalten. Zu allen Zeiten hat sich Latein-Lektüre aus dem Kennenlernen immer aktueller Themen und dem Schleifen eigenen Sprachgespürs verstanden. Die Teilnehmer/innen des Latein-Treffs lassen sich von ihren ehemaligen Lateinkenntnissen als auch von der Hilfestellung des Kursleiters durch den Original-Text führen. Zudem können sie bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit auch immer eigene Beiträge und Gedanken mit einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem lockeren und ungezwungenen Kreis dazu stoßen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
03.02.2022

14.30 Uhr
bis
16.30 Uhr
Schafkopfen für Anfänger
Wie die zahlreichen Preisschafkopfturniere in allen Regionen der Oberpfalz belegen, ist die Lust am Schafkopfspiel ungebrochen. Möchten auch Sie das urbayerische Familien- und Wirtshausspiel erlernen? Heiner Kohl führt bei seinen Kursen im Maria-Seltmann-Haus in verständlichen Schritten in das variationsreiche Spiel ein. Info- und Übungsblätter sichern die Kenntnisse. Bisher haben in der nördlichen und mittleren Oberpfalz in 88 Kursen über 1060 Personen das Spiel erlernt. Wollen Sie auch dazu gehören? Humorvolle Kommentare begleiten das kurzweilige Kursprogramm.
03.02. - 03.03.2022, 5 Termine
Kursleitung: Heiner Kohl
Kursgebühr: 30 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Freitag
04.02.2022

11.15 Uhr
bis
16.30 Uhr
Zoiglfahrt: Zoiglstube Erbendorf mit Schlachtschüsselessen "Beim Meislbeck"
Auf geht`s in die „Zoiglstub`n beim Meislbeck“ nach Erbendorf, wo es Ihnen bei der letzten Zoiglfahrt so gut gefallen hat, dass alle unbedingt nochmal dorthin möchten! Diesmal erwartet uns ein deftiges Schlachtschüsselessen - natürlich mit süffigem Zoigl-Bier. Was gehört in eine Schlachtschüssel? Kesselfleisch, Leberwurst, Blutwurst, ein „Schöpperl“ Sauerkraut und Kartoffeln. Wer es nicht so deftig mag, für den gibt es eine frisch gemachte Tellersulz. Zum Runterspülen noch ein oder mehrere Zoigl und natürlich ein Obstler. Nein, damit sind wir noch nicht am Ende unseres kulinarischen Genusses. Denn zum Nachtisch gibt es Kaffee und selbstgemachte Apfelküachln (auch zum Mitnehmen). Musikalisch und gesanglich umrahmt wird der Nachmittag von „Gerd“ mit der Quetschn. Seniorenherz, was willst du mehr?
PROGRAMM:
- Einkehr „Zoiglstub`n beim Meislbeck“ mit Schlachtschüsselessen
- Musikalische Unterhaltung von „Gerd“ mit der Quetschn
Leitung: Alfons Heidingsfelder
Kosten: 10 Euro (Busfahrt, Musik)
Treffpunkt: Bushaltestelle Bahnhofsvorplatz Weiden um 11.15 Uhr (Abfahrt Regionalbus um 11.25 Uhr)
Bitte mitnehmen: Impfnachweis, Ausweis, Maske
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
07.02.2022

08.45 Uhr
bis
09.45 Uhr
Steirische Harmonika - Anfänger und Fortgeschrittene
Die steirische Harmonika ist ein Instrument, das man auch ohne Notenkenntnisse leicht erlernen kann. Deshalb ist dieses Instrument für alle Altersstufen von 5 bis 99 Jahren geeignet. Mancher Harmonikaspieler hat erst mit 60 Jahren oder später angefangen zu spielen. Im Vordergrund steht die Freude an der Musik und am gemeinsamen Musizieren. Möchten Sie dieses Instrument erlernen oder haben Sie schon Vorkenntnisse? Frau Gette bietet Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Es besteht die Möglichkeit, ein Instrument auszuleihen.
Kursleitung: Lilia Gette, Dipl. Musikpädagogin
Kursgebühr: nach Vereinbarung (je nach Teilnehmerzahl)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
07.02.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Sprachen lernen mit Smartphone & Tablet (Android)
Sie würden gerne Spanisch, Englisch oder Französisch lernen - und das am liebsten zu Hause in vertrauter Umgebung und zu beliebigen Zeiten? „Duolingo“, „Babbel“ & Co. vermitteln Vokabeln und Grammatik auf spielerische Art. Jeden Tag können neue Lern-Levels erreicht werden und eine Statistik informiert Sie über Ihre Fortschritte. Um die Aussprache zu trainieren, kann man sich die fremdsprachlichen Sätze auch vorlesen lassen. Sie erfahren, welche Unterschiede es bei den gängigen Apps gibt, wie Sie die Apps herunterladen, installieren, konfigurieren – und schon können Sie loslegen!
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Android
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) bzw. Tablet (Android) (geladen); eingerichtetes Google-Konto
Leitung: José Garcia
Kursgebühr: 20 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
08.02.2022

09.00 Uhr
bis
11.00 Uhr
Autofahren - kein Kinderspiel! Sicheres Fahren auch im Alter (mit Möglichkeit eines Selbsttests)
Für die Mobilität, vor allem in ländlichen Regionen ohne dichtes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln, ist das Auto nahezu unverzichtbar. Mobil sein und das Leben genießen möchten wir, auch wenn wir älter werden. Allerdings können sich im Alter körperliche und geistige Voraussetzungen verändern, die zum sicheren Autofahren unabdingbar sind. Wer seit 50 Jahren Auto fährt, kann von seiner Erfahrung profitieren. Doch schnellere Taktung und höhere Dichte haben die Anforderungen erhöht, es sind neue Verkehrsregeln dazu gekommen. Wer sein Wissen auf aktuellem Stand hält, fit bleibt und weiß, wie er Fehleinschätzungen vermeiden kann, wird gut mithalten können. Es hilft, Fahrgewohnheiten auf den Prüfstand zu stellen, notfalls umzustellen, wenn es die Sicherheit erfordert. Ziel ist ein möglichst stressfreies Fahren. Sie erfahren, wie sie dieses Ziel erreichen. An konkreten Beispielen gibt es in diesem Kurs viele Praxistipps zu den Aspekten des sicheren Fahrens. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, an einem Laptop einen Selbsttest des DVR (Deutscher Verkehrssicherheitsrat) zur Selbsteinschätzung durchzuführen, der Ihnen Aufschluss über die Seh-, Hör-, Aufmerksamkeits- und Reaktionsfähigkeit gibt.
Leitung: Josef Greiner, Fahrlehrer
Kursgebühr: 9 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
08.02.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Vortrag: Richtig Vererben und Schenken
Der Gedanke an den eigenen Tod und was danach kommt wird gerne verdrängt. Was aber wird aus dem oft mühsam aufgebauten Vermögen? Eine fehlende oder falsche Erbregelung kann dazu führen, dass die eigene Familie in Streit gerät oder gar zerbricht. Wenn die Erbfolge nicht optimal gestaltet ist, kann eine hohe Erbschaftssteuerbelastung durch das Finanzamt drohen. Daher ist eine eindeutige und vorausschauende Erbregelung durch Testament oder Erbvertrag empfehlenswert! Aber auch die Übertragung von Immobilien zu Lebzeiten stellt durch die Ausschöpfung bestehender steuerlicher Freibeträge sowie als vorweggenommene Erbfolge eine sinnvolle Alternative zur Vererbung nach dem Tod dar.
Referentin: Dr. Claudia Greipl, Notarin
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
09.02.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Erste Schritte am Computer - keine Angst vorm PC
Haben Sie noch keine Erfahrung am Computer? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie, um die ersten Schritte kennen zu lernen. Wie wird ein Computer gestartet? Welches Programm ist das richtige? Wie und wo werden Texte und Bilder gespeichert? Hier erhalten Sie ohne Zeitdruck, übersichtlich und unkompliziert einen Einstieg in die Grundlagen. Sie werden Texte schreiben, speichern und ausdrucken und einen ersten Ausflug ins Internet unternehmen.
KURSINHALT: Kennenlernen des Computers und der wichtigsten Zusatzgeräte; Maus und Tastatur bedienen; Programme starten und schließen; Texte mit Word erstellen und speichern; Internetseite starten und navigieren; kleinere Probleme und Fehler beheben
09./10./11.02.2022, 3 Termine
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 58 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
09.02.2022

09.00 Uhr
bis
10.00 Uhr
Standfest im Alter - Sturzprophylaxe
Fühlen Sie sich manchmal unsicher auf den Beinen und kämpfen gegen Schwindelanfälle an? Haben Sie Angst davor, zu stürzen? Im Alter nimmt das Sturzrisiko zu und nicht selten sind schwere Knochenbrüche die Folge. Stürze sind aber kein unabwendbares Schicksal. Durch ein gezieltes Kraft- und Balancetraining lässt sich die Sturzgefahr deutlich verringern. Ihr Gleichgewichtsgefühl und Ihre Mobilität werden verbessert. Der Gewinn an Sicherheit bedeutet auch mehr Selbstvertrauen und Lebensfreude.
Bitte bringen Sie mit: bequeme Kleidung
09.02. - 06.04.2022, 8 Termine
Kursleitung: Alfred Weiß, Fachübungsleiter
Kursgebühr: 44 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
09.02.2022

09.30 Uhr
bis
17.15 Uhr
Kunstfahrt: Glas & Comic - GLAPOR-Werk und Erika-Fuchs-Haus
Zu Beginn unserer Fahrt werden wir das Unternehmen GLAPOR in Mitterteich besichtigen. GLAPOR steht für innovative Schaumglasprodukte wie Wärmedämmplatten und Schotter, die im Wirtschafts- und Industriebau, Eigenheim und Fußballstadion, im Garten- und Landschaftsbau eingesetzt werden. Besonderer Wert wird auf Nachhaltigkeit und ökologische Aspekte gelegt. Aus recyceltem Glas entsteht Dämmmaterial auf höchstem Niveau. Nur zehn Jahre nach der Gründung liefert GLAPOR in 30 Länder. Uns wird voraussichtlich Firmeninhaber Walter Frank persönlich durch die Produktionshalle führen und Interessantes zu Firmengeschichte und den Fertigungsprozessen von Schaumglas erzählen. Nach dem Mittagessen im urigen Brauereigasthof „Hösl“ heißt es „Willkommen in Entenhausen“. In Schwarzenbach a. d. Saale ist ein begehbares Entenhausen entstanden. Schauen Sie Daniel Düsentrieb in seiner Erfinderwerkstatt über die Schulter, machen Sie Urlaub auf Oma Ducks Bauernhof oder nehmen Sie ein Talerbad im Geldspeicher. Das Erika-Fuchs-Haus widmet seinen größten Raum seiner Namensgeberin, der wichtigsten deutschen Comic-Übersetzerin (1906 – 2005), der wir den in den Micky-Maus-Heften verwendeten „Erikativ“ zu verdanken haben. „Seufz“ – das wird ein toller Tag!
PROGRAMM:
- Führung Werk GLAPOR Mitterteich
- Mittagessen „Brauereigasthof Hösl“ Mitterteich
- Führung Erika-Fuchs-Haus Schwarzenbach a. d. Saale
Reiseleitung: Josef Greiner, M.A.
Kosten: 36 Euro (Busfahrt, Eintritt, Führung)
Abfahrt Maria-Seltmann-Haus: 09.30 Uhr / Zustiegsmöglichkeit: Bushaltestelle „Waldlust“ (Neustädter Straße) um 09.35 Uhr
Bitte mitnehmen: Impfnachweis, Ausweis, Maske
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
09.02.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Infovortrag: Digitale Kommunikation mit Zoom & Co.
Die digitale Kommunikation ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Für die Zukunft zweifelt kaum jemand daran, dass sie in allen Bereichen unseres täglichen Lebens noch wichtiger werden wird. Während der Corona-Krise haben wir erlebt, dass Computer und Smartphone große Hilfen sein können, um das Fehlen persönlicher Kontakte zu ersetzen. Kurznachrichten, Videotelefonie oder Videobotschaften über Messengerdienste wie WhatsApp kennen Sie vielleicht schon. Einen Schritt weiter geht es noch mit z.B. der Videosprechstunde Ihres Hausarztes, Online-Konzerten oder interaktiven Webinaren wie Online-Yogakursen. Und „Zoom“ ist mittlerweile in aller Munde. Es ist wohl ohne Frage das Programm der Stunde, mit dem verschiedene Personen an unterschiedlichsten Standorten per Video in Echtzeit miteinander kommunizieren können. Aber was ist „Zoom“ eigentlich, warum reden so viele Menschen darüber, und warum gerade jetzt? Viele interessante Informationen und Antworten hält dieser Infovortrag für Sie bereit.
Leitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 9 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
10.02.2022

15.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Kunst & Kaffee: Museumsführung im Internationalen Keramik-Museum
Aus dem Alten Ägypten – Das besondere Gastobjekt
Nach längerer Pause wird erstmals wieder ein Gastobjekt aus dem Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst München zu bewundern sein. Thema wird noch bekannt gegeben.
Führung: Stefanie Dietz M.A., Leiterin
Eintritt: 4 Euro (ermäßigt 3 Euro) - Führung kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. 0961 81-5210 oder 0961 81-4242

Montag
14.02.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Herzerl-Brunch zum Valentinstag im Café Grenzenlos
Buffet incl. Haferl Kaffee für 12,90 Euro
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Montag
14.02.2022

09.30 Uhr
bis
11.45 Uhr
Aquarelle malen
Das Malen mit wasserlöslichen Farben gehört zu den ältesten Maltechniken überhaupt. Besondere Effekte ergeben sich, da der Malgrund durch die Farben hindurch schimmert und Farbmischungen durch das Übereinandermalen verschiedener transparenter Farbschichten entstehen. Sie erhalten Einblick in die verschiedenen Techniken, Untergründe und Farben der Aquarellmalerei. Schlummerndes kreatives Potenzial wird über Farbe und Wasser hervorgerufen.
Bitte bringen Sie mit: Aquarellblock oder -blätter (mittleres Korn), Wassergefäß, Pinsel und Aquarellfarben (falls vorhanden)
14.02. - 28.03.2022, 6 Termine
Kursleitung: Ernst Umann, Künstler
Kursgebühr: 67 Euro (+ Materialkosten nach Verbrauch)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
14.02.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Infovortrag: Künstliche Intelligenz - wo geht die Reise hin?
„Künstliche Intelligenz“ – das ist in aller Munde und ein brandheißes Thema. Aber was genau bedeutet das? Sind das menschenähnliche Roboter, die selbstständig denken können? Welche Chancen, aber auch Risiken bergen künstliche Intelligenzen? Welche Rolle spielt künstliche Intelligenz bereits in unserem Alltag? Zählen „Alexa“, die uns individuell passende Musik vorschlägt, oder der Saugroboter oder selbstfahrende Autos bereits zur künstlichen Intelligenz? Viele Fragen und kaum verlässliche Antworten. Anfangs belächelt und mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Wohin geht die Reise und was ändert sich dadurch? Ein spannendes Thema, zu dem Sie interessante Informationen erhalten und das sicher lebhaft diskutiert wird.
Leitung: José Garcia
Kursgebühr: 9 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
14.02.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diskussionskreis Philosophie
Philosophie ist kritisches Denken. Philosophieren ist auf Diskussion angewiesen, also auf den Dialog mit anderen. Wir wollen versuchen, Probleme des alltäglichen Lebens, gesellschaftliche und geschichtliche Themen, die in der Gegenwart eine Rolle spielen, durch den Austausch der Meinungen, also durch Kommunikation zu verstehen. Ziel ist, gegenüber den oft formelhaften, dogmatischen Antworten auf die Probleme der Gegenwart zu einer selbstständigen philosophischen Haltung zu kommen. Der Blick auf die Tradition der Philosophie kann dabei helfen. Der Versuch wird nicht immer zu einem Konsens führen – im Gegenteil: kontroverse Positionen sind bei der Suche hilfreich. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme, und zwar nicht nur als Zuhörer, sondern in der Bereitschaft, sich aktiv in verschiedenen Formen an unserer Suche zu beteiligen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (sind aber auch nicht verkehrt).
Termine: 14-tägig
Leitung: Helmut Winterholler
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
15.02.2022

14.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Spiel und Spaß mit Smartphone & Tablet (Android)
Spiele können nicht nur zum Zeitvertreib genutzt werden, sondern auch, um geistig fit zu bleiben. Im Kurs lernen Sie sowohl Spiele kennen, die man entweder als App auf ein mobiles Gerät lädt, als auch Spiele, die man online mit sich selbst oder anderen spielt. Denk- und Quizspiele, Kreuzworträtsel, Stadt-Land-Fluss eignen sich sehr gut, um das Gehirn anzuregen. Außerdem können auch bekannte Spiele wie Schach, Mühle oder Solitär gespielt werden. Probieren Sie es aus! Spiele bringen Abwechslung in den Alltag, halten unser Gedächtnis fit und machen vor allem einen Riesenspaß!
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Android
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) bzw. Tablet (Android) (geladen); eingerichtetes Google-Konto
Leitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 16 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
15.02.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Vortrag: Steuerrecht für Rentner und Pensionäre
Immer mehr Rentner müssen Steuern zahlen aufgrund des Alterseinkünftegesetzes, das im Jahr 2005 in Kraft getreten ist. Oft aber wird Geld verschenkt, das man sich per Steuererklärung zurückholen könnte. Wenn man gut informiert ist, kann das bares Geld wert sein. In diesem Vortrag erhalten Sie leicht verständlich die wichtigsten Informationen zum Steuerrecht und bekommen Tipps, wie Sie Steuern sparen können. Wie berechnet man das zu versteuernde Einkommen? Was kann man als Werbungskosten, Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen angeben? Kann man durch haushaltsnahe Dienstleistungen (z.B. Versorgung alter und pflegebedürftiger Personen) oder Handwerkerleistungen (z.B. Renovierung) Steuern sparen? Hat man aufgrund einer Behinderung steuerliche Vorteile? Was zählt zu sonstigen Einkünften (z.B. Vermietung, Kapitalvermögen)? Wie lassen sich steuerfreie Einnahmen optimieren? Sie bekommen eine hilfreiche Steuer-Checkliste ausgehändigt mit einer Übersicht, welche Ausgaben bzw. Einnahmen für die Steuererklärung relevant sind.
Referent: Manfred Kammerer, Beratungsstellenleiter Altbay. Lohnsteuerhilfeverein
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
16.02.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Rund ums iPad (iOS) - Einsteiger
Sie sind stolze/r Besitzer/in eines iPads und möchten in Ruhe Ihr Gerät und seine Möglichkeiten kennenlernen? iPads sind nicht nur modern und beliebt, sondern aufgrund ihrer Handlichkeit in vielen Situationen im Alltag einsetzbar. Sie sind ausgestattet mit einer Fülle an Anwendungen und Funktionen und zeichnen sich durch Leistungsfähigkeit und eine einfache Handhabung aus.
KURSINHALT: Allgemeine Informationen rund um Ihr iPad und Ihre Apple-ID (z.B. Funktionen, Datentarife, Sicherheit); erste Einstellungen und Anpassungen der Benutzeroberfläche; Arbeiten mit Menü und Schnellzugriffsleisten; Fotografieren; Verwaltung von Apps und Nutzung AppStores; Internet; iTunes-Grundlagen
Bitte bringen Sie mit: eigenes iPad (geladen; mit Zubehör)
16./17.02.2022, 2 Termine
Kursleitung: Peter Klein
Kursgebühr: 39 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
16.02.2022

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann.
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 4 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
16.02.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Handarbeitstreff
Haben Sie Freude am Stricken oder Häkeln und möchten Ihr Hobby gerne mit anderen teilen? Dann sind Sie herzlich willkommen im Handarbeitstreff, der alle 14 Tage im Maria-Seltmann-Haus zusammenkommt, um in gemütlicher Runde gemeinsam zu arbeiten, sich Tipps zu geben und Anregungen zu holen. Hier können Ideen, Techniken und Fertigkeiten ausgetauscht und vertieft werden. Natürlich darf dabei auch „geratscht“ werden.
Bitte bringen Sie mit: eigenes Arbeitsmaterial und –werkzeug
Termine: 14-tägig
Leitung: Ruth Rutten
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
16.02.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Vortrag: Schlaganfall - Vorbeugung, Diagnostik, Behandlung und die Gefahr bei COVID19-Infektion
Ein Schlaganfall ist eine schwerwiegende Erkrankung, die das Leben der Betroffenen für immer verändern kann. Ursache ist meist ein verstopftes Gefäß. Es ist deshalb wichtig, die Vorboten richtig zu erkennen und zu behandeln. Eine TIA (transitorisch ischämische Attacke) kann einen drohenden Schlaganfall ankündigen. Eine sofortige und schnelle Abklärung bei einem Neurologen ist deshalb unverzichtbar. Die Sonografie (Ultraschall) der Hals- und Kopfgefäße ist eine schnelle und schmerzfreie Untersuchung, die sofort erfolgen muss. Bei neurologischen Ausfällen, die länger als zehn Minuten dauern, ist eine stationäre Einweisung dringend erforderlich, um eine schnelle Diagnostik einzuleiten und eine lebensrettende Behandlung der verschlossenen Gefäße zu starten. Herr Dr. Brand gibt einen Einblick in die Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung eines Schlaganfalls. Die gegenwärtige Situation wird ebenfalls Thema sein, denn im Rahmen einer COVID19-Infektion kann es zu einer Symptomatik kommen, die dem Schlaganfall ähnelt, wie z.B. eine Sinusthrombose.
Referent: Dr. Martin Brand, Facharzt für Neurologie
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
16.02.2022

16.00 Uhr
bis
17.30 Uhr
Literaturkreis
In dieser Gruppe beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der deutschen Literatur aller Jahrhunderte. Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig. Frau Brouwers wählt die Gedichte, Kurzgeschichten und Romanausschnitte so aus, dass man sich zu Hause nicht vorzubereiten braucht. Der Lockdown hat in uns manch eine Sehnsucht wach werden lassen. Nicht nur dass die Sehnsucht verschiedene Ziele haben kann, sehen wir bei Rudolf Hagelstange, Josef v. Eichendorff, Gabriele Wohmann und Gottfried Benn. Dieses Gefühl zeigt sich auch in verschiedenen Spielarten. Wollen wir der Sehnsucht Raum geben?
Termine: monatlich
Leitung: Edda Brouwers
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
17.02.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Sallust (86 - 35 v. Chr.) hinterließ uns eine fast minutengenaue Darstellung des Putschversuches Catilinas, eines verkommenen jungen Adeligen ohne Rechtsempfinden und Skrupel. Mit seiner historischen Darstellung „De Coniuratio Catilinae“ (Verschwörung Catilinas) finden die Teilnehmer/innen unmittelbaren Zugang zu einer der bewegtesten Epochen der Römischen Geschichte. Gerade im Konsulatsjahr von M. T. Cicero (63 v. Chr.) wäre der Staat der zu Ende gehenden Römischen Republik in die Hände krimineller Willkür gefallen. Die Entwicklung von Kultur und Politik des Abendlandes hätte sicher eine andere Richtung erhalten. Zu allen Zeiten hat sich Latein-Lektüre aus dem Kennenlernen immer aktueller Themen und dem Schleifen eigenen Sprachgespürs verstanden. Die Teilnehmer/innen des Latein-Treffs lassen sich von ihren ehemaligen Lateinkenntnissen als auch von der Hilfestellung des Kursleiters durch den Original-Text führen. Zudem können sie bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit auch immer eigene Beiträge und Gedanken mit einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem lockeren und ungezwungenen Kreis dazu stoßen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Freitag
18.02.2022

09.30 Uhr
bis
11.00 Uhr
Jin Shin Jyutsu: Selbstgriffe für guten Schlaf
Viele Menschen leiden an Einschlaf- oder Durchschlafstörungen. Wir werden mit dem ganzheitlichen Blick der Physio-Philosophie des Jin Shin Jyutsu versuchen, mögliche Ursachen auf körperlicher oder emotionaler Ebene zu erkennen und mit einfachen Griffen Blockaden lösen und den Fluss der Energie fördern. So werden die Selbstheilungskräfte unseres Körpers gestärkt und wir können zu einem erholsamen Schlaf finden.
Bitte bringen Sie mit: bequeme Kleidung
Kursleitung: Rita Kohl, Jin-Shin-Jyutsu-Praktikerin
Kursgebühr: 9 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
21.02.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Tablet-PC (Android) - Einsteiger
Sie sind stolzer Besitzer eines Android-Tablets und möchten in Ruhe Ihr Gerät und seine Möglichkeiten kennenlernen? Tablet-PC`s sind nicht nur modern und beliebt, sondern aufgrund ihrer Handlichkeit in vielen Situationen im Alltag einsetzbar. Sie sind ausgestattet mit einer Fülle an Anwendungen und Funktionen und zeichnen sich durch Leistungsfähigkeit und eine einfache Handhabung aus. Sie werden anhand Ihres eigenen Gerätes geschult.
KURSINHALT: Allgemeine Informationen rund um Ihren Tablet-PC (z.B. Funktionen, Datentarife, Sicherheit); erste Einstellungen und Anpassungen der Benutzeroberfläche; Arbeiten mit Menü und Schnellzugriffsleisten; Fotografieren; Verwaltung von Apps und Nutzung AppStores; Internet
Bitte bringen Sie mit: eigenes Android-Tablet (geladen; mit Zubehör)
21./23.02.2022, 2 Termine
Leitung: José Garcia
Kursgebühr: 39 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
21.02.2022

14.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Meditation & Tiefenentspannung mit Klangschalen
Der Einsatz von Klangschalen bei der Meditation hat die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zum Ziel. Jede Klangschale ist in ihrer Beschaffenheit einzigartig. Durch ihren lang anhaltenden Klang, der die Menschen oftmals tief berührt, eignen sich die Klangschalen hervorragend, um Klangmeditationen zu begleiten. Die Schwingungen bringen dem Körper Ruhe und Entspannung, was sowohl eine positive vorbeugende Wirkung als auch eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte zur Folge haben kann. Durch die wohltuenden Klänge können sich Verspannungen und Blockaden lösen, der Körper wird energetisiert und kommt in seine ursprüngliche innere Balance.
Bitte bringen Sie mit: Gymnastikmatte, bequeme Kleidung, Wolldecke, kleines Kissen
Kursleitung: Annette Huber, Klangtherapeutin
Kursgebühr: 15 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
21.02.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“ Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: monatlich
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 6 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
22.02.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Vortrag: Betrug am Telefon - jeder ist betroffen!
Keiner ist vor Anrufen mit betrügerischer Absicht gefeit. Mit diversen Behauptungen wird der Angerufene unter Druck gesetzt und zur Kasse gebeten oder aufgefordert persönliche Daten preiszugeben. Oft sind die Betrüger sehr redegewandt und überzeugend und schaffen es immer wieder, das Gegenüber zu einer Handlung zu bringen. Dabei nutzen die Betrüger oft die Unwissenheit und die Hilflosigkeit ihrer Opfer aus. Seien Sie vorsichtig, wenn sich bei Ihnen die angebliche Staatsanwaltschaft, die Polizei oder auch der/die Enkel/in meldet und Geld fordern!
Referentin: Gloria Görner-Degasperi, Kriminaloberkommissarin
Eintritt: frei
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
23.02.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Ordnung schaffen und Daten sichern am PC
Finden Sie sich noch zurecht in der Datenflut auf Ihrem Computer? Mit der Zeit sammeln sich unzählige Dateien an, die in der Hektik des Alltags oft planlos irgendwo abgespeichert werden. Da geht die Übersicht schnell verloren. Sie erfahren, wie man eine sinnvolle Ordnerstruktur mit Text- und Bilddateien anlegt und man schnell findet, was man sucht. Ein weiteres Thema ist die Sicherung von Daten auf USB-Stick oder Speicherkarte, damit im Fall eines Hardware- oder Softwarefehlers Ihre Daten nicht verloren sind.
Teilnahmevoraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Bitte bringen Sie mit: USB-Stick; eigener Laptop (falls gewünscht)
KURSINHALT: Arbeiten mit dem Windows Explorer; Datenmüll entfernen; Ordnerstrukturen aufbauen und pflegen; Dateien suchen, löschen, verschieben und kopieren; Daten sichern (USB-Stick, Festplatte)
Leitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 20 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
23.02.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diavortrag: Siebenbürgen - Draculas geheimnisvolle Heimat
Die Rumänen nennen das Land „Transilvania“ – „Land hinter den Wäldern“, die Deutschen „Siebenbürgen“. Dabei ist das Land alles andere als düster. Städte mit weiten Marktplätzen, gesäumt von bunten Häusern, außergewöhnliche Wehrkirchen sowie tiefgründige Landschaften begegnen uns dort. Das Gebiet im südöstlichen Teil des Karpatenbeckens war schon immer Durchzugsgebiet und Zankapfel rivalisierender Mächte und markierte über lange Zeit die Grenze von Abend- und Morgenland. Nach Siebenbürgen zogen vor rund 800 Jahren Siedler aus vielen Teilen Deutschlands, um im Gegenzug für zahlreiche Privilegien das Land zu erschließen. Der Name der Region beruht vermutlich auf den anfangs sieben Siedlungen der Deutschen, die auch im historischen Wappen der Region abgebildet sind, darunter Hermannstadt, Klausenburg und Kronstadt. „Vergiss die Knoblauchzehen nicht!“ Solche Ratschläge haben Rumänien-Reisende dem irischen Autor Bram Stoker zu verdanken, dessen Roman „Dracula“ 1897 erschien. Vorbild für das Dracula-Schloss war möglicherweise Castel Bran nahe Kronstadt, heute ein Touristenmagnet. Aber Transsilvanien kann mehr als Dracula. Es gibt viele weitere Highlights zu entdecken!
Referentin: Eva Ehmann
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Donnerstag
24.02.2022

09.00 Uhr
bis
10.30 Uhr
Fahrassistenzsysteme - neue Technik für Autofahrer
Die Hersteller packen immer mehr Technik ins Auto. Die sogenannten Assistenzsysteme sollen Autofahrende unterstützen. Sicherheitsaspekte und die Steigerung des Fahrkomforts stehen dabei im Vordergrund. Gerade für ältere Autofahrer/innen können das Erleichterungen sein. An diesem Vormittag wird Ihnen vorgestellt, was es an neuer Technik gibt (z.B. Park Distance Control, Einparkhilfe, Rückfahrkamera, Spurwechsel- und Notbremsassistent, Abstandswarner, Totwinkel-Überwachung, Müdigkeitserkennung). In unserem Hof können Sie einige der Assistenzsysteme im Fahrschul-PKW gleich selbst in Augenschein nehmen.
Leitung: Josef Greiner, Fahrlehrer
Kursgebühr: 7 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
24.02.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Infovortrag: Alexa - mach das Radio an …
Die schlaue Assistentin „Alexa“ zieht in viele Wohnzimmer ein. Sie hilft, die Haustechnik über Sprache zu bedienen oder spielt Multimedia-Inhalte ab. Doch wie funktioniert das eigentlich? Was braucht eine Sprachsteuerung wie Alexa an Infrastruktur im Gebäude und im Internet? Wo landen die Daten? Wie funktioniert das Zusammenspiel mit Smart Home Systemen? In dem Infovortrag erhalten Sie einen Überblick über Einsatzmöglichkeiten von „Alexa“ und deren Funktionsweise.
Leitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 7 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
28.02.2022

11.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Faschingskonzert - Vorspielnachmittag Schüler/innen Musikstudio Fantasie
Schülerinnen und Schüler des Musikstudios Fantasie laden am Rosenmontag zu einem Faschingskonzert ins Maria-Seltmann-Haus ein. Die jungen Musiker kommen alle maskiert. Wir hören lustige und unterhaltsame Lieder und Musikstücke. Und die ganz „Kleinen“ der musikalischen Früherziehung werden wieder ganz aufgeregt vor ihrem Auftritt sein. Das Programm wird zusammengestellt und betreut von Lillia Gette.
Eintritt frei
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Montag
28.02.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Faschings-Gaudi
(Veranstaltung des Cafés Grenzenlos)
Helau! Wir feiern Fasching am Rosenmontag im Maria-Seltmann-Haus. Unsere Line-Dance-Gruppe „Oldies but Goldies“ tanzt für Sie und mit Ihnen. Ein lustiger Nachmittag ist garantiert. Über möglichst viele „Maschkerer“ freuen wir uns. Die schönste Verkleidung wird prämiert. Mit Knusperschnecken, Konfetti-Aufstrich, Nudelsalat „Western Art“ und Faschingskrapfen verwöhnen wir Sie kulinarisch.
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Montag
28.02.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diskussionskreis Philosophie
Philosophie ist kritisches Denken. Philosophieren ist auf Diskussion angewiesen, also auf den Dialog mit anderen. Wir wollen versuchen, Probleme des alltäglichen Lebens, gesellschaftliche und geschichtliche Themen, die in der Gegenwart eine Rolle spielen, durch den Austausch der Meinungen, also durch Kommunikation zu verstehen. Ziel ist, gegenüber den oft formelhaften, dogmatischen Antworten auf die Probleme der Gegenwart zu einer selbstständigen philosophischen Haltung zu kommen. Der Blick auf die Tradition der Philosophie kann dabei helfen. Der Versuch wird nicht immer zu einem Konsens führen – im Gegenteil: kontroverse Positionen sind bei der Suche hilfreich. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme, und zwar nicht nur als Zuhörer, sondern in der Bereitschaft, sich aktiv in verschiedenen Formen an unserer Suche zu beteiligen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (sind aber auch nicht verkehrt).
Termine: 14-tägig
Leitung: Helmut Winterholler
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
01.03.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Grenzenlos
Buffet incl. Haferl Kaffee für 12,90 Euro
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Mittwoch
02.03.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
World Wide Web - Internet für Einsteiger
Das Internet boomt. Jeder spricht von der faszinierenden Welt des Internets. Www, surfen, chatten, Google und vieles mehr – diese Begriffe müssen auch Ihnen bald nicht mehr fremd sein. In diesem Kurs erhalten Sie einen grundlegenden Einstieg in leicht verständlicher Weise, um die interessante und vielfältige Welt des Internets zu entdecken. Lernen Sie, wie Sie sich im Internet zurechtfinden und gezielt Informationen finden können. Sie werden per Mausklick durch die digitale Welt surfen und „online schnuppern“.
KURSINHALT: Was ist ein „Browser“?; Unterschied der einzelnen Browsertypen (z.B. Chrome, Edge, Firefox); Surfen im World Wide Web (Handzettel mit nützlichen Internet-Adressen); Suchmaschinen; Internet-Adressen speichern (Favoriten)
Teilnahmevoraussetzung: PC-Grundkenntnisse
02./03.03.2022, 2 Termine
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 39 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
02.03.2022

11.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Aschermittwochswanderung: Waldnaab-Düker & Fischessen
Im Mittelpunkt unserer Wanderung steht der Flutkanal. Unmittelbar neben dem Gerätehaus des Fischereivereins befindet sich das zum Hochwasserschutz errichtete „Mittlere Wehr“. Ca. 300 m flussabwärts stoßen wir auf den Waldnaabdüker. Hier unterquert die Waldnaab den Flutkanal. Er wurde um 1930 erstellt, war mittlerweile am Ende seiner Lebensdauer angelangt und wurde von November 2019 bis September 2021 unter Federführung des Wasserwirtschaftsamtes neu gebaut. Der verantwortliche Projektleiter wird uns das Ausmaß und die Notwendigkeit dieser Baumaßnahme und das Betriebssystem des „Mittleren Wehrs“ erläutern. Anschließend wandern wir zurück in Richtung Maria-Seltmann-Haus und kehren in unserem „Café Grenzenlos“ zum Fischessen ein. Das verspricht ein schöner Kehraus-Nachmittag zu werden!
Leitung: Sabine Birner
Treffpunkt: DJK-Brücke (Ludwig-Wolker-Weg 19)
Kosten: 3,- Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
02.03.2022

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann.
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 4 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
02.03.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Handarbeitstreff
Haben Sie Freude am Stricken oder Häkeln und möchten Ihr Hobby gerne mit anderen teilen? Dann sind Sie herzlich willkommen im Handarbeitstreff, der alle 14 Tage im Maria-Seltmann-Haus zusammenkommt, um in gemütlicher Runde gemeinsam zu arbeiten, sich Tipps zu geben und Anregungen zu holen. Hier können Ideen, Techniken und Fertigkeiten ausgetauscht und vertieft werden. Natürlich darf dabei auch „geratscht“ werden.
Bitte bringen Sie mit: eigenes Arbeitsmaterial und –werkzeug
Termine: 14-tägig
Leitung: Ruth Rutten
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
03.03.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Sallust (86 - 35 v. Chr.) hinterließ uns eine fast minutengenaue Darstellung des Putschversuches Catilinas, eines verkommenen jungen Adeligen ohne Rechtsempfinden und Skrupel. Mit seiner historischen Darstellung „De Coniuratio Catilinae“ (Verschwörung Catilinas) finden die Teilnehmer/innen unmittelbaren Zugang zu einer der bewegtesten Epochen der Römischen Geschichte. Gerade im Konsulatsjahr von M. T. Cicero (63 v. Chr.) wäre der Staat der zu Ende gehenden Römischen Republik in die Hände krimineller Willkür gefallen. Die Entwicklung von Kultur und Politik des Abendlandes hätte sicher eine andere Richtung erhalten. Zu allen Zeiten hat sich Latein-Lektüre aus dem Kennenlernen immer aktueller Themen und dem Schleifen eigenen Sprachgespürs verstanden. Die Teilnehmer/innen des Latein-Treffs lassen sich von ihren ehemaligen Lateinkenntnissen als auch von der Hilfestellung des Kursleiters durch den Original-Text führen. Zudem können sie bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit auch immer eigene Beiträge und Gedanken mit einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem lockeren und ungezwungenen Kreis dazu stoßen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Freitag
04.03.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Auf Schnäppchensuche - Vergleichsportale im Internet
Buchungs- und Vergleichsportale sind beliebt. Man kann sich schnell einen Überblick darüber verschaffen, wo man welches Produkt oder welche Dienstleistung zum niedrigsten Preis erhält. Die größten Vergleichsportale haben sich auf den Vergleich von Versicherungen, Urlaub, Energiekosten, Telekommunikation und Internet spezialisiert. Neben aktuellen Angebotspreisen erhält man auch Produktdetails, Testnoten sowie Versandinformationen. Finden Sie blitzschnell das günstigste Angebot und freuen Sie sich über Schnäppchen!
Teilnahmevoraussetzung: Internet-Grundkenntnisse
Leitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 20 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
07.03.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Rund ums Smartphone (Android) - Einsteiger
Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Mit diesem Computer für die Handtasche kann man nicht nur telefonieren, sondern hat jederzeit Internet-Zugang. Auch E-Mails können gesendet und empfangen werden. Der Umgang mit diesen kleinen Alleskönnern will aber gelernt sein. Sie bekommen einen Einblick in die Bedienung der vielseitigen Geräte vom Telefonieren bis zum Installieren von Apps.
KURSINHALT: Allgemeine Informationen rund um Ihr Smartphone (z.B. Funktionen, Datentarife, Sicherheit); erste Einstellungen und Anpassungen der Benutzeroberfläche; Telefonie, SMS, Kontakte; Arbeiten mit Menü und Schnellzugriffsleisten; Fotografieren; Verwalten von Apps und Nutzung AppStores; Internet
Achtung: Nur für Smartphones mit Android-Betriebssystem geeignet (z.B. Huawei, Samsung, Sony, Nokia, Motorola)!
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) (geladen; PIN-Nummer; mit Zubehör)
07./09.03.2022, 2 Termine
Kursleitung: José Garcia
Kursgebühr: 39 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
08.03.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Infovortrag: Digitales Erbe
Auch in der digitalen Welt gibt es ein Leben nach dem Tod. Verstorbene hinterlassen Computer mit einer Vielzahl an Dateien. Welche sind für die Nachkommen wichtig? Wie steht es um E-Mail-Adressen, Zugänge zu sozialen Netzwerken, Passwörtern, Verträge mit Internet-Anbietern? Treffen Sie Vorsorge. Regeln Sie auch Ihren digitalen Nachlass. In diesem Infovortrag erfahren Sie, auf was Sie achten sollten und wie Sie dabei vorgehen können. Zur Unterstützung erhalten Sie diverse Checklisten bzw. Muster-Vollmachten. Rechtliche Fragen können leider nicht geklärt werden.
Leitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 9 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
09.03.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Digitale Fotografie & Bildbearbeitung am PC
In diesem Kurs werden Sie mit den Möglichkeiten der digitalen Fotografie und der Bildbearbeitung am Computer vertraut gemacht. Was sind Pixel und welche Bild-Dateiformate gibt es? Wie überträgt man die Bilder von der Kamera auf den Computer? Wie kann man Belichtung und Farbe der Fotos verbessern, sie drehen, zuschneiden oder mit besonderen Effekten aufpeppen? Sie lernen das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm Google Picasa kennen. Zum Abschluss des Kurses erfahren Sie, wie ein perfekter Ausdruck der Fotos gelingt und wie Sie die Bilder in einer effektvollen Diashow präsentieren können.
KURSINHALT: Wie entstehen digitale Bilder und was sind Pixel?; verschiedene Bild-Dateiformate; Übertragen, Speichern, Organisieren der Bilder auf dem Computer; Bilder bearbeiten und optimieren; Fotos präsentieren (Ausdruck, Diashow, E-Mail)
Teilnahmevoraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Bitte bringen Sie mit: eigene Kamera (mit Kabeln); eigener Laptop (falls gewünscht)
09./10.03.2022, 2 Termine
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 39 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
09.03.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Vortrag: Der böhmische Reformator Jan Hus
Am 15. Oktober des Jahres 1414 zogen 30 Reiter aus Böhmen kommend auf der Goldenen Straße durch Weiden nach Nürnberg und Konstanz. Mit dabei, Jan Hus mit seinen 29 Begleitern. Am Ziel traf er am 03. November 1414 ein. Wer war dieser Jan Hus? Es gibt nur wenige Persönlichkeiten in unserer Geschichte, über die in der Nachwelt so unterschiedliche Deutungen existieren wie über Jan Hus. Im Mittelalter als Ketzer zum Tode verurteilt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt, rehabilitierte ihn vorsichtig Papst Johannes Paul II. bei einem Besuch in Prag. Die protestantische Kirche sah in ihm einen Vorläufer Martin Luthers und verehrte ihn als eigenen Märtyrer. In Tschechien gilt Hus als Nationalheiliger. Der Vortrag beleuchtet sein Leben und Wirken bis zu seinem Tod aus unterschiedlichen Perspektiven.
Referent: Rainer Christoph, Vorsitzender Verein „Goldene Straße“
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Donnerstag
10.03.2022

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Weißwurstfrühstück mit Volksmusik
Wir sind in Bayern und mögen Weißwürste und mögen Volksmusik. Also verbinden wir doch beides miteinander und laden zum Weißwurstfrühstück im Café Grenzenlos ein. Damit nicht nur Ihr Gaumen, sondern auch Ihre Ohren verwöhnt werden, spielt unsere Gitarrengruppe schöne Volksmusik.
Musik: Gitarrengruppe des Maria-Seltmann-Hauses
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Donnerstag
10.03.2022

15.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Kunst & Kaffee: Museumsführung im Internationalen Keramik-Museum
Afrikanische Töpferinnen – Ein Gefäß von Jabulie Nala (2015)
- Ein Kunstwerk aus der Neuen Sammlung München (Schenkung Herzog Franz von Bayern) -
Die Zulu-Keramikerin aus Südafrika ist eine bekannte Vertreterin der modernen afrikanischen Kunstkeramik mit einem eigenen freien Stil.
Führung: Stefanie Dietz M.A., Leiterin
Eintritt: 4 Euro (ermäßigt 3 Euro) - Führung kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. 0961 81-5210 oder 0961 81-4242

Donnerstag
10.03.2022

15.30 Uhr
bis
17.00 Uhr
Kunstdialog - Kunst sehen und verstehen: Klatsch, puff, grrr - Die Kultur der Sprechblasen
Ziel des Kunstdialogs ist es, einen Zugang zu Kunst zu vermitteln. Nicht als trockener Vortrag gespickt mit Fachbegriffen, sondern wir wollen Kunst sehen, verstehen und darüber reden. Unter fachkundiger Moderation von Herrn Greiner, Kunsthistoriker, diskutieren Sie über ein spezielles Schwerpunktthema. Diesmal geht es im Zusammenhang mit unserer Fahrt zum Erika-Fuchs-Haus am 09. Februar um das Thema Comic. Ist Wilhelm Busch der Großvater des Comics und was ist das eigentlich, ein Comic – oder gar eine „Graphic Novel“? Woher kommen die Bildergeschichten, wie sind sie entstanden, wie haben sie sich etabliert, verändert, weiterentwickelt? Beim zweiten oder dritten Blick auf die heute so selbstverständlichen Strips und deren Abkömmlinge offenbart sich die Vielfältigkeit dieser nicht mehr nur Sub-Kultur. Im Kunstdialog ergründen wir Wesen, Eigenheiten, Besonderheiten und Ausdrucksformen dieser Kunst. Dabei begegnen wir natürlich den Galionsfiguren Micky Maus und Donald Duck, Asterix, Lucky Luke und so manchem Superhelden.
Leitung: Josef Greiner, M.A.
Kursgebühr: 8 Euro
Anmeldung bis 24.02. erforderlich unter 0961 81-5210

Freitag
11.03.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
WhatsApp für iPhone (iOS)
Mit WhatsApp können Sie Textnachrichten, Fotos, Videos oder Sprachnachrichten blitzschnell austauschen. Auch kostenfreies Telefonieren und Videoanrufe, bei denen Sie Ihren Gesprächspartner auf Ihrem Display sehen, sind möglich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie WhatsApp auf Ihrem iPhone installieren und komfortabel und sicher nutzen können.
KURSINHALT: WhatsApp aus dem Playstore laden; WhatsApp auf Ihrem iPhone einrichten, bedienen und sinnvoll einsetzen (inkl. Bild anlegen); Nachrichten und Bilder versenden; Telefonieren und Videoanrufe mit WhatsApp
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse iPhone
Bitte bringen Sie mit: eigenes iPhone (iOS) (geladen)
Kursleitung: Peter Klein
Kursgebühr: 20 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Freitag
11.03.2022

13.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Kultur & Zoigl: Stadtmuseum mit Max-Reger-Sammlung & Zoiglstube „Zum Stich`n“
Unsere Zeitreise „Kultur & Zoigl“ beginnt und endet heute in unserer Heimatstadt. Treffpunkt ist zunächst das Kulturzentrum Hans Bauer, in dem sich das Stadtmuseum befindet. Bei einer Führung von Stadtarchivarin Petra Vorsatz erhalten wir Einblicke in die Handwerksgeschichte und das bürgerliche Wohnen zur damaligen Zeit. Attraktion ist das Max-Reger-Zimmer. Hier erleben wir hautnah, wo und wie der berühmteste Sohn der Stadt Weiden gelebt hat. Nun geht es einen Steinwurf weiter zu dem um 1600 errichteten Anwesen Fleischgasse 15, das in den 80er Jahren als „Bratwurstkuchl“ bekannt war. Hier befindet sich neuerdings das „Winterquartier“ der Zoiglstube „Zum Stich`n“ aus der Unteren Bachgasse. In gemütlicher Atmosphäre erwarten uns deftige Brotzeiten und süffiges Eschawecka Zoigl. Für gute Stimmung sorgt „Gerd“ mit seinem Schifferklavier.
Leitung: Alfons Heidingsfelder
Treffpunkt: Kulturzentrum Hans Bauer um 13 Uhr
Kosten: 5,- Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
14.03.2022

10.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Zoigl-Brotzeit
(Veranstaltung des Cafés Grenzenlos)
Zoigl steht für gute Stimmung, Gemütlichkeit und gutes Bier. All das können wir Ihnen bieten. Starten Sie gut gelaunt in die neue Woche mit verschiedenen Brotzeitspezialitäten und leckerem Zoigl-Bier!
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Montag
14.03.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Google Maps - Routenplanung und Navigation mit Smartphone & Tablet (Android)
In diesem Kurs zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet als Routenplaner und Navigationsgerät einsetzen können. Lernen Sie Lösungen für die Navigation mit Ihrem Auto („Google Maps“) kennen, damit Sie Ihr Ziel ohne Umwege finden und überall sicher ankommen!
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Android
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) bzw. Tablet (Android) (geladen); eingerichtetes Google-Konto
Leitung: José Garcia
Kursgebühr: 20 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
14.03.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diskussionskreis Philosophie
Philosophie ist kritisches Denken. Philosophieren ist auf Diskussion angewiesen, also auf den Dialog mit anderen. Wir wollen versuchen, Probleme des alltäglichen Lebens, gesellschaftliche und geschichtliche Themen, die in der Gegenwart eine Rolle spielen, durch den Austausch der Meinungen, also durch Kommunikation zu verstehen. Ziel ist, gegenüber den oft formelhaften, dogmatischen Antworten auf die Probleme der Gegenwart zu einer selbstständigen philosophischen Haltung zu kommen. Der Blick auf die Tradition der Philosophie kann dabei helfen. Der Versuch wird nicht immer zu einem Konsens führen – im Gegenteil: kontroverse Positionen sind bei der Suche hilfreich. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme, und zwar nicht nur als Zuhörer, sondern in der Bereitschaft, sich aktiv in verschiedenen Formen an unserer Suche zu beteiligen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (sind aber auch nicht verkehrt).
Termine: 14-tägig
Leitung: Helmut Winterholler
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
15.03.2022

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Daumen-Yoga für das Gehirn
Unser Daumen ist ein echtes Multitalent. Und er ist eng mit unserem Gehirn verknüpft. Je weniger wir uns bewegen, je weniger der Daumen in Aktion treten kann, umso schneller altern die Gehirnzellen. Die Entwicklung der Finger und die Entwicklung des Gehirns greifen ineinander. Nutzen Sie einfache Fingerübungen gegen Vergesslichkeit, Demenz und Alzheimer. Dieser Mitmach-Vortrag leitet Sie an, damit Sie die Übungen täglich in Ihrem Alltag nutzen können.
Kursleitung: Daniela Thoma, Lizenzierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 4 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
15.03.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diavortrag: Zu Fuß durch Paris
Paris ist die Stadt, von der jedermann glaubt, sie ein wenig zu kennen, ohne sie besucht zu haben. Ist man dann vor Ort, ist die Faszination der französischen Metropole grenzenlos. Zu Fuß streifen wir durch den Stadtteil Montmartre mit seiner kleinstädtischen Atmosphäre, seinem Weinberg, dem Varieté Moulin Rouge, der alles überstrahlenden weißen Bergkirche Sacré Coeur mit traumhaftem Blick über die Stadt. Unser Weg führt von der in der Seine liegenden Binneninsel Île de la Cité, die die Pariser „das kalte Herz“ nennen, zur Kathedrale Notre-Dame, um sie herum die steingewordene Geschichte der Stadt. Der Louvre hingegen hat mit Glaspyramide und unterirdischen Passagen den Anschluss an die Postmoderne geschafft und hat mit dem Kunst- und Kulturzentrum Georges-Pompidou die höchsten Besucherzahlen der Stadt. Zur Abwechslung wollen wir bummeln, auf dem Marsfeld Karussell fahren und die 700 Treppen des Wahrzeichens Eiffelturm hinaufsteigen und von oben gleich die Prachtstraße Champs Elysées und den Arc de Triomphe anpeilen. Das Prachtschloss Versailles sollte man durch die Brille von König Ludwig II betrachten und über das einstige höfische Leben dort nach den Berichten von Liselotte von der Pfalz nachdenken. Nun vergessen wir aber alle Sensationen und gehen ins berühmte Kaufhaus Lafayette, essen und trinken Köstliches auf dem Markt, machen am Abend eine Seine-Fahrt mit Musik und genießen Paris bei Nacht.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
16.03.2022

08.00 Uhr
bis
20.30 Uhr
Tagesfahrt: Residenz Ellingen - Märzenbecher, Steinerne Rinne & Schokolade
Wir besuchen die Region Altmühlfranken. Erste Station ist die eindrucksvolle Ellinger Residenz mit ihrer sehenswerten Schlosskirche, ein prachtvolles Zeugnis hochbarocker Baukunst. Der heutigen Schlossanlage, die von 1708 bis etwa 1760 erbaut wurde, gingen mehrere mittelalterliche Gebäude sowie ein repräsentativer Renaissancebau voraus. Von der Innenausstattung sind Deckengemälde, Wandvertäfelungen, Fußböden und vor allem die Stuckaturen von Franz Joseph Roth erhalten. Nach dem Mittagessen können wir ein seltenes Spiel der Natur beobachten, das alljährlich zwischen Ende Februar und Anfang April am Albrand stattfindet. Wie ein Teppich breiten sich dort zwischen Laubbäumen Tausende von leuchtenden Frühlingsknotenblumen aus. Aber noch ein weiteres Naturerlebnis wartet auf uns. Die „Steinernen Rinnen“, auch wachsende Steine genannt, entstehen durch Kalkabscheidungen aus fließendem Wasser. Die Rinne befindet sich in einem Laubwald mit einer üppigen Bodenflora. Zum Abschluss besuchen wir eine Schokoladenfabrik, in der Konditoren Leckereien aus hochwertigen Rohstoffen von Hand herstellen. Im Verkaufsraum erwartet Sie eine riesige Auswahl an Pralinen, Schokoladen, schokolierten Früchten und Nüssen.
PROGRAMM:
- Besichtigung Residenz Ellingen
- Mittagessen
- Besichtigung Märzenbecherwald (festes Schuhwerk erforderlich)
- Führung „Steinerne Rinne“
- Besuch Schokoladenfabrik Sindersdorf
Reiseleitung: Sabine Birner
Kosten: 30 Euro (Busfahrt, Eintritt, Führungen)
Abfahrt Maria-Seltmann-Haus: 08.00 Uhr / Zustiegsmöglichkeit: Bushaltestelle „Waldlust“ (Neustädter Straße) um 08.10 Uhr
Bitte mitnehmen: Impfnachweis, Ausweis, Maske
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
16.03.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Handarbeitstreff
Haben Sie Freude am Stricken oder Häkeln und möchten Ihr Hobby gerne mit anderen teilen? Dann sind Sie herzlich willkommen im Handarbeitstreff, der alle 14 Tage im Maria-Seltmann-Haus zusammenkommt, um in gemütlicher Runde gemeinsam zu arbeiten, sich Tipps zu geben und Anregungen zu holen. Hier können Ideen, Techniken und Fertigkeiten ausgetauscht und vertieft werden. Natürlich darf dabei auch „geratscht“ werden.
Bitte bringen Sie mit: eigenes Arbeitsmaterial und –werkzeug
Termine: 14-tägig
Leitung: Ruth Rutten
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
16.03.2022

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann.
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 4 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
16.03.2022

16.00 Uhr
bis
17.30 Uhr
Literaturkreis
In dieser Gruppe beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der deutschen Literatur aller Jahrhunderte. Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig. Frau Brouwers wählt die Gedichte, Kurzgeschichten und Romanausschnitte so aus, dass man sich zu Hause nicht vorzubereiten braucht. Der Lockdown hat in uns manch eine Sehnsucht wach werden lassen. Nicht nur dass die Sehnsucht verschiedene Ziele haben kann, sehen wir bei Rudolf Hagelstange, Josef v. Eichendorff, Gabriele Wohmann und Gottfried Benn. Dieses Gefühl zeigt sich auch in verschiedenen Spielarten. Wollen wir der Sehnsucht Raum geben?
Termine: monatlich
Leitung: Edda Brouwers
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
17.03.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Datenmüll entsorgen - PC putzen
Beim Surfen im Internet landen oft unbemerkt unerwünschte Dateien auf Ihrem PC (Cookies, Indexeinträge, Schädlinge). Wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Rechner zunehmend langsamer arbeitet, denn dieser ganze „Müll“ wird auf der Festplatte gespeichert. Ein Ballast, der nicht sein muss. Entrümpeln Sie die Festplatte auf Ihrem PC mit einem Programm, das automatisch überflüssige Dateien beseitigt.
Teilnahmevoraussetzung: PC- und Internet-Grundkenntnisse
Bitte bringen Sie mit: eigener Laptop (falls gewünscht)
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 20 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
17.03.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Sallust (86 - 35 v. Chr.) hinterließ uns eine fast minutengenaue Darstellung des Putschversuches Catilinas, eines verkommenen jungen Adeligen ohne Rechtsempfinden und Skrupel. Mit seiner historischen Darstellung „De Coniuratio Catilinae“ (Verschwörung Catilinas) finden die Teilnehmer/innen unmittelbaren Zugang zu einer der bewegtesten Epochen der Römischen Geschichte. Gerade im Konsulatsjahr von M. T. Cicero (63 v. Chr.) wäre der Staat der zu Ende gehenden Römischen Republik in die Hände krimineller Willkür gefallen. Die Entwicklung von Kultur und Politik des Abendlandes hätte sicher eine andere Richtung erhalten. Zu allen Zeiten hat sich Latein-Lektüre aus dem Kennenlernen immer aktueller Themen und dem Schleifen eigenen Sprachgespürs verstanden. Die Teilnehmer/innen des Latein-Treffs lassen sich von ihren ehemaligen Lateinkenntnissen als auch von der Hilfestellung des Kursleiters durch den Original-Text führen. Zudem können sie bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit auch immer eigene Beiträge und Gedanken mit einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem lockeren und ungezwungenen Kreis dazu stoßen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Freitag
18.03.2022

09.30 Uhr
bis
11.00 Uhr
Jin Shin Jyutsu: Selbstgriffe gegen Allergien
Allergien nehmen immer mehr zu und treten in den verschiedensten Formen auf. Der Heuschnupfen hat im Frühjahr Hochsaison. Aber auch Hautausschläge bis zu Lebensmittelunverträglichkeiten werden zur immer größeren Plage. In diesem Kurs lernen wir Griffe aus der traditionellen japanischen Heilkunst, die helfen, uns gegen allergische Reaktionen zu wappnen.
Bitte bringen Sie mit: bequeme Kleidung
Kursleitung: Rita Kohl, Jin-Shin-Jyutsu-Praktikerin
Kursgebühr: 9 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
21.03.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Filzen
Filzen ist eine der ältesten Textiltechniken der Menschheit. Entdecken Sie die Kraft und Schönheit der gefilzten Wolle! Mit den Händen und Seifenlauge bearbeiten die Kursteilnehmer Schafwolle, die in Form gedrückt und gerollt wird. Fast alles kann gefilzt und befilzt werden - ob zarte Schals, Baskenmützen, Filzschuhe, Eierwärmer, Handytäschchen oder kleine Dekorationen für Ostern (auch in Nunotechnik möglich).
Bitte bringen Sie mit: Handtuch, Schere
21.03. - 28.03.2022, 2 Termine
Kursleitung: Maria Weber
Kursgebühr: 30 Euro (+ Materialkosten nach Verbrauch)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
21.03.2022

14.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Meditation & Tiefenentspannung mit Klangschalen
Der Einsatz von Klangschalen bei der Meditation hat die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zum Ziel. Jede Klangschale ist in ihrer Beschaffenheit einzigartig. Durch ihren lang anhaltenden Klang, der die Menschen oftmals tief berührt, eignen sich die Klangschalen hervorragend, um Klangmeditationen zu begleiten. Die Schwingungen bringen dem Körper Ruhe und Entspannung, was sowohl eine positive vorbeugende Wirkung als auch eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte zur Folge haben kann. Durch die wohltuenden Klänge können sich Verspannungen und Blockaden lösen, der Körper wird energetisiert und kommt in seine ursprüngliche innere Balance.
Bitte bringen Sie mit: Gymnastikmatte, bequeme Kleidung, Wolldecke, kleines Kissen
Kursleitung: Annette Huber, Klangtherapeutin
Kursgebühr: 15 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
21.03.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“ Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: monatlich
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 6 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
22.03.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Literaturcafé: „Das Wasser rauscht, das Wasser schwoll …“ - Lieder & Balladen deutscher Dichter
Nach dem großen Erfolg des Balladennachmittags im Sommer letzten Jahres stellt die Theatergruppe „MimOldies“ im Rahmen des Literaturcafés nun Lieder und Balladen deutscher Dichter vor, in denen jeweils das Wasser eine wichtige Rolle spielt. Vielleicht fühlen Sie sich bei dem ein oder anderen Gedicht zurückversetzt in Ihre Schüler- und Jugendzeit und erinnern sich, diesmal ganz entspannt, bei Kaffee und Kuchen an manchen mühsam erarbeiteten Text aus Ihrer Schulzeit. Zwischen den einzelnen zum Teil szenisch und visuell bearbeiteten Textbeiträgen sorgen „Zwischentöne“ für musikalische Abwechslung.
Rezitation: Mitglieder Theatergruppe „MimOldies“
Eintritt frei
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
23.03.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Fotografieren, Fotobearbeitung und -verwaltung mit Smartphone & Tablet (Android)
Das Fotografieren mit dem Smartphone steht inzwischen den Möglichkeiten und der Qualität von Fotoapparaten in nichts nach. Noch dazu kann man die Fotos mit wenigen „Wischern“ beeindruckend aufhübschen, denn es gibt ein breites Spektrum an Bildbearbeitungsmöglichkeiten (Ausschneiden, Begradigen, Drehen, Spiegeln, verschiedene Rahmen und Farbstimmungen). Weiteres Thema ist die Organisation der Bilderflut auf mobilen Geräten, denn es sammeln sich viele selbst fotografierte oder per WhatsApp, Facebook oder E-Mail-Anhängen übermittelte Bilder an. Wie schaffe ich Übersicht und „räume auf“, um Speicherplatz zu gewinnen? Wie kann ich Fotos sichern (Cloud, PC, externe Speichermedien)? Wie kann ich Fotos als Hintergrundbild oder Kontaktfoto auf meinem mobilen Gerät einrichten? Die nötigen Schritte dazu erfahren Sie in diesem Kurs.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Android
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) bzw. Tablet (Android) (geladen)
Kursleitung: José Garcia
Kursgebühr: 20 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
23.03.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Durch`s Jahr hindurch - G`schichtn & Brauchtum im Jahreskreis
In dieser Veranstaltungsreihe, die wir in regelmäßigen Abständen anbieten, erfahren Sie in der schönen Kombination von Text und Musik viel über unsere Heimat. Die Idee stammt von Bertram Erhardt, der sehr heimatverbunden ist und sich mit dem Brauchtum in Altbayern beschäftigt. Er stellt Ihnen Bräuche, Geschichten und Gedichte passend zu den jeweiligen Monaten im Jahreskreis vor - mal heiter, mal besinnlich, oft mit hintergründigem Humor. Zur musikalischen Umrahmung spielen die Saitenmusikgruppen des Maria-Seltmann-Hauses mit ihrer Leiterin Cornelia Gurdan. Der Nachmittag hat unterhaltsamen Charakter bei Kaffee und Kuchen.
Referent: Bertram Erhardt
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Donnerstag
24.03.2022

14.30 Uhr
bis
16.30 Uhr
Schafkopfen für Fortgeschrittene
Spielwitz und Taktik bestimmen wesentlich das erfolgreiche Schafkopfspiel. Grobe Spielfehler zu vermeiden ist das Ziel dieses Aufbaukurses. Sicheres und risikoreiches Solospiel einschließlich Wenz und Geier zu unterscheiden, ebenso das gekonnte An- oder Ausspielen sind die Inhalte dieses Kurses.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an Anfängerkurs
24.03. - 07.04.2022, 3 Termine
Kursleitung: Heiner Kohl
Kursgebühr: 18 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Freitag
25.03.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Viren, Trojaner & Co. - Virenschutz am PC
Schützen Sie Ihren Computer vor Angriffen, die im Internet lauern und von Datenklau bis zum Ausspähen von Passwörtern gehen können! Worauf sollte man beim E-Mail-Verkehr achten? Wie erkennt man gefährliche Inhalte auf Webseiten? Wie kann man Viren abwehren? Wie schützt man seine eigenen Daten?
KURSINHALT: Richtige Browsereinstellungen; Was ist beim E-Mail-Verkehr zu beachten (Spam, Phishing etc.)?; Erkennen gefährlicher Inhalte auf Webseiten; Abwehr von Viren, Schutz der Privatsphäre und der eigenen Daten
Teilnahmevoraussetzung: PC- und Internet-Grundkenntnisse
Bitte bringen Sie mit: USB-Stick; eigener Laptop (falls gewünscht)
Kursleitung: Dusan Bolemant, Programmierer
Kursgebühr: 20 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
28.03.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Frauen im Gespräch
(Veranstaltung des Cafés Grenzenlos)
Interessante Frauen unserer Region erzählen im „Café Grenzenlos“ ca. 30 Minuten aus ihrem Leben, ihrer Mission, ihren Erlebnissen. Lassen Sie diese Eindrücke anschließend bei einem gemeinsamen ausgiebigen gesunden Vital-Frühstück auf sich wirken bzw. tauschen Sie sich gerne untereinander aus und starten mit außergewöhnlichen Einblicken in die neue Woche.
Waltraud Koller-Girke - Powerfrau und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes
Kosten für Frühstück und Getränk: 10 Euro
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Montag
28.03.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
WhatsApp für Smartphone (Android)
Mit WhatsApp können Sie Textnachrichten, Fotos, Videos oder Sprachnachrichten blitzschnell austauschen. Und das weltweit, kostenlos und unkompliziert! Auch kostenfreies Telefonieren und Videoanrufe, bei denen Sie Ihren Gesprächspartner auf Ihrem Display sehen, sind möglich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone installieren und komfortabel und sicher nutzen können.
KURSINHALT: WhatsApp aus dem Playstore laden; WhatsApp auf Ihrem Smartphone einrichten, bedienen und sinnvoll einsetzen (inkl. Bild anlegen); Nachrichten und Bilder versenden; Telefonieren und Videoanrufe mit WhatsApp
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Android
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) (geladen); eingerichtetes Google-Konto
Kursleitung: José Garcia
Kursgebühr: 20 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
28.03.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diskussionskreis Philosophie
Philosophie ist kritisches Denken. Philosophieren ist auf Diskussion angewiesen, also auf den Dialog mit anderen. Wir wollen versuchen, Probleme des alltäglichen Lebens, gesellschaftliche und geschichtliche Themen, die in der Gegenwart eine Rolle spielen, durch den Austausch der Meinungen, also durch Kommunikation zu verstehen. Ziel ist, gegenüber den oft formelhaften, dogmatischen Antworten auf die Probleme der Gegenwart zu einer selbstständigen philosophischen Haltung zu kommen. Der Blick auf die Tradition der Philosophie kann dabei helfen. Der Versuch wird nicht immer zu einem Konsens führen – im Gegenteil: kontroverse Positionen sind bei der Suche hilfreich. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme, und zwar nicht nur als Zuhörer, sondern in der Bereitschaft, sich aktiv in verschiedenen Formen an unserer Suche zu beteiligen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (sind aber auch nicht verkehrt).
Termine: 14-tägig
Leitung: Helmut Winterholler
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
29.03.2022

08.30 Uhr
bis
18.30 Uhr
Studienfahrt: Auf Spurensuche im Egerland - Maria Kulm & Marienbad
Unsere Reise geht über Eger zu dem berühmten Wallfahrtsort Maria Kulm, der ja seit jeher eine große Beziehung zu unserer Region hat. Im Jahr 1341 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Anfang des 15. Jahrhunderts wurde die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt und St. Maria Magdalena errichtet. Zwischen 1687 und 1728 wurden die Kirche und das dazugehörige Kloster mit Propstei vollständig neu gebaut. Die Pläne schuf Christoph Dientzenhofer. Die Fresken führte der Maler Elias Dollhopf aus. Bis weit ins 20. Jahrhundert pilgerten jedes Jahr mehrere 10.000 Menschen zur Wallfahrtskirche, so dass sie zu den meistbesuchten Wallfahrtsorten in Böhmen gehörte. Seit 2018 ist die barocke Anlage ein Nationales Kulturdenkmal. Nach der Besichtigung des Wallfahrtsortes geht es weiter mit einer Rundfahrt durch den Kaiserwald Kladská nach Marienbad. Dort ist unser Ziel die Orthodoxe Kirche „Zum Heiligen Vladimir“. Diese Kirche wurde für die russischen Kurgäste in den Jahren 1900 – 1902 nach Plänen des Petersburger Architekten Prof. Nikolai Sultanow erbaut. Den Tag lassen wir ausklingen mit einer Einkehr in einem Café im wunderschönen Kurort.
PROGRAMM:
- Besichtigung Wallfahrtskirche und -anlage Maria Kulm
- Fahrt durch Kaiserwald
- Mittagessen in Kladska
- Weiterfahrt nach Marienbad
- Besuch Orthodoxe Kirche
- Kaffeetrinken in Marienbad
Reiseleitung: Jitka Sinderalova, Rainer Christoph
Kosten: 29 Euro (Busfahrt, Eintritte, Führungen)
Abfahrt Maria-Seltmann-Haus: 08.30 Uhr / Zustiegsmöglichkeit: Altenstadt (Bushaltestelle Großparkplatz Café Schaller) um 08.40 Uhr
Bitte mitnehmen: Gültigen Ausweis, Impfnachweis, Maske
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
30.03.2022

10.00 Uhr
bis
11.00 Uhr
Infovortrag: Kontaktloses Bezahlen mit Smartphone
Die Mohnschnecke kostet 1,75 Euro. Die Kundin hält ihr Handy an das Bezahlterminal – und schon ist alles erledigt. Kontaktlos lautet das Gebot der Stunde. Immer mehr Menschen zücken ihr Smartphone an der Kasse. Der größte Vorteil des mobilen Bezahlens: Es geht schnell und die Suche nach Kleingeld entfällt ebenso wie das Warten auf Wechselgeld. Und es ist sehr hygienisch! Im Infovortrag wird erklärt, wie Mobile Payment funktioniert, welche Unterschiede es gibt und wie man es auf dem Smartphone einrichtet. Begriffe wie GooglePay, NFC oder Paypal werden für Sie keine Fremdwörter mehr sein.
Leitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 4,50 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
30.03.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Wandern und Radfahren mit Smartphone & Tablet (Android)
Es wird Frühjahr – Zeit, wieder draußen im Grünen unterwegs zu sein. Planen Sie Ihre Wander- und Fahrradtouren mit der kostenlosen App „Komoot“. Sie können sich auf Ihr Smartphone oder Tablet Touren laden und sich einfach und bequem navigieren lassen. Erlernt werden das richtige Einrichten und die Nutzung der App. Wenn es das Wetter zulässt, testen wir die App im Rahmen des Kurses gleich auf einer kurzen Strecke durch den Park.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse Android
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) bzw. Tablet (Android) (geladen); eingerichtetes Google-Konto
Kursleitung: José Garcia
Kursgebühr: 20 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
30.03.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Handarbeitstreff
Haben Sie Freude am Stricken oder Häkeln und möchten Ihr Hobby gerne mit anderen teilen? Dann sind Sie herzlich willkommen im Handarbeitstreff, der alle 14 Tage im Maria-Seltmann-Haus zusammenkommt, um in gemütlicher Runde gemeinsam zu arbeiten, sich Tipps zu geben und Anregungen zu holen. Hier können Ideen, Techniken und Fertigkeiten ausgetauscht und vertieft werden. Natürlich darf dabei auch „geratscht“ werden.
Bitte bringen Sie mit: eigenes Arbeitsmaterial und –werkzeug
Termine: 14-tägig
Leitung: Ruth Rutten
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
30.03.2022

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann.
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 4 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
30.03.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Vortrag: Osteoporose - starke Knochen, knochenstark
Die Verbreitung der Osteoporose wird deutlich unterschätzt. Osteoporose ist eine Knochenerkrankung, bei der die Knochenfestigkeit und –masse abnimmt. Wenn die Knochendichte einen bestimmten Wert unterschreitet, spricht man von Osteoporose. Eine geringe Knochendichte erhöht das Risiko für Knochenbrüche. Schmerzen und Einschränkung der Lebensqualität können die Folge sein. Wie erkennt man eine Osteoporose, bevor der Knochen bricht? Was tut man, wenn die Diagnose gestellt wurde? Welche gezielten Therapien gibt es? Der Vortrag informiert über die Ursachen und Behandlung der Osteoporose.
Referent: Johannes Weiß, Facharzt für Orthopädie (ONZ – Oberpfalz-Nord-Zentrum, Gemeinschaftspraxis für Orthopädie-Unfallchirurgie-Chirurgie)
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Donnerstag
31.03.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Sallust (86 - 35 v. Chr.) hinterließ uns eine fast minutengenaue Darstellung des Putschversuches Catilinas, eines verkommenen jungen Adeligen ohne Rechtsempfinden und Skrupel. Mit seiner historischen Darstellung „De Coniuratio Catilinae“ (Verschwörung Catilinas) finden die Teilnehmer/innen unmittelbaren Zugang zu einer der bewegtesten Epochen der Römischen Geschichte. Gerade im Konsulatsjahr von M. T. Cicero (63 v. Chr.) wäre der Staat der zu Ende gehenden Römischen Republik in die Hände krimineller Willkür gefallen. Die Entwicklung von Kultur und Politik des Abendlandes hätte sicher eine andere Richtung erhalten. Zu allen Zeiten hat sich Latein-Lektüre aus dem Kennenlernen immer aktueller Themen und dem Schleifen eigenen Sprachgespürs verstanden. Die Teilnehmer/innen des Latein-Treffs lassen sich von ihren ehemaligen Lateinkenntnissen als auch von der Hilfestellung des Kursleiters durch den Original-Text führen. Zudem können sie bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit auch immer eigene Beiträge und Gedanken mit einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem lockeren und ungezwungenen Kreis dazu stoßen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Sonntag
03.04.2022

14.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Natur in der Stadt - Stadtökologischer Lehrpfad in Weiden
Auf mehreren Stationen soll der Lehrpfad den Blick unter die Oberfläche richten und u.a. auf ökologische und historische Gesichtspunkte der Stadt aufmerksam machen. Während unseres Rundgangs erhalten wir einen Einblick in die Naturausstattung sowie die Umwelt- und Naturschutzsituation und Schutzmaßnahmen der Stadt und des Naturparks Nördlicher Oberpfälzer Wald. Wir lernen einige Stationen des Lehrpfads kennen wie den Schlörplatz mit seinen mächtigen Stieleichen, den ökologischen Wert der Kopfweiden im Max-Reger-Park und von Fassadenbegrünungen an der Stadtmauer. Wir erfahren, wer sich so alles im Lauf eines Jahres auf dem Turm der Michaelskirche aufhält und wie die Stadt durch den Flutkanal vor Hochwasser geschützt wird. Sie erhalten schließlich Tipps, was jeder Einzelne dazu beitragen kann, um Natur und Umwelt zu schützen und die Lebensbedingungen seltener und gefährdeter Arten zu verbessern. Begleiten Sie uns auf dieser Entdeckungstour!
Leitung: Eva Ehmann, Gästeführerin/Geoparkrangerin
Treffpunkt: Schlörplatz
Kosten: 5,- Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
04.04.2022

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Rund ums Smartphone (Android) - Einsteiger
Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Mit diesem Computer für die Handtasche kann man nicht nur telefonieren, sondern hat jederzeit Internet-Zugang. Auch E-Mails können gesendet und empfangen werden. Der Umgang mit diesen kleinen Alleskönnern will aber gelernt sein. Sie bekommen einen Einblick in die Bedienung der vielseitigen Geräte vom Telefonieren bis zum Installieren von Apps.
KURSINHALT: Allgemeine Informationen rund um Ihr Smartphone (z.B. Funktionen, Datentarife, Sicherheit); erste Einstellungen und Anpassungen der Benutzeroberfläche; Telefonie, SMS, Kontakte; Arbeiten mit Menü und Schnellzugriffsleisten; Fotografieren; Verwalten von Apps und Nutzung AppStores; Internet
Achtung: Nur für Smartphones mit Android-Betriebssystem geeignet (z.B. Huawei, Samsung, Sony, Nokia, Motorola)!
Bitte bringen Sie mit: eigenes Smartphone (Android) (geladen; PIN-Nummer; mit Zubehör)
04./06.04.2022, 2 Termine
Kursleitung: José Garcia
Kursgebühr: 39 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
05.04.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Grenzenlos
Buffet incl. Haferl Kaffee für 12,90 Euro
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Dienstag
05.04.2022

15.30 Uhr
bis
17.00 Uhr
Lesung: Arbeitskreis Mundart
Der Arbeitskreis Mundart wurde im Jahr 1990 gegründet. Zweijährig erscheint der „Zungaschlooch“ mit jeweils einer Auswahl an selbstverfassten Geschichten und Gedichten. Das vorrangige Anliegen der Mitglieder des Arbeitskreises ist die Erhaltung unseres Dialektes, unserer Sprache und letztendlich auch unseres Lebensgefühls. Wir freuen uns sehr, dass die Autoren bei ihrer Lesung im Maria-Seltmann-Haus ihre Werke vorstellen - von lustig bis nachdenklich, von Erinnerungen an früher bis zu fast wahren Geschichten. Die Lesung wird musikalisch umrahmt mit Volksmusik.
Achtung: Da die Platzzahl in unserem Saal begrenzt ist, gibt es zwei Termine 05.04./06.04.). Bitte melden Sie sich für einen davon an!
Autoren: Wolfgang Leo Bäumler, Christa Haubner, Markus Keßler, Gertraud Mois, Christine Schreiber, Günter Weber
Eintritt frei
Anmeldung nötig unter Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
06.04.2022

10.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Infovortrag: Facebook - Fluch oder Segen?
Laut einer Studie des Marktforschers Toluna verliert Facebook bei Teenagern weiter an Boden. Zugewinne verzeichnet dieses soziale Netzwerk hingegen bei Älteren. Der Infovortrag soll dabei helfen, dass Menschen ab 50 Jahren, Senioren und Junggebliebene einen Einblick in den Umgang mit Facebook erhalten und die wichtigsten Facebook-Funktionen aufgezeigt bekommen. Auch klären wir hier über potentielle Gefahrenquellen von Facebook auf.
Leitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: 9 Euro
>Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
06.04.2022

15.30 Uhr
bis
17.00 Uhr
Lesung: Arbeitskreis Mundart
Der Arbeitskreis Mundart wurde im Jahr 1990 gegründet. Zweijährig erscheint der „Zungaschlooch“ mit jeweils einer Auswahl an selbstverfassten Geschichten und Gedichten. Das vorrangige Anliegen der Mitglieder des Arbeitskreises ist die Erhaltung unseres Dialektes, unserer Sprache und letztendlich auch unseres Lebensgefühls. Wir freuen uns sehr, dass die Autoren bei ihrer Lesung im Maria-Seltmann-Haus ihre Werke vorstellen - von lustig bis nachdenklich, von Erinnerungen an früher bis zu fast wahren Geschichten. Die Lesung wird musikalisch umrahmt mit Volksmusik.
Achtung: Da die Platzzahl in unserem Saal begrenzt ist, gibt es zwei Termine 05.04./06.04.). Bitte melden Sie sich für einen davon an!
Autoren: Wolfgang Leo Bäumler, Christa Haubner, Markus Keßler, Gertraud Mois, Christine Schreiber, Günter Weber
Eintritt frei
Anmeldung nötig unter Tel. 0961 81-5210

Donnerstag
07.04.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Mit dem E-Bike sicher unterwegs in Theorie & Praxis
(In Kooperation mit Ortsverkehrswacht Weiden e.V.)
Immer mehr Radfahrer steigen auf elektromotorisierte Fahrräder - kurz genannt E-Bike oder Pedelec - um. Nicht nur die ältere Generation nutzt immer häufiger diese Räder, die mit einem Elektromotor angetrieben werden und den Fahrer beim Treten unterstützen. Bequem werden Geschwindigkeiten bis zu 25 km/h erreicht. Der Handel boomt geradezu, aber die Unfallstatistiken zeigen auch, dass diese Fahrzeuge zunehmend in Unfälle verwickelt sind. Wie steht es dazu mit den Verkehrsvorschriften? Gibt es eine Helmpflicht? Welche Gefahren können sich im Straßenverkehr ergeben, wenn man mit dem E-Bike unterwegs ist? Diese Fragen klärt Herr Argauer von der Ortsverkehrswacht Weiden in dem theoretischen Teil, der im Maria-Seltmann-Haus stattfindet. Am darauffolgenden Tag treffen sich die Teilnehmer/innen auf dem Übungsgelände der MSA (Industriegebiet am Forst) und bekommen zunächst eine Einführung in die Technik und Bedienung. Anschließend steigen Sie selbst aufs E-Bike und machen praktische Übungen, um ein sicheres Fahrgefühl zu bekommen. Dieses Sicherheitstraining ist absolut empfehlenswert!
Bitte bringen Sie zum Sicherheitstraining mit: eigenes E-Bike, wenn vorhanden; ansonsten stehen Testräder der Fa. MSA zur Verfügung; Fahrradhelm
07.04. - 08.04.2022, 2 Termine
Leitung: Josef Argauer, Polizeifachlehrer a.D. und Moderator Ortsverkehrswacht Weiden
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
11.04.2022

10.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Zoigl-Brotzeit
(Veranstaltung des Cafés Grenzenlos)
Zoigl steht für gute Stimmung, Gemütlichkeit und gutes Bier. All das können wir Ihnen bieten. Starten Sie gut gelaunt in die neue Woche mit verschiedenen Brotzeitspezialitäten und leckerem Zoigl-Bier!
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Montag
11.04.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diskussionskreis Philosophie
Philosophie ist kritisches Denken. Philosophieren ist auf Diskussion angewiesen, also auf den Dialog mit anderen. Wir wollen versuchen, Probleme des alltäglichen Lebens, gesellschaftliche und geschichtliche Themen, die in der Gegenwart eine Rolle spielen, durch den Austausch der Meinungen, also durch Kommunikation zu verstehen. Ziel ist, gegenüber den oft formelhaften, dogmatischen Antworten auf die Probleme der Gegenwart zu einer selbstständigen philosophischen Haltung zu kommen. Der Blick auf die Tradition der Philosophie kann dabei helfen. Der Versuch wird nicht immer zu einem Konsens führen – im Gegenteil: kontroverse Positionen sind bei der Suche hilfreich. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme, und zwar nicht nur als Zuhörer, sondern in der Bereitschaft, sich aktiv in verschiedenen Formen an unserer Suche zu beteiligen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (sind aber auch nicht verkehrt).
Termine: 14-tägig
Leitung: Helmut Winterholler
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
12.04.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Lesung: Frühlingszeit - Osterzeit - Freudenzeit
„Und dräut der Winter noch so sehr mit trotzigen Gebärden, und streut er Eis und Schnee umher, es muss doch Frühling werden!“ Mit solch frohen Liedern und Gedichten wird seit Generationen der Frühlingsanbruch besungen, die Osterzeit mit Bräuchen bereichert und das Osterfest feierlich begangen. Das zunehmende Licht, die Sonnenwärme, die aufbrechende Farbigkeit der Natur gestalten die erste Jahreszeit für uns Menschen immer wieder von neuem zu einem freudigen Ereignis, das uns in Aufbruchsstimmung versetzt. Mit Texten, Bildern und Geschichten wollen wir uns darum einstimmen, diese Freudenzeit zu genießen.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt frei
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
13.04.2022

11.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Wanderung nach Altenstadt
mit Einkehr in "Eisstockhütte Altenstadt"
Leitung: Sabine Birner
Treffpunkt: BÄKO (Joh.-Seb.-Bach-Straße 22)
Kosten: 3,- Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
13.04.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Handarbeitstreff
Haben Sie Freude am Stricken oder Häkeln und möchten Ihr Hobby gerne mit anderen teilen? Dann sind Sie herzlich willkommen im Handarbeitstreff, der alle 14 Tage im Maria-Seltmann-Haus zusammenkommt, um in gemütlicher Runde gemeinsam zu arbeiten, sich Tipps zu geben und Anregungen zu holen. Hier können Ideen, Techniken und Fertigkeiten ausgetauscht und vertieft werden. Natürlich darf dabei auch „geratscht“ werden.
Bitte bringen Sie mit: eigenes Arbeitsmaterial und –werkzeug
Termine: 14-tägig
Leitung: Ruth Rutten
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
13.04.2022

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann.
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 4 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
14.04.2022

12.00 Uhr
bis
14.00 Uhr
Fischessen mit Musik
(Veranstaltung des Cafés Grenzenlos)
Mit geräucherten Forellen, zubereitet vom Weidener Fischereiverein, möchte das Café Grenzenlos am Gründonnerstag dem Karfreitag zuvorkommen. Genießen Sie Fische aus heimischen Gewässern, mit Meerrettich und Brot oder auf Wunsch auch mit Kartoffeln. Was gibt es Besseres als dazu noch mit einem leckeren Glas Weißwein, guter Musik und netter Gesellschaft in das Osterwochenende zu starten!
Musik: Hermann Lang mit Akkordeon
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Donnerstag
21.04.2022

15.00 Uhr
bis
15.30 Uhr
Kunst & Kaffee: Museumsführung im Internationalen Keramik-Museum
Peitschenhieb auf Porzellan – Ein Service von Henry van de Velde (1903/04)
- Teile eines Porzellanservices aus der Neuen Sammlung München -
Mit einem „Peitschenhieb“ wollte Henry van de Velde neue Wege in der Porzellangestaltung der Königlichen Porzellanmanufaktur Meißen einleiten und setzte ein bahnbrechendes Signal.
Führung: Stefanie Dietz M.A., Leiterin
Eintritt: 4 Euro (ermäßigt 3 Euro) - Führung kostenfrei
Anmeldung bitte unter Tel. 0961 81-5210 oder 0961 81-4242

Montag
25.04.2022

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Frauen im Gespräch
(Veranstaltung des Cafés Grenzenlos)
Interessante Frauen unserer Region erzählen im „Café Grenzenlos“ ca. 30 Minuten aus ihrem Leben, ihrer Mission, ihren Erlebnissen. Lassen Sie diese Eindrücke anschließend bei einem gemeinsamen ausgiebigen gesunden Vital-Frühstück auf sich wirken bzw. tauschen Sie sich gerne untereinander aus und starten mit außergewöhnlichen Einblicken in die neue Woche.
Enikö Nagy - Leiterin des Frauenhauses Weiden
Kosten für Frühstück und Getränk: 10 Euro
Achtung: Bitte melden Sie sich an (Tel. 0961 / 4 01 87 83 22)!

Montag
25.04.2022

09.15 Uhr
bis
10.45 Uhr
Meditativer Kreistanz - Folklore
Bewegen Sie sich gerne zu schöner Musik? Meditative Kreistänze fördern Beweglichkeit und Koordination und führen uns dabei zu unserer eigenen Mitte. Sie schenken Ausgeglichenheit, Ruhe, Vitalität und Lebensfreude. Wir üben leicht erlernbare Schrittfolgen, die gemeinsam im Kreis um eine gestaltete Mitte zu klassischer und Folklore-Musik getanzt werden. In diesem Kurs sind auch Neueinsteiger mit Grundkenntnissen im Tanzen willkommen (z.B. Beherrschen des Walzerschrittes).
25.04. - 11.07.2022, 10 Termine
Kursleitung: Rosemarie Hys, Tanzleiterin für meditativen Tanz
Kursgebühr: 68 Euro
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
25.04.2022

10.00 Uhr
bis
11.30 Uhr
Hatha-Yoga in verschiedenen Stilrichtungen – Erfahrung von Weite und Raum
Als jahrtausendealte indische Gesundheitslehre dient Yoga der Erhaltung und Wiederherstellung der körperlichen, seelischen und geistigen Gesundheit. Die Körperhaltungen, Atemschulung, Konzentrations-, Entspannungs- und Stilleübungen - gestaltet nach den eigenen Voraussetzungen und Bedürfnissen - ermöglichen Stress, Hektik und Überforderung bei sich selbst wirksam zu begegnen. Yoga lehrt uns, Stabilität, Ruhe und Gelassenheit zuzulassen. Atemräume weiten sich und begleiten die achtsamen Bewegungen der Yoga-Haltungen in die Ausdehnung. Im Nachspüren entstehen Körper- und Gedankenerfahrungen von Weite, Ausdehnung, Raum und Leichtigkeit. Gefühle, die ein Gegengewicht zum Alltagsbewusstsein schaffen und uns hilfreich begleiten können.
Bitte bringen Sie mit: Gymnastikmatte, bequeme Kleidung, Socken, Wolldecke
25.04. - 11.07.2022, 10 Termine
Kursleitung: Gaby Kampe, Yogalehrerin SKA
Kursgebühr: 90 Euro (förderfähiger Kurs - bitte erkundigen Sie sich vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse über eine mögliche Förderung!)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
25.04.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Autobiografisches Schreiben: Lebens-Geschichten
„Wer schreibt, der bleibt!“ Haben Sie schon öfter daran gedacht, Stationen und Wendepunkte des eigenen Lebensweges schriftlich festzuhalten? In unserer heutigen Zeit verändert sich schon von einer Generation zur nächsten sehr viel. Umso wichtiger ist es, Erinnerungen an Menschen, Orte und Ereignisse als unschätzbares, ganz persönliches Erbe an Familie und Freunde weiterzugeben. Sie werden staunen, wie bald Sie die ersten Kapitel Ihres Lebens-Buches in Händen haben! Sie brauchen dazu keine besonderen literarischen Fähigkeiten! Man erhält Tipps und Anregungen, wie man Vergangenes und vielleicht schon fast Vergessenes aus dem Gedächtnis hervorholt und aufschreibt.
Termine: monatlich
Leitung: Helga Wiesbeck, Germanistin
Kursgebühr: 6 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Montag
25.04.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Diskussionskreis Philosophie
Philosophie ist kritisches Denken. Philosophieren ist auf Diskussion angewiesen, also auf den Dialog mit anderen. Wir wollen versuchen, Probleme des alltäglichen Lebens, gesellschaftliche und geschichtliche Themen, die in der Gegenwart eine Rolle spielen, durch den Austausch der Meinungen, also durch Kommunikation zu verstehen. Ziel ist, gegenüber den oft formelhaften, dogmatischen Antworten auf die Probleme der Gegenwart zu einer selbstständigen philosophischen Haltung zu kommen. Der Blick auf die Tradition der Philosophie kann dabei helfen. Der Versuch wird nicht immer zu einem Konsens führen – im Gegenteil: kontroverse Positionen sind bei der Suche hilfreich. Voraussetzung ist eine regelmäßige Teilnahme, und zwar nicht nur als Zuhörer, sondern in der Bereitschaft, sich aktiv in verschiedenen Formen an unserer Suche zu beteiligen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (sind aber auch nicht verkehrt).
Termine: 14-tägig
Leitung: Helmut Winterholler
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Dienstag
26.04.2022

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Vortrag: Neben- und Wechselwirkungen von Medikamenten vermeiden
Viele Menschen müssen dauerhaft Medikamente einnehmen, gerade im fortgeschrittenen Alter und bei chronischen Krankheiten. Dazu kommen oft noch Mittel zur Selbstmedikation wie gegen Kopfschmerzen oder Nahrungsergänzungsmittel. Dass Medikamente Nebenwirkungen oder auch Wechselwirkungen mit Wirkstoffen aus anderen Medikamenten haben können, wissen wir spätestens dann, wenn wir die Packungsbeilage lesen. Aber wer versteht diese schon so genau? Deswegen heißt die aus der Werbung bekannte Empfehlung „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“! Genau dies werden wir in diesem Vortrag tun, denn Apotheker Helmut Bergmann beantwortet wichtige Fragen: Wie sind die Formulierungen in Packungsbeilagen zu interpretieren? Welche Nebenwirkungen können auftreten und wie häufig und gefährlich sind sie? Welche Wechselwirkungen können entstehen und wie lassen sie sich vermeiden? Wer gehört zu den Risikogruppen und was sollten diese beachten?
Referent: Helmut Bergmann, Apotheker
Eintritt: 4 Euro
evt. Anmeldung nötig je nach aktuellen Corona-Bestimmungen - bitte informieren Sie sich im Büro Tel. 0961 81-5210

Mittwoch
27.04.2022

08.15 Uhr
bis
19.15 Uhr
Tagesfahrt mit Wanderung: Böhmische Hammerwerke - Schmieden & Wandern
Wollten Sie nicht schon lange mal das Schmieden versuchen? Hammerwerke gab es nicht nur in der Oberpfalz. Von Pilsen über Rokycany geht unsere Fahrt nach Dobriv zur Wasserhammermühle. Der mittelalterliche Eisenhammer ist ein einzigartiges technisches Denkmal, das an die 500jährige Tradition der Eisenverarbeitung in dieser Region der Tschechischen Republik erinnert und als das wichtigste Gebäude seiner Art gilt. Es werden zwar nicht alle aus unserer Gruppe schmieden können, für den ein oder anderen besteht aber die Chance. Dobriv ist eine Gemeinde mit 1.120 Einwohnern, das bekannt ist durch seine denkmalgeschützte Volksarchitektur. Seit dem 15. Jahrhundert wurde im Ort Eisen hergestellt. Das technische Denkmal des Wasserhammers wird bereichert durch die „schwedische Brücke“. Nach einem Rundgang durch das Dorf kehren wir zum Mittagessen in einem Dorfgasthof ein. Am Nachmittag unternehmen wir eine kleine Wanderung. Da sich der Ort und die Gegend in Flachland befinden, ist die Strecke gut zu schaffen.
PROGRAMM:
- Wasserhammermühle in Dobriv
- Mittagessen in Dorfgasthof
- Wanderung (ca. 5 km)
Reiseleitung: Margita Barnasova, Rainer Christoph
Kosten: 36 Euro (Busfahrt, Eintritt, Führung)
Abfahrt Maria-Seltmann-Haus: 08.15 Uhr / Zustiegsmöglichkeit: Altenstadt (Bushaltestelle Großparkplatz Café Schaller) um 08.25 Uhr
Bitte mitnehmen: Gültigen Ausweis, Impfnachweis, Maske, gutes Schuhwerk, bequeme Kleidung
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
27.04.2022

14.00 Uhr
bis
15.00 Uhr
Gehirnjogging-Treff - heitere Fitness für den Kopf
Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gehirn! Die Leistungsfähigkeit von Geist und Gedächtnis kann durch regelmäßiges Training erhalten und gesteigert werden. Und je eher und regelmäßiger das Gehirn trainiert wird, desto erfolgreicher bleibt man fit im Kopf bis ins hohe Alter. Bringen Sie gemeinsam mit uns Ihr Gedächtnis auf heitere und spielerische Weise auf Trab! Und keine Angst - es gibt keinerlei Leistungsdruck, sondern viel Freude bei den Übungen für die grauen Zellen. Dies ist ein offener Treff, an dem man je nach Lust und Laune teilnehmen kann.
Termine: 14-tägig
Leitung: Daniela Thoma, Lizensierte Lern- und Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 4 Euro je Termin
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
27.04.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Handarbeitstreff
Haben Sie Freude am Stricken oder Häkeln und möchten Ihr Hobby gerne mit anderen teilen? Dann sind Sie herzlich willkommen im Handarbeitstreff, der alle 14 Tage im Maria-Seltmann-Haus zusammenkommt, um in gemütlicher Runde gemeinsam zu arbeiten, sich Tipps zu geben und Anregungen zu holen. Hier können Ideen, Techniken und Fertigkeiten ausgetauscht und vertieft werden. Natürlich darf dabei auch „geratscht“ werden.
Bitte bringen Sie mit: eigenes Arbeitsmaterial und –werkzeug
Termine: 14-tägig
Leitung: Ruth Rutten
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Mittwoch
27.04.2022

16.00 Uhr
bis
17.30 Uhr
Literaturkreis
In dieser Gruppe beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der deutschen Literatur aller Jahrhunderte. Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig. Frau Brouwers wählt die Gedichte, Kurzgeschichten und Romanausschnitte so aus, dass man sich zu Hause nicht vorzubereiten braucht. Der Lockdown hat in uns manch eine Sehnsucht wach werden lassen. Nicht nur dass die Sehnsucht verschiedene Ziele haben kann, sehen wir bei Rudolf Hagelstange, Josef v. Eichendorff, Gabriele Wohmann und Gottfried Benn. Dieses Gefühl zeigt sich auch in verschiedenen Spielarten. Wollen wir der Sehnsucht Raum geben?
Termine: monatlich
Leitung: Edda Brouwers
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Donnerstag
28.04.2022

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Latein-Treff
Sallust (86 - 35 v. Chr.) hinterließ uns eine fast minutengenaue Darstellung des Putschversuches Catilinas, eines verkommenen jungen Adeligen ohne Rechtsempfinden und Skrupel. Mit seiner historischen Darstellung „De Coniuratio Catilinae“ (Verschwörung Catilinas) finden die Teilnehmer/innen unmittelbaren Zugang zu einer der bewegtesten Epochen der Römischen Geschichte. Gerade im Konsulatsjahr von M. T. Cicero (63 v. Chr.) wäre der Staat der zu Ende gehenden Römischen Republik in die Hände krimineller Willkür gefallen. Die Entwicklung von Kultur und Politik des Abendlandes hätte sicher eine andere Richtung erhalten. Zu allen Zeiten hat sich Latein-Lektüre aus dem Kennenlernen immer aktueller Themen und dem Schleifen eigenen Sprachgespürs verstanden. Die Teilnehmer/innen des Latein-Treffs lassen sich von ihren ehemaligen Lateinkenntnissen als auch von der Hilfestellung des Kursleiters durch den Original-Text führen. Zudem können sie bei der Wortschatz-, Grammatik- und Übersetzungsarbeit auch immer eigene Beiträge und Gedanken mit einbringen. Wenn auch Sie von der lateinischen Sprache und Welt fasziniert sind, können Sie jederzeit zu diesem lockeren und ungezwungenen Kreis dazu stoßen.
Termine: 14-tägig
Leitung: Werner Lindner (OStR a. D.)
Kursgebühr: keine
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

Samstag
30.04.2022

14.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Akropolis der Oberpfalz - die Burg Leuchtenberg
(In Kooperation mit Geopark Bayern-Böhmen)
Die auch als Akropolis der Oberpfalz bezeichnete Burganlage in Leuchtenberg überragt weithin sichtbar den Oberpfälzer Wald. Auf 585 m Höhe ist sie einer der bekanntesten Aussichtpunkte der Region. Im 20. Jahrhundert wurde damit begonnen, die damals noch erhaltene Substanz zu sichern und Teile der Burg wiederaufzubauen. Die Anlage ist eine der größten und am besten erhaltensten Burgruinen der Oberpfalz. Nach einem Spaziergang zum sagenumwobenen Teufelsbutterfass besuchen wir die Burg. Bei einer Führung erfahren wir mehr von der Geschichte der Burg und ihren Erbauern, den Landgrafen von Leuchtenberg.
Leitung: Eva Ehmann, Gästeführerin/Geoparkrangerin
Treffpunkt: Marktplatz Leuchtenberg (Bushäuschen)
Kosten: 8,50 Euro (Eintritt und Führung)
Anmeldung erforderlich unter 0961 81-5210

         
  Hinweis:      
  Das Programmheft des Maria-Seltmann-Hauses, mit ausführlicher Beschreibung aller Veranstaltungen und Kurse, erscheint alle vier Monate und liegt im MSH im Infoständer aus.